Neues von Daniel Woods, Nalle Hukkataival, Dave Graham und Co. [Mt. Evans]

Langsam wird’s mal Zeit, daß da oben der strenge Winter ausbricht und die Passstraße gesperrt wird, sonst müßen wir neben der Siurana-Margalef-News-Sektion noch eine für die Bergregion um den Lincoln Lake in Colorado aufmachen, und es ist nicht etwa so, daß die US-Jungs da oben alleine rumtollen, nein, Nalle Hukkataival hat die Zeichen der Zeit erkannt und sich dazu gesellt, da werden sicher noch ein, zwei 8Bs und mehr gezogen, mal abwarten.

Dave Graham konnt am Freitag, rechts von Evil Backwards (8B+), ein neues Projekt „beenden“: We Can Build You (V14/8B+). Ein Problem durch ein kräftiges Dach, mit einer greisligen Zange für Links, anschließend wird auf Auflegern traversiert. Das war , lt. Jamie Emerson, Chefberichterstatter, eines der ersten Probleme, die Dave da unten fand, geputzt und jetzt auch geklettert ist. Und, und, und … wer hätte es gedacht, einen Tag später macht Daniel Woods gleich die zweite Begehung. Brian, von Climbingnarc, hätte auch einen Vorschlag für zukünftige Begehungen da oben, ein Lückenext-Formular.

Nalle derweil hat sich die Haut abgefotzt, wie auf seinem Blog steht. Hofft aber auf Besserung und noch ein, zwei Wochen gute Bedingungen da oben, anschließend geht es in den RMNP und nach Idaho, um sich die erste Wiederholung von War Path (8C) zu sichern.

Text: kletterszene.com / Quellen: Nalle und Jamie (s.o.)

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.