Signature Moves – Climax Magazine Kalender 2015

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/109621745

Signature Moves – Climax Magazine Kalender 2015

Der Visionär und visual master Frank Kretschmann hat im neuen Climax Kalender seinen Bondagefantasien freien Lauf gelassen. Seine „Subs“ sind allerdings im Klettersport keine Unbekannten.

Wikipedia sagt: Als Signature Move kann jede Bewegung im Sport, in der Kunst oder im Unterhaltungsbereich bezeichnet werden, die durch ihre Einzigartigkeit ein typisches „Markenzeichen“ einer Person oder fiktiven Figur ist. Signature Moves finden sich in fast jeder Sparte. So auch im Klettern.

Zu dem berühmtesten Signature Moves zählt sicher Stefan Glowaczs einarmiger Cliffhanger am Mount Arapiles, Australien. Das Bild ging um die Welt und weckte das Interesse der breiten Öffentlichkeit am Klettern. Während der Houdini wohl einzigartig blieb, gibt es Signature Moves, die beinahe im täglichen Gebrauch sind, denn wer zum Austoppen nicht einmal über eine schmierige Kante raufgemantelt ist, sollte sich nicht ernsthaft Boulderer nennen. Wer wirklich was auf sich zählt, der mantelt im Camp 4 zu Yosemite, dort wo der Lightning zu Midnight erscheint.

Signature Moves sind also mit ganz bestimmten Namen verbunden. Und Namen mit der jeweiligen Tätigkeit. Es kristallisiert sich quasi ein bindendes Element heraus. Eine Verbundenheit. So wie wir alle mit dem Klettern verbunden sind. Die Idee des Climax Kalenders 2015 ist, diese Verbindungen in einem Bild auszudrücken: Deswegen haben wir die Models einfach in den jeweiligen Signature Move gebunden. That’s it. That’s all.

Featuring
Alexander Megos, Melisse Le Nevé, Roger Schaeli, Mayan Smith- Gobat, Ben Rueck, Viola Wolfermann, Guntram Joerg, Susan Faatz, Armin Kern, Barbara Vigl, Florian Pundy, Steffi Hanrieder

Weitere Videos

;