Aktuelle Videos

Letzte Kommentare

Nov
1
Sa
In der Nordwandhalle Hamburg heißt es wieder – Retro Rock-Zeit
Nov 1 @ 10:00 – 20:45
In der Nordwandhalle Hamburg heißt es wieder - Retro Rock-Zeit

resizedimage580818-NWHRetroRock2014Am 01.11.2014 rockt die Nordwandhalle wieder!

Zum dritten Mal findet der Nordwandmarathon 2014 statt, dieses Jahr ganz unter dem Motto “Retro Rock”!

Kommt im typischen 80er Jahre Kletteroutfit und rockt die Nordwandwände, denn nicht nur die beste Leistung, sondern auch das beste Outfit wird prämiert mit jeder Menge spannender Preise unserer Partner aus der Bergsportindustrie.

Der Spaß-Wettkampf für Jedermann wird unsere Exen zum Glühen und Eure Unterarme zum Platzen bringen.

Es gilt, innerhalb von 6 Stunden so viele Höhenmeter wie möglich an unseren 16-Meter-Wänden im Vorstieg und TopRope zu erklettern.

Je anspruchsvoller die Route ist, umso mehr Punkte sammelt die Seilschaft. Erreichte Gesamthöhenmeter und gesammelte Punkte entscheiden dann über die dritten Nordwand-Marathonis 2014.

Alle Infos zum Nordwandmarathon 2014 hier im Überblick:

  • Ort: Nordwandhalle, Am Inselpark 20, 21109 Hamburg (http://www.nordwandhalle.de/anfahrt/)
  • Termin: Sa. 01.11.2014
  • 10:00 – 11:00 Anmeldung vor Ort (Entrichtung der Teilnahmegebühr)
  • 11:00 – 17:00 Marathon
  • 18:00 – 19:00 Siegerehrung
  • 19:00 – 23:00 Gemütliches Beisammensein bei Speis’ und Trank
  • Anmeldeschluss Fr. 31.10.2014
  • Teilnahmegebühr Jahreskarten- und Mitgliedskarteninhaber EUR 14,-
  • Teilnahmegebühr Nicht-Mitglieder EUR 18,-
  • Ziel: So viele Höhenmeter und Punkte wie möglich innerhalb von sechs Stunden zu sammeln.
  • Der Schwierigkeitsgrad der gekletterten Route gibt die Punktzahl an, dabei gilt die deutsche Bewertung der Routen und immer nur der glatte Schwierigkeitsgrad (UIAA 4-/4/4+ sind immer 4 Punkte), TopRope-Routen erhalten nur die Hälfte der Punkte.
  • Die Punkte werden nach bestem Wissen und Gewissen in einem Laufzettel eingetragen.
  • Eine Route gilt nur dann als geklettert, wenn sie von Vor- und Nachsteiger geklettert wurde. Jede Route darf von einer Seilschaft nur einmal geklettert werden.
  • Es gibt 3 Wettkampfgruppen: Damen, Herren und Mixed
  • Der Partnercheck ist für alle verpflichtend vor dem Losklettern.
  • Der Genuss von Drogen und/oder illegaler Aufputschmittel während des Wettkampfes ist untersagt. Offensichtlich unter Drogen stehende Teilnehmer, werden vom Wettkampfleiter ausgeschlossen.

 

Blockbustaz – 1. Blacklight Bouldesession – @ Boulderhalle E4
Nov 1 @ 19:30 – 23:55
Blockbustaz - 1. Blacklight Bouldesession -  @ Boulderhalle E4 | Nürnberg | Bayern | Deutschland

1. Blacklight Bouldesession

Pünktlich zu Halloween präsentieren wir Euch unsere 1. Blacklight Bouldersession. Ab 19.30 Uhr steht unsere Halle Kopf und wir legen den Lichtschalter auf Schwarzlicht um. Musikalisch werden euch 2 DJ´s auf eurem Weg durch unsere bunte Boulder-Galaxie begleiten.
Um euch etwas zu motivieren und eure Kreativität etwas zu pushen werden wir zu späterer Stunde die 3 schrillsten Outfit´s mit hochwertigen Preisen prämieren.

“Einmal unsterblich” – Erbse @ High Moves
Nov 1 @ 20:00 – 21:30

Diavorträge sind ja so etwas wie ein integraler Bestandteil der Kletterszene. Erbse hat über die Jahre viele gesehen. Da waren teilweise tolle Sachen dabei, aber schnell hatte er den Eindruck, es ist im Prinzip immer das Gleiche: Ein bockstarker Kollege zeigt bockstarke Fotos von bockstarken Routen in bockstarken Gebieten … Er dachte sich: „Klettern ist doch so viel mehr, da muss man doch mal von einer anderen Seite drangehen… !“

http://vimeo.com/32770261

Nov
2
So
E.O.F.T. – Pforzheim - @ Kulturhaus
Nov 2 @ 17:30 – 19:30
E.O.F.T. - Pforzheim - @ Kulturhaus | Pforzheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Das Filmprogramm hat eine Gesamtlänge von rund 120 Minuten. Zwischendurch gibt es eine Pause von ca. 30 min. Mit Rahmenprogramm wie Moderation und Gewinnspiel dauert eine Veranstaltung insg. ca. 2,5 – 3 Stunden.

Mehr Informationen zum Programm findet ihr HIER

Reel Rock Film Tour – Mannheim - @ Kletterzentrum Extrem
Nov 2 @ 20:00 – 22:00
Reel Rock Film Tour - Mannheim - @ Kletterzentrum Extrem | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Das Yosemite Valley ist die heimliche Heimat aller amerikanischen Kletterer, und das seit mehr als einem halben Jahrhundert. Zu einer Zeit, als die meisten Wänden der Alpen bereits erkundet und auch der Mount Everest schon längst bezwungen war, warteten die imposanten Big Walls im Yosemite National Park noch immer auf ihre Erstbegehung. Doch dann bliesen einige amerikanische Kletterer zur Rucksackrevolution und machten sich das Tal und die Wände untertan…

Nov
6
Do
Adam Ondra in der Südwand @ Südwand
Nov 6 @ 12:49 – 13:49

Der Adam Ondra bei uns in der Südwand. Sollte ihn jemand nicht kennen (unwahrscheinlich) – hier sein neuer Videoclip. Am 06.11. gibts ihn zum Angreifen. Besuch seeehr lohnenswert, weil so schnell kommt er nicht mehr nach Wien ! Euer Südwand Team !

Nov
8
Sa
Erbse – Live-Act-Zeichnen - @ Die Kletterarena
Nov 8 all-day
Deutscher Leadcup​​​ DAV Kletterzentrum Berlin @ DAV Kletterzentrum
Nov 8 @ 09:00 – 18:00

Das Finale und die Vergabe der Deutschen Meistertitel wird am 08./09.11. in der Hauptstadt stattfinden. Im brandneuen DAV Kletterzentrum Berlin geht es dann am Samstag nochmal um die letzten Punkte in der Gesamtwertung der Damen und Herren und am Sonntag um die letzten Punkte in der Overall-Wertung der Jugend.

Deutscher Lead​cup -​ DAV Kletterzentrum Berlin @ DAV Kletterzentrum
Nov 8 @ 09:00 – 19:00
Deutscher Lead​cup -​ DAV Kletterzentrum Berlin @ DAV Kletterzentrum | Berlin | Berlin | Deutschland

Der Herbst wird klettersportlich nicht langweilig und man kann gespannt sein, ob es Ana Tiripa (Rheinland-Köln) und Sebastian Halenke (Schwäbisch-Gmünd), die deutschen Meister 2013 schaffen werden, ihre Titel zu verteidigen. Vielleicht sehen wir in dieser Saison auch eine Boulder-Weltmeisterin am Seil? Dass Juliane Wurm auch mit Wandhöhen von mehr als 4 Metern gut umgehen kann, hat sie schon vermehrt mit zahlreichen Deutschen Meistertiteln im Lead unter Beweis gestellt.

Rock & Jump 2014 im Kletterzentrum Kassel Vertical World @ Vertical World
Nov 8 @ 10:00 – 20:00
Rock & Jump 2014 im Kletterzentrum Kassel Vertical World @ Vertical World | Kassel | Hessen | Deutschland

15 years of setting | 15 years of chalk | 15 years of fighting | 15 years of dust | 15 years of bloody skin | 15 years of screaming | 15 years of power | 15 years of technic | 15 years of jumps | 15 years of slabs | 15 years of roofs | 15 years of finals | 15 years of rock & jump

Seit dem Jahr 2000 organisiert das Kletterzentrum Kassel Vertical World diesen Traditionswettbewerb.

ROCK&JuMP gilt unter den deutschen Boulderern als einer d e r Traditionswettbewerbe. Jedes Jahr laden wir einen Gastroutenschrauber ein: Robert Leistner gibt sich im Jahr 2014 die Ehre für uns zu schrauben. Robert zählt zu den profiliertesten Kletterern Deutschlands!

Bisherige Routensetzer waren: Christoph Gabrysch, Uli Lindenthal Weltcupteilnehmer), Marietta Uhden (10-fache Deutsche Meisterin) und Christian Benk (6. im Weltcup);

ROCK&JUMP beginnt mit einer Qualifikationsrunde, ein so genanntes Jedermannbouldern von 4,5 Stunden mit 35 Boulderproblemen!!, an dem wirklich jeder mitmachen darf. Die Sieger werden dann aber über ein Finale ermittelt.

In unterschiedlichen Kategorien winkt den Siegern ein POKAL.

Zu den bisherigen Gewinnern zählen unter anderem Jan Hojer, Jonas Baumann, Christoph Gabrysch, Juliane Wurm (Weltmeisterin 2014), Dominik Leinebach, David und Ruben Firnenburg u.v.m.

Der Eintritt ist frei und wir freuen uns über jeden Zuschauer!!

Beginn der Qualifikation: 10.00 Uhr; das Finale beginnt um etwa 15 .30 Uhr.

Die lange Bouldernacht im B34 in Beilngries @ B34
Nov 8 @ 16:00 – 23:00
Die lange Bouldernacht im B34 in Beilngries @ B34 | Beilngries | Bayern | Deutschland

Das Programm:

ab 16:00 20:00 Einbouldern
20:00 – 24:00 Uhr: Boulderwettkampf
zwischendurch Gaudiwettbewerb!
ab Mitternacht: Freibier bis das Fass leer ist!!!
ab 0:30 Uhr: Siegerehrung / Verlosung / und weiter bouldern bei fetten Beats, bis die Finger schmerzen!!!

“Kletter-Expedition in Grönland” – Vortrag von Andi Fichtner @ Sparda-Welt Event Center
Nov 8 @ 19:00 – 22:00
"Kletter-Expedition in Grönland" - Vortrag von Andi Fichtner @ Sparda-Welt Event Center | Stuttgart | Baden-Württemberg | Deutschland

In der wilden und ursprünglichen Bergwelt Ostgrönlands gelingt der Bergsteigerin Andi Fichtner zusammen mit Christoph Hainz und Roger Schäli eine spannende Neutour und gleichzeitige Erstbesteigung eines Berges. Die Route heißt „Tartaruga“ (italienisch für „Schildkröte“), in Anlehnung an den kompakten Granitfels. Fernab der Zivilisation wird schon die Anreise zum Berg ein Abenteuer, das nur mit Hilfe der einheimischen Inuit gelingen kann. Nicht nur die Eigenheiten der extremen Natur, sondern auch die der Inuit, welche manchmal lieber spontan auf Robbenjagd gehen, anstatt Kletterer mit dem Boot abzuholen, sorgen für aufregende Momente. Mit viel Ausdauer, unterstützt durch die Mitternachtssonne und italienischen Espresso schaffen es die drei Bergsteiger die Route zu vollenden und als erste Menschen auf „ihrem“ Gipfel zu stehen.

Nov
9
So
Peter Brunnert liest in Jena @ Lichtbildarena | Uni Hörsal 1 & 2
Nov 9 all-day

Klettern ist sächsy!

Es ist die Fortsetzung von Die spinnen, die Sachsen! – und auch im neuen Band gibt es wieder Unglaubliches zu berichten: Skurrile, teils abenteuerliche, teils zum Brüllen komische Geschichten, die alle eines gemeinsam haben: Sie sind tatsächlich passiert.

Um dem Zwerchfell die gebotenen Ruhepausen zu gönnen, werden nach jeder Geschichte  bedeutende Erstbegeher des Elbsandsteins vorgestellt – von 1888 bis heute. Aufwendig recherchierte Portraits der wichtigsten Protagonisten liefern einen Überblick über die klettersportliche Entwicklung dieses einzigartigen Gebietes….

Deutscher Jugendcup Lead​​ DAV Kletterzentrum Berlin @ DAV Kletterzentrum
Nov 9 @ 09:00 – 19:00
Deutscher Jugendcup Lead​​ DAV Kletterzentrum Berlin @ DAV Kletterzentrum | Berlin | Berlin | Deutschland

Der Herbst wird klettersportlich nicht langweilig und man kann gespannt sein, ob es Ana Tiripa (Rheinland-Köln) und Sebastian Halenke (Schwäbisch-Gmünd), die deutschen Meister 2013 schaffen werden, ihre Titel zu verteidigen. Vielleicht sehen wir in dieser Saison auch eine Boulder-Weltmeisterin am Seil? Dass Juliane Wurm auch mit Wandhöhen von mehr als 4 Metern gut umgehen kann, hat sie schon vermehrt mit zahlreichen Deutschen Meistertiteln im Lead unter Beweis gestellt.

Reel Rock Film Tour – Würzburg - @ DAV KLZ Würzburg
Nov 9 @ 20:30 – 22:30
Reel Rock Film Tour - Würzburg - @ DAV KLZ Würzburg | Würzburg | Bayern | Deutschland

Das Yosemite Valley ist die heimliche Heimat aller amerikanischen Kletterer, und das seit mehr als einem halben Jahrhundert. Zu einer Zeit, als die meisten Wänden der Alpen bereits erkundet und auch der Mount Everest schon längst bezwungen war, warteten die imposanten Big Walls im Yosemite National Park noch immer auf ihre Erstbegehung. Doch dann bliesen einige amerikanische Kletterer zur Rucksackrevolution und machten sich das Tal und die Wände untertan…

Nov
13
Do
Fernwehfestival Erlangen – Norwegen & Schweden – Walter Költsch @ E-Werk
Nov 13 @ 12:59 – 13:59
Fernwehfestival Erlangen -  Norwegen & Schweden - Walter Költsch @ E-Werk  | Erlangen | Bayern | Deutschland

Dass Walter Költsch eine Vorliebe für die abenteuerlichsten Formen der Fortbewegung pflegt, Die “Au-Weh”-Logistik

Dass Walter Költsch eine Vorliebe für die abenteuerlichsten Formen der Fortbewegung pflegt,ist dem Erlanger Publikum von seinen früheren Festivalbesuchen bereits bestens bekannt.

Doch die Logistik seines aktuellen Reiseunterfangens zeigt, es geht noch haarsträubender. Mit seinem bewährten Erlanger Reisekompagnon Peter Schröder machte sich der „Fränkische Indiana Jones“ auf, Norwegen und Schweden von West nach Ost zu durchqueren mit je zwei Seekajaks, Fahrrädern, Fahrradanhängern sowie 80 Kilo Ausrüstung pro Mann.

Ausgangspunkt waren die Lofoten, eine Inselgruppe vor der norwegischen Westküste, weit nördlich des Polarkreises. In Seekajakfahrerkreisen ein Name wie ein Donnerhall und sicherlich einer der schönsten Flecken der Erde. Die beiden Abenteurer querten auf ihrer Route zur Ostsee in Nordschweden das schroffe norwegische Küstengebirge, die endlose Taiga Lapplands und unberührte nordische Fluss-Systeme.

Die Mixtur aus Fortbewegungsmitteln erforderte eine bemerkenswerte Logistik: Auf der Strasse mit dem Fahrrad inklusive Anhänger und Faltkajak und auf dem Wasser im Seekajak, auf dem es wiederum galt Rad und Anhänger unterzubringen. Eine mitreißende Live-Film-Show mit packenden Filmaufnahmen im unvergleichlich humorvollen Vortragsstil des Walter Költsch!

Fernwehfestival Erlangen – Grenzgänger – Almut & Günter Simon @ Abenteuerarena
Nov 13 @ 20:00 – 23:00
Fernwehfestival Erlangen - Grenzgänger - Almut & Günter Simon @ Abenteuerarena | Erlangen | Bayern | Deutschland

Im Januar 2005 stehen Almut und Günter Simon auf dem Aconcagua, dem höchsten Gipfel Südamerikas. Nur 40 Meter fehlen dem Berg zur magischen Grenze von 7000 Metern. Seit diesem Moment haben die beiden einen Traum: einmal auf 7000 Metern zu stehen. Drei Jahre später wagen sie ihren ersten Versuch am 7546 Meter hohen Muztagh Ata in China, werden aber im zweiten Hochlager von einem Schneesturm im Zelt festgehalten und wegen akuter Lawinengefahr zum Rückzug gezwungen.

Die Besteigung des 7246 Meter hohen Putha Hiunchuli in Nepal soll endlich den lang ersehnten Erfolg bringen.

Zwei abenteuerliche Inlandsflüge bringen sie ins abgelegene Dolpo-Gebiet im äußersten Westen Nepals. In einem achttägigen Fußmarsch erreichen sie das Basislager am Fuß des Berges auf 5000 Meter Höhe. Hier richten sie sich für die nächsten Wochen häuslich ein und bauen die Lagerkette von insgesamt drei Hochlagern auf. Alles läuft zunächst nach Plan, bis es für die beiden während des dramatischen Gipfelanstiegs nur noch ums Überleben geht. Günter erkrankt auf fast 7000 Meter Höhe an einem Höhenlungenödem.

Nov
14
Fr
Fernwehfestival Erlangen – Aufbruch ins Abenteuer – Stefan Glowacz @ Grosser Saal
Nov 14 @ 20:00 – 23:00
Fernwehfestival Erlangen -  Aufbruch ins Abenteuer - Stefan Glowacz  @ Grosser Saal | Erlangen | Bayern | Deutschland

Nach dem großartigen Kinoerfolg von „Jäger des Augenblicks“ startet der Extremsportler, Abenteurer und Profikletterer Stefan Glowacz seine neue Vortragsserie „Aufbruch ins Abenteuer“.

In seinem beeindruckenden Multivisionsvortrag stellt Glowacz vier seiner einzigartigen Unternehmungen vor. Den Auftakt bilden die atemberaubenden Felsabbrüche der Verdonschlucht im Herzen der südfranzösischen Provence. Dieses Klettergebiet hat Stefan Glowacz bis heute am meisten beeindruckt. Ihm gelang hier 2012 die erste Begehung von „Golden Shower“, einer Mehrseillängenroute im oberen 10. Schwierigkeitsgrad. Mit spektakulären Bilder- und Filmsequenzen zeigt er nicht nur Klettern in höchster Perfektion, sondern portraitiert auch die grandiose Umgebung und die Menschen, die in dem kleinen Ort La Palud für und vom Klettern leben.
Im zweiten Teil der Multivisionsshow nimmt Stefan Glowacz die Zuschauer mit auf eine exotische Reise in das Hinterland von Brasilien, genauer gesagt nach Minas Gerais. Hier findet man den höchsten Granit Monolithen Südamerikas, den Piedra Riscarda. Über 1000 Meter bricht der gigantische, schiffsbugartige Pfeiler in die Tiefe. Hier stellten nicht nur die klettertechnischen Schwierigkeiten bei der Erstbegehung der Route „Place of Happiness“ das Team vor eine große Herausforderung, sondern auch das heiße südamerikanische Temperament der Einheimischen. Der Spass kommt bei diesem Thema nicht zu kurz.

 

Nov
15
Sa
Erbse Live-Act-Zeichnen und Show “einmal unsterblich” @ Kletterhalle Tivoli
Nov 15 all-day
Der DAV Freising eröffnent seine Kletterhallen @ DAV Kletterhalle Freising
Nov 15 @ 11:00 – 15:00