Neuheiten von der Ispo – Day 4

Vier Tage, drei Nächte, jede Menge neue Produkte und die ein und andere Standparty – Das ist die Ispo und jedes Mal wieder eine Herausforderung für Körper und Geist. Denn selbst wenn wir uns immer wieder vornehmen, die ein oder andere Einladung auszuschlagen, es endet doch immer wieder im Täglich-grüßt-das-Murmeltier-Modus: zwischen Mitternacht und halb zwei Richtung U-Bahn, PC aufklappen noch die innovativsten der innovativen Produkte online stellen, sechs Stunden schlafen und lecker Messeckaffee.

 

 

Climb On bringt Creme gegen kalte Finger

climbOn RIDICULOUS! MUSCLE Paste-Vegan, Cruelty Free, NON GMO, Recyclable Jar- Foodgrad, Biodegradable ingredients. Lebensmittelqualität, biologisch abbaubare Inhaltsstoffe. Es ist wirklich RIDICULOUS! Für alle, die das nicht verstanden haben: Wenn ihr mal euer Essen am Fels vergessen habt, dann könnt ihr auch die Creme essen… auch wenn ihr Veganer seid.

Und wenn ihr die Creme nicht gegessen habt, dann hat sie noch andere Vorteile: Denn diese Creme wurde für Tommy Caldwell entwickelt, damit bei kaltem Wetter die Durchblutung der Haut erhöht wird und er so in seinem Dawn Wall Projekt mit warmen Fingern klettern kann. Die climbOn RIDICULOUS ist entzündungshemmend und voller Pflanzensterine, die zusammen mit dem Cortisol des Körpers zur Schmerzlinderung beitragen. climbOn RIDICULOUS erhöht die Durchblutung der Haut und entspannt die Muskeln. Dies hilft bei Muskelkater, Arthritis und jeder Art von muskulärer Steifheit oder Belastung. Am besten ist es, wenn ihr die Creme einmassiert um das verspannte Gewebe zusätzlich zu lockern. Zudem lindert sie Kopfschmerzen und auch nach einem langen Messetag fühlen sich müde Füße nach einer Anwendung gleich wieder gut an.

 

Marmot WarmCube – Eine neue Wärme-Dimension

Marmot WarmCube - Eine neue Wärme-DimensionDer West Rib Parka ist extrem leistungsstark und unglaublich warm. Er wurde dafür entwickelt, selbst unter härtesten Bedingungen herausragende Performance am Berg zu ermöglichen. Die von Marmot entwickelte, revolutionäre WarmCube Construction Technologie ist eine einzigartige 3D Bauweise, die die Wärmekraft von Daune vervielfacht, indem sie sich perfekt an die Körpersilhouette anpasst und warme Luft direkt am Körper speichert. Zusammen mit einer zusätzlichen Schicht aus 40 Gramm leichter synthetischer Isolierung und dem leichten, aber sehr robusten Pertex Marmot West Rib Parka WarmCubQuantum Außenmaterial ergibt dies eine perfekte Jacke für das Klettern in alpinen Regionen, wenn es am Stand oder im Biwak auf maximale Wärme ankommt.

WarmCube ist eine einzigartige 3D Bauweise, die die Wärmekraft von Daune vervielfacht, indem sie sich perfekt an die Körpersilhouette anpasst und warme Luft direkt am Körper speichert.

Dreidimensionale Würfelkammern vervielfachen die Wärmeleistung von Daune, indem sie sich perfekt an die Körpersilhouette anpassen und warme Luft direkt am Körper speichern. Dehnen sich die Kammern aus, speichern sie zusätzliche Wärme in den dazwischenliegenden Kanälen. Die Würfelkammern sind gezielt an die Körperform angepasst, um genau dort zu wärmen, wo dies am nötigsten ist. Die Würfel verhindern darüber hinaus ein Verrutschen der Daune.

Die West Rib verfügt über zwei Isolationsschichten. Zwischen dem Außenmaterial und der Daune befindet sich eine zusätzliche Schicht aus 40 Gramm leichter synthetischer Isolierung. Die Luftmasse zwischen synthetischer Isolierung und Daune sorgt für zusätzliche Wärme. Die synthetische Isolierung ist wasserabweisend und wärmt auch dann noch, wenn sie feucht wird. Zudem schützt sie die Daune vor Feuchtigkeit.

 

Ortovox setzt auf schnell, leicht und sicher

Für alle ambitionierten Tourengeher, die es leicht, schnell und sicher mögen: Der Skitourenrucksack Trace konzentriert sich auf die essentiellen Features – ohne auf Schutz und Komfort zu verzichten. Das Besondere ist die 2Foam-Rückenplatte, die in dem Segment der leichten Skitourenrucksäcke neue Maßstäbe setzt: Der herausnehmbare Schaumrücken bietet dank seiner weichen Außenseite Tragekomfort, ein härterer Schaum auf der Innenseite bietet besseren Schutz bei Stürzen vor Verletzungen durch die Notfallausrüstung. Weitere Features wie die reflektierende Elemente, die diagonale Skifixierung oder Halterungen für die Notfallausrüstung machen den leichten Trace zum treuen Skitourenbegleiter – am Tag wie in der Nacht!

 

 

 

Deuter setzt beim Reisen auf Duffel Bags

Die Deuter AViANT Duffel Pro ist ideal, wenn man beim Sport oder auf Reisen maximales Packvolumen mit Funktionalität verbinden möchte Die neue Deuter AViANT Duffel Pro 90 bietet Platz und nochmal Platz für weite Reisen oder als geräumige Sporttasche.

Mit ihrem extrem robusten wasser- und schmutzabweisendem TPU-Material wird ihr nichts zu viel. Innen bietet sie mächtig viel Stauraum. Mit Netztaschen im Deckel und an der Seite lässt sich kleineres Gepäck einfach sichern. Kompressionsriemen im Inneren halten alles am Platz, seitliche Reißverschlusstaschen bieten zusätzlichen Stauraum. Die Schulterträger der Duffel Pro 90 lassen sich mit einem gepolstertem Kletttunnel verbinden, um sie bequem zu tragen. Zusätzlich sind sie im Deckel verstaubar, damit sie im Flugzeug oder beim Verladen nicht hängen bleiben können. Die Deuter Duffle Pro 90 kommt zudem praktisch verpackt in ihrem eigenen, robusten Daypack verstaut! Der schmutz- und wasserabweisende mini Tagesrucksack lässt sich auf Tagesausflüge mitnehmen und sorgt zudem für Ordnung, wenn die Duffle nicht in Gebrauch ist. Die PFC-freien Materialien der Deuter AViANT Duffel Pro leisten zudem einen Beitrag zum Schutz von Mensch und Umwelt. Der Deuter AViANT Duffel Pro 90 ist in drei Farben erhältlich.

 

The North Face präsentiert FUTURELIGHT

The North Face präsentiert mit FUTURELIGHT™ ein neues atmungsaktives, wasserdichtes Material, das das Zeug hat, die Welt der technischen Stoffe für immer zu verändern. Das Material wird mit Nanospinning-Technologie auf der Basis nachhaltiger Prozesse hergestellt und ist das technisch höchstentwickeltste atmungsaktive und wasserdichte Material für die äußere Kleidungsschicht. Bisher waren wasserdichte Materialien in der Regel laut, steif und hatten ein relativ großes Packmaß. Mit der FUTURELIGHT™-Technologie kann TNF im Prinzip jedes Bekleidungsstück atmungsaktiv, wasserdicht und erstmals auch bequem machen. The North Face haben mit Jacken, Zelten und Handschuhen angefangen, aber die Möglichkeiten sind zahlreich.

Durch das Nanospinning, das in der Herstellung von FUTURELIGHT™ verwendet wird, kann The North Face die Membran eines Kleidungsstücks so luftdurchlässig wie noch nie machen. Denn durch das Verfahren entstehen Öffnungen im Nanometerbereich, welche das Material besonders porös, aber immer noch absolut wasserdicht macht. So wird diese Kleidungsschicht weitaus luftdurchlässiger als bisher möglich.

Zusätzlich können Produktdesigner durch die Nanospinning-Technologie Gewicht, Dehnbarkeit, Atmungsaktivität, Robustheit, Konstruktion und Struktur an die Anforderungen von Athleten und Kunden anpassen. So kann zum Beispiel für Aktivitäten im aeroben Bereich die Atmungsaktivität erhöht werden oder für extreme Witterungen die Wasserdichtheit. Dieses Maß an Flexibilität und Anpassbarkeit war im Kleidungs-, Ausrüstungs- und Accessoire-Bereich bisher nicht möglich.  Dank dieser neuen Fertigungsprozesse setzt The North Face mit FUTURELIGHTTM auch neue Maßstäbe in der Nachhaltigkeit. Durch diese Weiterentwicklung können dreilagige Kleidungsstücke umweltfreundlich aus Recyclingmaterialien, mit reduziertem Chemikalieneinsatz und in einer sauberen, solarbetriebenen Fabrik hergestellt werden.

 

Garmont bringt frischen Wind in den Bergschuh Markt

 Garmont G-RADIKAL GTX Bergschuh Ispo Neuheit 2019Der G-RADIKAL GTX ist in langen Jahren der Forschung entstanden, die das ehrgeizige Ziel hatte, die Regeln für die Passform von Outdoorschuhen in diesem speziellen Bereich radikal zu verändern. Wie gewohnt, zeichnet sich der Garmont Leisten erGo-last durch abgerundete, weiche Profile aus, die der Fußform präzise folgen und einen ergonomisch perfekten Tragekomfort garantieren. Das und die exklusive Garmont Technologie Double Damper ergeben eine optimale Passform, die den Fuß perfekt umhüllt und durch exzellente Dämpfung von Schlägen noch verbessert wird: Das Ergebnis ist ein bisher nie dagewesener Komfort für den ganzen Tag. Der Schaft von G-RADIKAL GTX ist aus Lenzi-Putek-Material, bei dem ungemein abriebfeste Garne direkt in den extrem langlebigen Stoff eingewebt werden und Spitzenleistungen in Bezug auf mechanische Festigkeit, leichtes Gewicht und Elastizität garantieren.

Was aber den G-RADIKAL GTX wirklich einzigartig macht ist die revolutionäre G_Wrap-Technologie. Es ist ein innovatives Befestigungssystem, das zwischen dem Obermaterial und dem Futter im vorderen Fußbereich wirkt. Ist es fixiert, umschließt der Schuh den Fuß perfekt und sorgt für äußerste Präzision auch bei der Verwendung von Steigeisen. Durch einen stützenden Innenrahmen wird der Fuß von den Zehen bis zu den Knöcheln umschlossen und eine perfekte Passform erreicht. Das doppelte Schnürsystem am Schaft ermöglicht eine differenzierte Spannung der Schnürsenkel zwischen Fuß und Schuhkragen; so ist es sehr einfach, G_Wrap je nach Aktivität und Gelände optimal einzustellen, ohne den Schuhkragen straffen oder lockern zu müssen.

Die neuartige Polsterung G_Liner aus Stretch-3D-Mesh ist direkt mit dem Fuß in Kontakt und nicht, wie bei einer klassischen Konstruktion, zwischen Obermaterial und Futter eingesetzt. Die superleichte Polsterung umhüllt den Fuß und schafft einen kleinen Spalt zwischen Futter und Fuß, der die Belüftung für den Fuß verbessert und Schweißbildung im Schuh reduziert. Die Polsterung kann leicht herausgenommen und separat gewaschen werden.

 

La Sportiva bringt den wohl vielseitigste Expeditionsstiefel auf den Markt

Der La Sportiva Olympus Mons Cube bietet ein Nonplusultra an Technik für das Expeditionsbergsteigen, Inlandseis-Durchquerungen oder extreme Einsätze bei sehr kalten Bedingungen. Es ist der erste Höhenbergschuh, der dank Bindungsinserts an der Schuhspitze mit Pin-Bindungen kompatibel ist und so zum idealen Schuhwerk für lange Zustiege oder Expeditionen in den Polarregionen wird. Der Olympus Mons Cube wird komplett im Produktionszentrum im Val di Fiemmeam Fuße der Dolomiten produziert. Mit 1.300g pro Schuh wird er zum leichtesten Schuh seiner Kategorie. Durch den Corner Zip™ Reißverschluss längs der gesamten Gamasche, lässt er sich ganz öffnen und erleichtert so den Zugang zum Innenschuh mit seinen schnellen BOA Verschlüssen, die auch leicht mit Handschuhen bedient werden können. Die zwei Boa-Verschlüsse ermöglichen eine differenzierte Schnürung des Innenschuhs. Simone Moro, italienischer Extrembergsteiger, war bei der Entwicklung wesentlich beteiligt: „Wir wollten den wärmespendenden Olympus Mons mit Bindungsinserts ausstatten, damit wir schneller und sicherer unser Ziel erreichen konnten. La Sportiva hat es möglich gemacht und entstanden ist der vielseitigste, sicherste und wärmste Expeditionsstiefel der Geschichte.“

 

 

Grünes Fleece für sauberes Wasser

Miskanti Fleece Jacket Vaude stellt in der Kollektion Winter 19/20 weitere Produkte aus dem weltweit ersten Fleece-Stoff vor, dessen Fasern auf der angerauten Innenseite biologisch abbaubar sind. Mit dem Miskanti Fleece für Wanderer und dem sportlicheren Shuksan Fleece geht eine ökologische Textil-Innovation in Serie und bietet damit eine Lösung für das Problem von Mikroplastik beim Waschen an.

Der erste biologisch abbaubare Fleecestoff aus Holzfasern wurden für VAUDEs visionäre Green Shape Core Collection entwickelt und erstmals im Herbst 2017 im Rahmen der Fachmesse Performance Days in München der Öffentlichkeit präsentiert. Dort wurde der Stoff gleich mit dem Eco Performance Award der Messe ausgezeichnet. Als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit hat VAUDE das holzfaserbasierte Fleece 2017 gemeinsam mit dem italienischen Stoff-Lieferanten Pontetorto entwickelt und setzt es schon in der Kollektion Winter 18/19 exklusiv als weltweit einziger Hersteller ein.

Das Besondere ist die Konstruktion. Auf der glatten Außenseite kommt zu 100 % (recyceltes) Polyester zum Einsatz. Die innere, angeraute Seite der Maschenware besteht nicht (wie bei herkömmlichem Fleece) aus Polyester, sondern zu 100 % aus der Holz-Zellulosefaser. Diese Faser ist biologisch abbaubar – sogar im Meerwasser! Sollte der Stoff also beim Waschvorgang kleinste Flusen von der angerauten Seite absondern, zersetzen sich diese in jeder Umgebung in nur rund 90 Tagen rückstandsfrei und gefährden damit keine Lebewesen.
Der Stoff vereint alle Vorteile von hoher Funktionalität mit dem Umweltschutzgedanken, denn die natürliche Funktionsfaser hat sehr gute klimaregulierende und feuchtigkeits-transportierende Eigenschaften. Er ist absolut haut¬freundlich und auch für Allergiker problemlos zu tragen. Die weiche Innenseite mit hohem Faserflor ist sehr warm, kratzt nicht und schmeichelt der Haut. Toller Effekt für Sportler ist die antibakterielle Wirkung: im Gegensatz zu Polyester ist der Schweißgeruch wesentlich geringer, somit muss man das Fleece auch seltener waschen.

Das besteht auf der Innenseite zu 29 % aus Lyocell (Tencel®), die Außenseite aus 71 % Polyester, und eignet sich mit einem sehr breiten Einsatzspektrum für alle möglichen Outdoor-Aktivitäten. Das bequeme Kapuzen-Fleece kommt in Alltag und Freizeit gut an. Das Shuksan Fleece Jacket, ebenfalls mit Kapuze, hat einen hohen Lyocell-Anteil von 60 %, ist in der Konstruktion aber noch robuster. Die glatte Außenseite besteht aus einem Gemisch aus recyceltem Polyamid (25%), Polyester (10%) und einem geringen Elastan-Anteil. Dieser Performance-Stretch ist besonders bei intensiven Bergsport-Aktivitäten gefragt, etwa auf Skitouren oder beim Klettern.

 

Noch ein paar Fakten zu der diesjährigen Ispo:

Rund 80.000 Fachbesucher aus 120 Ländern kamen nach München (2018: 83.606 ). Die besucherstärksten Länder waren (in dieser Reihenfolge) Italien, Österreich, Frankreich, die Schweiz, Großbritannien sowie die Russische Föderation.

2.943 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Innovationen. Das entspricht einem Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Anteil internationaler Aussteller erreichte in diesem Jahr eine Bestmarke von 89 Prozent (2018: 88 Prozent). Zu den teilnehmerstärksten Ländern zählten Deutschland, China, Frankreich, Großbritannien, Italien, Taiwan sowie die USA.

  • Weitere geht es dann mit der Outdoor by ISPO vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2019. Die nächste ISPO Munich findet von 26. bis 29. Januar 2020 in München statt.

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.