Toru Nakajima (15) klettert zwei E9 an einem Tag [Video]

Nach 3 Wochen Gritstone ist der junge Japaner wohlbehalten zurückgekehrt, das schwülwarme Wetter auf der Insel scheint aber kein Problem für den Kletterer gewesen zu sein, wenn man seine Tickliste betrachet:

  • Black Out E9 (Erstbegehung)
  • Childs Play/Nocturnal Emission (Direkte von Parthian Shot)  E9
  • Meshuga E9 (am gleichen Tag wie Parthian Shot!)
  • Gaia E8
  • Simba’s Pride E8
  • Elm Street E8
  • Life Assurance E6 (Onsight)

Über die 8 m hohe Black Out (E9 6c), die er nur nach kurzem Top-Rope Auschecken gemacht hat, sagt Toru: „Das ist ein Highball mit einem sehr schlechten Absprunggelände“, zur Bewertung sagt er: „Sie ist schwerer als Simba’s Pride (E8) und leichter als Equilibrium (E10).“

Man sollte noch erwähnen, daß er die Route solo gemacht, lediglich eine Sicherungsmöglichkeit gibt es bei der Tour, aber nur in dem unteren, leichteren, Teil. Für den Dyno am Top hätte diese nichts geholfen. Und damit es noch spannender wird hat Toru auch gleich noch auf Spotter verzichtet und nur ein kleines Crashpad benutzt. Hut ab!

Video auf UkClimbing.com

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.