Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9rDZAm60qzw?si=tDunWv2Xq6pWo84c

Simon Lorenzi klettert Alphane (9A)

Nach der Europameisterschaft 2022 in München hatte Simon Lorenzi das dringende Bedürfnis, Fels unter seine Fingerkuppen zubekommen, und so zog er mit seinem Pad durch die Schweizer Bouldergebiete. Bei diesem Trip wiederholte er Boulder wie Practice of the Wild (8B+/C), Foundation’s Edge (8C) oder auch Steppenwolf (8B+). Dass Simon auch bei dem angesagtesten Testpiece Chironico’s ein paar Sessions eingeplant hatte, dürfte keinen groß wundern. Auch wenn der Shawn Raboutou Boulder Alphane ihm die Grenzen seiner Körperspannung aufzeigte, konnte Simon einen kleinen Zwischenerfolg verbuchen. Denn er konnte die ersten sechs Züge, die im Grad 8C liegen, und die weiteren fünf Züge im Grad 8B+ jeweils am Stück klettern.

Er war sich da recht sicher: wenn der Grip passt und er genug Körperspannung mitbringt, sollte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis er die 11 Züge am Stück klettern kann. Mitte Dezember 2022 war es dann soweit und und Simon konnte mit Alphane seinen zweiten 9A Boulder in die Tickliste schreiben.

Weitere Videos

;