Adam Ondra zockt im Land der Trolle, Jimmy Webb knippst Warrior Up 8C ab und Barbara Bacher klettert Schwarzer Schwan 8c [Shortnews]

Nach seinem Aufenthalt in Céüse, ging es für Adam Ondra in den Norden.  Denn es gib schon seit langem hartnäckige Gerüchte, das neben Trollen auch die ein oder andere  schöne Gneiss- und Granitlinie in Norwegen am Start sind. Diese Linien haben in letzter Zeit immer mehr starke Kletterer in ihren Bann gezogen. Erst vor zwei oder drei Wochen konnte Ethan Pringle einen kleinen Erstbegehungs-Wettstreit zwischen Dani Andrada, Magnus Mitdboh und ihm für sich entscheiden. Denn Ethan konnt als erster den Umlenker von Eye of Odin  (8c+) klippen. Im seinem Erstgegehungsrausch, rief er dann auch gleich einen größeren Betrag als Belohnung für die erste Wiederholung aus.  Ob Adam, sich diesen Betrag nach seiner Onsight-Wiederholung in Bar oder mit Scheck auszahlen ließ wissen wir jetzt leider auch nicht. Aber den Grad 8c+ hat er erst einmal bestätigt und Ethan ist von Adam ziehmlich geflasht.

….In other news, I MET ADAM ONDRA YESTERDAY!!! That’s right, in the flesh! He’s not a hologram! Or… technology is really taking off, but either way, digitized picture of actual human being, super nice guy……

… I suggested to Adam that he allow me to give him the beta on the crags hardest established route, Flykræsj (Plane crash) and unrepeated 8c, but his response to that was, “you don’t think it’s ok for an onsight?” Ha! Of course! What was I thinking! I was thinking he was someone other than Adam Ondra, I suppose. But I know he was planning on trying it this morning and, I wonder what happened? The suspense is killing me!…

Das war aber nicht die einzige Route in den letzten 14 Tage, die Adam klettern konnte. Großes Wunder!  Er konnte noch eine Kombination aus zwei Seillängen, ganz Spanien-like, zusammenhängen und hat mal den Grad 9a+ vorgeschlagen. Zudem hat er die Route  Leoline extension (8c+) in Kvam  und noch eine weitere 8c+ erstbegangen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/45194834

In der Zeit wo, Dave, Nalle, Paul und Co mit den weißen Haien bei Kapstadt um die Wette paddeln und sich einmal von ihrem stressigen Pro Leben erholen, gibt in Österreich ein Mädel Vollgas!

Seit Ende Mai sind Sabine und Barbara Bacher fleißig am Ausbouldern des Schwarzen Schwans an der Armelewand in Tumpen.  Nach nur wenigen Tagen waren die beiden schon kurz vor der ersehnten Wiederholung. Doch der Sommer kam auch den Beiden zu schnell und die  Hitze zwang sie zu einer Pause.  Kaum kühlte es wieder ein wenig ab, gaben die beiden wieder Gas und pushten sich gegenseitig Zug um Zug höher. Da die Route zu der steileren Sorte gehört, machte auch die Regentage wie auch am 25. Juni, nichts aus. Mit regenfester Kleidung und Sicherungspartner ging es an besagtem Tag in die Tour… tja, was sollen wir noch schreiben: Die Hartnäckigkeit von Barbara Bacher wurde mit der Routpunkt-Begehung von  Schwarzen Schwan (8c) belohnt. Sauguade Leistung, kann man da eigentlich noch schreiben ;)

Jimmy Webb konnte nach Daniel Woods (FA) und Dave Graham das Testpice Warrior Up (8C) am Lincoln Lake klettern. Jimmy gehört nicht erst seit seinem letzten Bleau-Trip zu den fitten Buben in der Szene. Dort konnte er nämlich die Probleme  The Island (8B+), Kheops Assis (8B+), Gecko Assis (8B+) (Jimmy würde ihn mit 8B bewerten), Ubik Assis (8B) und Gourmandise (8A+). Da er also schon in der Vergangenheit bewiesen hat, dass er der Erdanziehung ’nen Strich durch die Rechnung machen kann, macht er das auch gleich bei einem von Daniels Paradeboulder und  schlägt für den Boulder Warrior Up den Grad 8B+ vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://vimeo.com/43440507

Text: kletterszene.com Foto: Pierre Delas / Teaser: Heiko Wilhelm

  • Beitragsdatum 9. Juli 2012