Enzo Oddo wiederholt La Rambla (9a) und Neues von Midtbo, Bouin und Graham [Shortnews]

Lieber spät als nie, aber ihr wisst ja sicher selber, daß es zwischen den Jahren immer hoch hergeht, auch bei uns. Deshalb mal ein paar News mit Verpätung.

Enzo Oddo  und Alexander Huber haben eins, trotz der geschätzten 30 Jahren Altersunterschied, gemeinsam.  Und zwar La Rambla (9a). Diejenigen, die es jetzt ganz genau nehmen und die Griffe nachzählen… man muss dazu sagen, dass Alex die Route 1994 erstbegangen hat und mit 8c+ bewertet hat. Ramonet verlängerte La Rambla  etwas später und schlug dafür 9a+ vor. Da in den Jahren aber die meisten Wiederholer meinten, dass die Crux der Tour nicht die Verlängerung sei, einigte man sich auf 9a und alle waren glücklich. Auch der kleine Enzo.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=VolaZhy6Tow

Es sind noch jede Menge weitere 9er über die Festtage gefallen! So konnte….

  • Magnus Midtbø die Route Directa Open your mind (9a/+) in Santa Linya abhaken.
  • Sébastien Bouin die Chris Sharma Route Era Bella (9a) in Margalef. Nur so nebenbei erwähnt, die Route ist 50 Meter lang…
  • Mathieu Bouyoud  klettert in Santa Linya  die Route Fabela pa la Enmienda (9a)
  • Ah, fast vergessen,  Sébastien Bouin  hat auch noch Complex du playboy (9a/+) in Luberon in seine Tickliste schreiben können

Aber auch die Bouldergemeinde konnte sich auf ihre Stars und Sterner’l verlassen. Denn Dave Graham schenkte Elkland mit Memory is Parallax ein neues 8B Problem.

In diesem Sinne  einen guten Start ins neue Jahr und fröhliches Zwicken und Beissen!

 

    Text: Kletterszene
  • Beitragsdatum 4. Januar 2012