Die Bloc Tour bringt Bewegung in die Tiroler Fun-Boulderszene

3 Kletterhallen, 90 Quali-Boulder, 4 Wochen, 1 Finale: Die Bloc Tour bringt Bewegung in die Tiroler Fun-Boulderszene. Das neue Wettbewerbs-Format der IG Kletterhallen Tirol startet am 30. April 2018. Bis 27. Mai haben Kletterer aller Könnerstufen Zeit, sich für das fulminante Finale in Innsbruck am 10. Juni zu qualifizieren.

Vier Wochen Qualifikation

Die Teilnahme ist denkbar einfach: Auf www.bloctour.com registrieren und während der vierwöchigen Quali im Kletterzentrum Innsbruck, in der Bergstation Telfs und im Steinblock Imst so viele der markierten und durchnummerierten Bloc Tour-Boulder wie möglich bewältigen. Pro teilnehmender Halle können sich Fans der Vertikalen an 30 Bouldern versuchen – gesamt also 90! Die geschafften Boulder werden per Online-Scoreboard gewertet. So können alle Teilnehmer in Echtzeit die jeweiligen aktuellen Platzierungen mitverfolgen.

Grande Finale in Innsbruck

Bei der Bloc Tour sind Erfahrene & Otto Normalkletterer gleichermaßen on top. Dank eines speziellen Qualifikationsmodus haben nämlich am Ende nicht nur die stärksten Kletterer die Chance auf das Finale, sondern alle, quer durch sämtliche Kletterniveaus. Aus jeder Halle qualifizieren sich 10 Hardmover und 10 Softmover, jeweils weiblich und männlich, fürs Finale. Sie fighten dann am 10. Juni im Kletterzentrum Innsbruck um die Bloc Tour-Krone und in der Teamwertung um den Titel des stärksten Boulderhallen-Teams Tirols. Begleitet wird die große Finalparty von Live-DJ, regionalen kulinarischen Schmankerl und vielen weiteren Side-Events.

  • Infos und kostenlose Registrierung auf www.bloctour.com.
  • Finale im Kletterzentrum Innsbruck- 10.06.2018
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Kletterer ab 18 Jahren. Wettkampfkletterer und Profis sind nicht zugelassen.

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.