Vom November bis März tourte der Kinderklettercup “Wintercup Sportklettern”, durch die Region Bayern/Salzburg.

In Zusammenarbeit einiger DAV & AV Sektionen mit dem Union Sportklub Siezenheim als Organisator wurde eine Serie an Kletterwettkämpfen für die Kinder durchgeführt , der die Klettergemeinschaften von drüben (Österreich) und herüben(Bayern) näher brachte.

Nach dem Konzept, jeder darf mitmachen, der gesund ist und Spaß hat am Klettern. Folgende Vereine arbeiteten zusammen: USC Siezenheim, DAV-Berchtesgaden, AV-Straßwalchen, DAV-Rosenheim, AV-Kuchl, AV-Salzburg, DAV-Laufen, AV-Mondsee und DAV-Landshut.

Der grenzüberschreitende Cup, ist einzigartig und bislang einmalig.

IMG_1180Konzentrieren sich die Kletterverbände der Region, primär auf ihre “Profi” Kletterer und auf leben eine strikte Ausgrenzung von “nicht” Mitgliedern ( Nachbarn, Ausland, falscher Verein), so steht beim Wintercup Sportklettern der gemeinsame Spaß am Klettern, das Zusammenkommen und Zusammenarbeiten im Vordergrund
Gemeinsam klettern: Das heißt, kein Finale, keine Isolationszone, sondern es dürfen alle die extra geschraubten neuen Routen probieren, mindestens 4, denn die Anfahrt und der Zeitaufwand den Eltern, Betreuer für einen Wettkampfbesuch haben, soll sich auch lohnen. Um die Wartezeit bei den Routen zu verkleinern, gab es je nach Austragungsort auch noch 2 Boulder zu meistern.
Insgesamt kamen 209 unterschiedliche Kinder in den Klassen U8 bis U16 Hobby (160 Starter) und U10 bis U14 Profi (49 Starter) zum Einstieg. Bis zu 28 unterschiedliche Sektionen kamen mit ihren Kids zu den Events. Abgewickelt wurde die Organisation mit bis zu 16 Teams, bestehend aus Schiedsrichter und Sicherer aus den teilnehmenden Startgemeinschaften, die je Wettkampf, neu zusammengestellt wurden.

Im Durchschnitt machten sich um die 100 Kinder bei jedem Bewerb, 50% aus Bayern der Rest aus Salzburg und Umgebung in den Disziplinen Vorstieg(Lead), Toprope(von oben gesichert) und Boulder(ungesichertes Schwierigkeitsklettern in Absprunghöhe, über einer weichen Matte). Beim Bouldern ging es darum 15 Probleme mit Zone und Top Wertung, mit möglichst wenigen Versuchen zu lösen. Beim Lead in Straßwalchen waren 6 kurze Routen am Programm. Und in Mondsee und Berchtesgaden gab es einen Mix mit 4 langen Routen und 2 Boulder je Klasse.

Die Breitensport Klassen (Hobby) waren am stärkstenIMG_0837 vertreten. So kam sogar eine Gruppe aus Landshut um sich mit den Salzburgern zu messen. Das Team vom DAV-Landshut wurde auch verdient 3. bestes Team.

Die U8-Hobby Klasse, Kinder um die 5 Jahre hatte großen Zuspruch gefunden. Hier konnte man die ersten Wettkampfversuche der kleinen Zwerge bewundern und sich über ihren Ehrgeiz und Begeisterung freuen. Waren es beim Start in der Boulderbar nur 4, traten dann beim Finale in Berchtesgaden 13 U8-Kinder an den Start.
Je Event wurde auch das beste Start Team geehrt. Der Wintercup Wanderpokal wurde letztendlich vom Rosenheimer Rock&Block Team beim Finale in Berchtesgaden erobert. Der Wanderpokal soll die Trainingsgemeinschaften motivieren, zu allen Events zu kommen und auch die kleinen Kämpfer in der U8 Klasse mitzunehmen, da jeder hier gleichberechtigt Punkte für das Team sammeln kann. Der Vergleich der Teams untereinander, soll wiederum einen Anreiz geben, sich auch breit aufzustellen, sich nicht nur auf ein paar starke Kletterer zu verlassen, sondern sich stetig um den Nachwuchs zu kümmern.

Gesamtwertung Wintercup Sportklettern 2016/17

U8

Hobby

1 Brünion Duncan DAV
2 Krauss Linus DAV
3 Gruber Theo OeAV
4 Bär Elli OeAV
5 Zebhauser Benjamin DAV
weiterlesen

 

U10

Hobby

1 Michel Marc OeAV
2 Rüb Simon DAV
3 Frimmel Hannes DAV
4 Gareis Jouna DAV
5 Öhlböck Elias OeAV
5 Prokscha Benni DAV
weiterlesen

Profi:

1 Schnugg Felix OeAV
2 Grundbichler Anna OeAV
3 Stöckl Laurenz OeAV S
4 Kappacher Lea Catherina OeAV
5 Schmitzberger Leo OeAV
weiterlesen

U12

Hobby

1 Huber Lucie DAV
2 Kosak Cosima DAV
2 Rüb Nathalie DAV
4 Klaass Mia DAV B
5 Weigl Lisa-Marie DAV
weiterlesen

Profi:

1 Oseghe Owen OeAV
2 Jamnig Simon NFÖ
3 Zebhauser Noah DAV
4 Feichtenschlager Anna OeAV
5 Herzog Martin ÖTK
weiterlesen

U14

Hobby

1 Gerstl Toni DAV
2 Reichelt Katharina DAV
3 Ebenböck Tim DAV
4 Kosak Philomena DAV
5 Hanslik Janina DAV
weiterlesen

Profi:

1 Feichtenschlager Sarah OeAV
2 Berger Ines OeAV T
3 Stöckl Annika OeAV
4 Fertig Olivia DAV
5 Scherer Alexander OeAV
weiterlesen

U16

Hobby

1 Rest Stephan  OeAV
2 Wirth Julian  OeAV
3 Riegler Thomas  OeAV
4 Gruber Yannik  OeAV
5 Wuppinger Nadine  OeAV
weiterlesen

 

Ergebnisse und Fotos je Wettkampftag

Wenn du mehr zum Projekt “Wintercup Sportklettern” erfahren willst, klick dich bei uns rein. Wir suchen immer motivierte Mithelfer, neue Ideen neue Sponsoren. Der Wintercup ist grenzenlos. Der Wintercup Sportklettern ist durch Mittel der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein, gefördert

  • Wenn du mehr zum Projekt “Wintercup Sportklettern” erfahren willst – HIER geht’s lang

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.