Iker Pou und Gérôme Pouvreau klettern 9a

Wie auf Kairn zu lesen ist, hat Gérôme Pouvreau sich die zweite Begehung von La guerre de nerfs (9a) in La Verrière gesichert. Die Route wurde im Februar 2009 von Pierre Soulé erstbegangen und wartete seitdem auf eine Wiederholung. Gérôme brauchte für seine Wiederholung drei Tage und fiel immer am letzten schweren Zug kurz vor dem Top. Als  er den Zug dann endlich geschafft hat, fühlte er sich wie ein Anfänger.

Photo: Iker Pou in Il Domani, (c) Pou collectionIker Pou hat sich die zweite Begehung von Il Domani (9a) im zentralspanischen Baltzola gesichert. Seinen Aussagen zufolge ist es eine extreme Ausdauer-Route, die sich auch vom Charakter ziemlich von seinen beiden letzten Touren im 9er-Grad ([intlink id=“6888″ type=“post“]Demencia Senil[/intlink] und [intlink id=“7991″ type=“post“]Victimas Perez[/intlink]) unterscheidet, und ihm auch nicht wirklich gelegen ist.
Die Route besteht aus ungefähr 70 Zügen und wurde 2003 von Patxi Usobiaga erstbegangen: Die erste 8b+-Passage, wird gefolgt von einer 7C+-Schlüsselstelle und mündet dann in eine 8a. Iker hat auch eine Schüttelposition gefunden, die Patxi bei seiner Erstbegehung nicht verwendet hat und meinte die Route sei demnach eine normale 9a und keine harte … [ks: ja dann, weiß ich ja schon mein neues Projekt für den Winter ;)]

Daniel Jung läst auch nicht locker. Über die letzten Wiederholungen der beiden Jung Brüder haben wir schon berichtet, möchten aber die letzten Erfolge von Daniel noch schnell erwähnen.

  • 06.04.2010 Xocolate calent 8c+ Siurana / Grau del massets
  • 11.04.2010 Lola corwin 8c Siurana / Siuranella sud
  • 19.04/2010 Ramadan 8b Siurana (onsight)

Text: kletterszene.com / Quelle(n): kairn.com, TLD / Bild: Pou Collection

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.