Aktuelle Videos

Letzte Kommentare

Okt
14
Sa
„Drei mit Kraut“-Boulderbattles Qualifikation Weiden @ Glashaus
Okt 14 um 07:35 – Nov 30 um 23:35

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen „Drei mit Kraut“-Boulderbattles geht`s ab Oktober 2017 in die zweite Runde! Wieder werden die drei Boulderhallen Glashaus/Weiden, Zugzwang/Auerbach und FightClub/Betzenstein versuchen, sich gegenseitig zu 3mitKraut kleinübertrumpfen mit großartigen Bouldern von babyleicht bis ultrahart, vom One-Move-Wonder bis hin zum Ausdauerhammer, von der geneigten Platte bis zum horizontalen Dach.

In jeder der drei Hallen werden ab dem 14.10. exklusiv für´s „Drei mit Kraut“ 40 Boulder auf Bezwinger warten. Jeder erfolgreiche Durchstieg wird in einer Scorecard eingetragen, die sieben besten Herren und die drei besten Damen aus jedem Team werden dann am 2. Dezember in Auerbach zum großen Finale gegeneinander antreten. Dazu wird wieder gegrillt und das ein oder andere Kaltgetränk darf natürlich auch nicht fehlen. Auch dieses Jahr steht der Spaß und der Teamspirit wieder im Vordergrund, jeder kann/darf/soll mitmachen, am Ende wird es für ALLE Teilnehmer Sachpreise und für das Siegerteam einen Spezialpreis geben. Lasst´s euch schmecken

 

Hart Facts:

Boulderhallen:

Sonsntiges

  • Scorecard in der jeweiligen Halle erhältlich
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Qualifikatios Start: 14. Oktober 2017
  • Großes Finale mit fetter Party am 2.12. im Zugwang in Auerbach
„Drei mit Kraut“-Boulderbattles Qualifikation Betzenstein @ Fight Club
Okt 14 um 07:37 – Dez 30 um 23:37

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen „Drei mit Kraut“-Boulderbattles geht`s ab Oktober 2017 in die zweite Runde! Wieder werden die drei Boulderhallen Glashaus/Weiden, Zugzwang/Auerbach und FightClub/Betzenstein versuchen, sich gegenseitig zu 3mitKraut kleinübertrumpfen mit großartigen Bouldern von babyleicht bis ultrahart, vom One-Move-Wonder bis hin zum Ausdauerhammer, von der geneigten Platte bis zum horizontalen Dach.

In jeder der drei Hallen werden ab dem 14.10. exklusiv für´s „Drei mit Kraut“ 40 Boulder auf Bezwinger warten. Jeder erfolgreiche Durchstieg wird in einer Scorecard eingetragen, die sieben besten Herren und die drei besten Damen aus jedem Team werden dann am 2. Dezember in Auerbach zum großen Finale gegeneinander antreten. Dazu wird wieder gegrillt und das ein oder andere Kaltgetränk darf natürlich auch nicht fehlen. Auch dieses Jahr steht der Spaß und der Teamspirit wieder im Vordergrund, jeder kann/darf/soll mitmachen, am Ende wird es für ALLE Teilnehmer Sachpreise und für das Siegerteam einen Spezialpreis geben. Lasst´s euch schmecken

 

Hart Facts:

Boulderhallen:

Sonsntiges

  • Scorecard in der jeweiligen Halle erhältlich
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Qualifikatios Start: 14. Oktober 2017
  • Großes Finale mit fetter Party am 2.12. im Zugwang in Auerbach
„Drei mit Kraut“-Boulderbattles Qualifikation Auerbach @ Zugzwang
Okt 14 um 07:46 – Nov 30 um 23:46

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen „Drei mit Kraut“-Boulderbattles geht`s ab Oktober 2017 in die zweite Runde! Wieder werden die drei Boulderhallen Glashaus/Weiden, Zugzwang/Auerbach und FightClub/Betzenstein versuchen, sich gegenseitig zu 3mitKraut kleinübertrumpfen mit großartigen Bouldern von babyleicht bis ultrahart, vom One-Move-Wonder bis hin zum Ausdauerhammer, von der geneigten Platte bis zum horizontalen Dach.

In jeder der drei Hallen werden ab dem 14.10. exklusiv für´s „Drei mit Kraut“ 40 Boulder auf Bezwinger warten. Jeder erfolgreiche Durchstieg wird in einer Scorecard eingetragen, die sieben besten Herren und die drei besten Damen aus jedem Team werden dann am 2. Dezember in Auerbach zum großen Finale gegeneinander antreten. Dazu wird wieder gegrillt und das ein oder andere Kaltgetränk darf natürlich auch nicht fehlen. Auch dieses Jahr steht der Spaß und der Teamspirit wieder im Vordergrund, jeder kann/darf/soll mitmachen, am Ende wird es für ALLE Teilnehmer Sachpreise und für das Siegerteam einen Spezialpreis geben. Lasst´s euch schmecken

 

Hart Facts:

Boulderhallen:

Sonsntiges

  • Scorecard in der jeweiligen Halle erhältlich
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Qualifikatios Start: 14. Oktober 2017
  • Großes Finale mit fetter Party am 2.12. im Zugwang in Auerbach
Nov
15
Mi
24. Bergfilmfestival Salzburg 2017 – Adam Ondra und Heinz Zak – @ Stadtkino Hallein
Nov 15 – Nov 26 ganztägig

Das 24. Salzburger Bergfilmfestival eröffnet heuer mit einer echten Sensation: Mit dem jungen Ausnahmekletterer Adam Ondra portraitiert vom Ausnahmefotografen Heinz Zak kommt das aktuell wichtigste Duo der Kletterszene an die Salzach.

Plakat04
Plakat04

Keine Frage I: Adam Ondra aus Brünn (CZ) zählt zu den weltbesten Kletterern. Er gehörte bereits mit 13 Jahren zur Weltspitze. Als Wettkampfkletterer hat er alles gewonnen, was man sich im Vorstiegsklettern und Bouldern erträumen kann.

Die Leistungen, die Adam am Fels zeigt, beeindrucken die Szene jedoch weit mehr: dem heute 24-jährigen Ausnahmeathleten gelang 2016, die 32 Seillängen der „Dawn Wall“ am El Capitan im Yosemite Valley mit Schwierigkeitsgrad bis 9a in nur acht Tagen zum ersten Mal zu wiederholen.

Zum Vergleich: die Erstbegehung schafften Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson als Team 2015 in 16 Tagen. Adam stieg alle 32 Längen vor und setzte so einen Meilenstein der Big Wall Geschichte.

Keine Frage II: Der Tiroler Heinz Zak – inzwischen 59 Jahre jung – gehört zu den absoluten Top-Fotografen der Kletterszene. Heinz kletterte selbst in jüngeren Jahren mit der Weltspitze mit, er war und ist einer der Protagonisten des Slacklinen.

Heinz Zak hat viele der großen internationalen Stars fotografisch und filmisch begleitet. 2016 hat er den jungen Kletterstar Adam Ondra in der „Dawn Wall“ sowie in vielen anderen Routen begleitet, fotografiert und gefilmt.

Keine Frage III: Adam und Heinz sind das absolute Top-Ereignis des diesjährigen Bergfilmfestivals. Die Besucher erwartet ein spannender Multivisions-Vortrag und die Präsentation ihres gemeinsamen Films. Was das Team rund um Das Kino-Chefin Renate Wurm besonders freut: nach vielen Jahren Pause ist „Abenteuer Berg – Abenteuer Film“ endlich wieder einmal in Hallein zu Gast.

Vortrag von Adam Ondra und Heinz Zak
Mittwoch, 15. November 2017, 19:00 Uhr

Ticketinfo:
Das Kino, Salzburg: 0662/873100-15
Stadtkino Hallein: 06245/80614

www.daskino.at

Nov
25
Sa
Soulmoves Süd 10.3 – Finale – Nürnberg @ Boulderhalle E4
Nov 25 ganztägig

Kaum zu glauben, dass die Spaßwettkampf Serie „Soulmoves Süd“ bereits auf eine volle Dekade ultimativer Boulder Highlights zurückblicken darf. Inspiriert durch die gleichnamige Serie aus Nordrhein-Westfalen, hat unser Boulderwelt Gründer Dave Cato, gemeinsam mit Tom Brenzinger und seiner Frau Mic von Boulders Kletterhallenservice die Serie 2008 mit dem Zusatz „Süd“ nach Bayern geholt. Da war die Boulderwelt noch Sternenstaub.

In diesen bewegten zehn Jahren ist wirklich unfassbar viel passiert: 2008 waren die Boulder noch in klassischen Kletterhallen eingeschraubt. Routen unten raus, Boulder rein. Für die Teilnehmer von damals hieß das vor allem: Crashpads nicht vergessen! Heute erfreut sich das Bouldern als eigenständige Spielart des Kletterns allgemeiner Beliebtheit und hat in großzügigen, reinen Boulderhallen ihren Platz gefunden. Die Griffe sind in Form und Farbe immer abgefahrener geworden. Fette Volumen sind heute keine Seltenheit mehr. Die Wände sind aufwendiger konstruiert und beschichtet. Außerdem sind die geforderten Bewegungen beim Bouldern von Jahr zu Jahr dynamischer, koordinativer und komplexer geworden. Das Bouldern hat in allen Facetten eine echte Evolution erlebt, die sich mit jeder neuen Partie Soulmoves Süd ziemlich gut beobachten lies.

Manche Dinge ändern sich nie!

Das Konzept des beliebten Community Events mit jeweils 35 Bouldern in 3 Runden, in drei unterschiedlichen Hallen, hat sich über all die Jahre bewährt. Die Soulmoves Süd sind ein Spaßwettkampf für alle, die Lust auf eine Herausforderung haben und vom Bouldervirus unheilbar infiziert sind. Ganz egal auf welchem Niveau Ihr unterwegs seid, bei den Soulmoves Süd vereinen wir alle zu einer unvergesslichen Bouldersession!

Boulder Nummer 1 steckt noch jeder mit Links in die Tasche. Mit steigender Nummer der Boulder sind nach und nach mehr Skills gefragt. Oben raus wird’s dann beinhart. Wer, wenn überhaupt jemand, hat das Gesamtpaket aus Kraft, Ausdauer und Technik um den 35er Boulder zu toppen? Tom stellt uns heute wie damals den brandheißen Stuff in Sachen Griffsets, die unser Routenbauteam als kreative Boulder für Euch an die Wand bringen. Das wird fett!

Seit 2014 sind die Boulderwelt München Ost und Regensburg gemeinsam mit der Boulderhalle E4 aus Nürnberg regelmäßige Gastgeber der Soulmoves Süd. Das bleibt auch in diesem Jahr so!

25.11.2017 SMS 10.3 – Boulderhalle E4, Nürnberg

Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen mit alle alten Hasen und motivierte Newbies in unserem Kreis willkommen zu heißen! Ihr dürft Euch auf einige Überraschungen gefasst machen! Meldet Euch direkt hier für die erste Runde an.

Alle Infos auf einen Blick

Ablauf bei allen drei Runden:

  • 10-12 Uhr – Registrierung (auch für vorangemeldete Teilnehmer)
  • 12 Uhr – Offizieller, gemeinsamer Start
  • 18 Uhr – Abgabe der Laufzettel für die Verlosung. Eure Ergebnisse sind selbstständig in unsere App „Climber Contest“ für die Auswertung eingetragen.
  • Im Anschluss: Siegerehrung der Tagessieger (plus Gesamtsieger in Runde 3). Verlosung toller Preise unter allen Teilnehmern

Startgebühr pro Runde:

Die Voranmeldung für alle Runden läuft über den gleichen Weblink: https://www.boulderwelt-muenchen-ost.de/veranstaltung/soulmoves-10-anmeldung/

Anmeldung Soulmoves 10.1Jeweils nach der vorhergehenden Runde schaltet sich die Anmeldung für die folgende Runde frei. Bitte beachtet die Termine.

  • SMS 10.3 Boulderhalle E4: Voranmeldung ab Do 02.11. bis 19.11.17

In der Ausschreibung zum Wettkampf findet Ihr alle Infos, Regeln und Details rund um die Soulmoves Süd.

 

Bildschirmfoto 2017-09-04 um 11.57.19

 

Dez
2
Sa
„Drei mit Kraut“-Boulderbattles – FINALE – @ zugzwang
Dez 2 ganztägig

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen „Drei mit Kraut“-Boulderbattles geht`s ab Oktober 2017 in die zweite Runde! Wieder werden die drei Boulderhallen Glashaus/Weiden, Zugzwang/Auerbach und FightClub/Betzenstein versuchen, sich gegenseitig zu 3mitKraut kleinübertrumpfen mit großartigen Bouldern von babyleicht bis ultrahart, vom One-Move-Wonder bis hin zum Ausdauerhammer, von der geneigten Platte bis zum horizontalen Dach.

In jeder der drei Hallen werden ab dem 14.10. exklusiv für´s „Drei mit Kraut“ 40 Boulder auf Bezwinger warten. Jeder erfolgreiche Durchstieg wird in einer Scorecard eingetragen, die sieben besten Herren und die drei besten Damen aus jedem Team werden dann am 2. Dezember in Auerbach zum großen Finale gegeneinander antreten. Dazu wird wieder gegrillt und das ein oder andere Kaltgetränk darf natürlich auch nicht fehlen. Auch dieses Jahr steht der Spaß und der Teamspirit wieder im Vordergrund, jeder kann/darf/soll mitmachen, am Ende wird es für ALLE Teilnehmer Sachpreise und für das Siegerteam einen Spezialpreis geben. Lasst´s euch schmecken

 

Hart Facts:

Boulderhallen:

Sonsntiges

  • Scorecard in der jeweiligen Halle erhältlich
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Qualifikatios Start: 14. Oktober 2017
  • Großes Finale mit fetter Party am 2.12. im Zugwang in Auerbach
Dez
11
Mo
100 Jahre Huberbuam – „Bluat is dicker ois Wossa“ auf Servus TV @ servusTV
Dez 11 um 20:15

Kaum ein Brüderpaar ist in der Bergsteigerszene bekannter als die zwei Berchtesgardener Thomas und Alexander Huber. Sie sind nicht nur Bergsteiger der Extraklasse, sondern auch seit drei Jahrzehnten das beste Kletter-Brüderpaar der Welt und eine echte Marke. Diesen Dezember werden sie gemeinsam 100 Jahre alt. ServusTV lässt das bisherige Leben der beiden in einer Bergwelten-Dokumentation Revue passieren.

Die Huberbuam – dieser Name ist in Bergsteigerkreisen seit langem ein fester Bergriff. Die weltweit schwierigsten Sportkletterrouten, die Besteigung spektakulärster Gipfel, wahnwitzige Free-Solo-Touren und unglaubliche Speedkletter-Rekorde, grandiose Expeditionen und Kletterabenteuer in die extremsten Regionen der Erde – die beiden Brüder haben ein prall gefülltes „Buch der Erinnerungen“.

„Wir haben ein geniales Leben“

Schon seit den Jugendjahren bilden sie eine scheinbar perfekte Seilschaft. Und trotzdem: die beiden sind zwei extrem starke Einzel-Personen mit entsprechenden Egos, haben gemeinsam aber auch getrennt mit ihren Projekten neue Dimensionen erschlossen und Alpingeschichte geschrieben. „Wenn man jetzt auf die jeweils 50 Jahre, wo wir in den Bergen unterwegs sind, zurückblicken, kann ich einfach nur sagen: wir haben ein geniales Leben gehabt. Und ich hoffe auch, dass es weiter so bleibt,“ resümiert Alex Huber. Dabei waren Freude und Glück, aber auch Scheitern und Auseinandersetzungen ständige Wegbegleiter: „Klar haben wir in manchen Momenten auch Glück gebraucht, das ist aber schon ganz generell im Leben der Fall und ganz speziell im Leben eines Bergsteigers“. Das Bruderteam durchlebte Höhen und Tiefen. Abstürze und Triumphe. Am Berg, wenn plötzlich etwas schief geht, aber auch abseits davon, wenn Körper und Geist zeitweise nicht mehr mitspielten.

Ende 2017 werden die Huberbuam zusammen 100 Jahre alt (Thomas 51, Alexander 49). Was waren die Höhepunkte in ihrer Karriere? Was haben sie alles erlebt und überlebt? Welche Erkenntnisse haben sie daraus gewonnen. Und wo stehen Sie heute?

ServusTV zeigt die Bergwelten-Dokumentation am Montag, den 11. Dezember ab 20:15 Uhr. Im Anschluss ab 21:15 Uhr sind Alexander und Thomas Huber zu Gast bei Sport & Talk aus dem Hangar-7.

7. November 2017

9. Oktober 2017

7. Oktober 2017

5. Oktober 2017

27. September 2017

20. September 2017

11. September 2017

4. September 2017

27. August 2017

25. August 2017

13. August 2017

11. August 2017

7. August 2017