Das Climbing Works International Festival findet am kommenden Wochenende in Sheffield statt [15.+16.März]

Jetzt wird sicher der oder andere denken: „Häh, sollen wir schon nach England fliegen, um an einem Wettkampf mitzumachen…?“ Nein, sollt ihr natürlich, könntet ihr aber, wenn ihr wollt :)

 

CWIF14_V2_poster_web_medDas Climbing Works ist wahrscheinlich die bekannteste Kletterhalle der Welt und veranstaltet dieses Wochenende das achte Mal das Climbing Works International Festival (CWIF). Mit einem 350 Leute Starterfeld auch sicher eines der größeren Veranstaltungen und wir würden hinfliegen, aber leider steht der Hubschrauber immer noch in der Verwahrung, weil wir den Strafzettel immer noch ned gezahlt haben.

Aber warum schreiben wir dann den Artikel überhaupt? Achso, weil das Starterfeld ziemlich gut aufgestellt ist: Alex Megos, Rustam Gelmanov, Mina Markovic, Gabri Moroni, Melissa La Neve, Mina Leslie Wujastyk und Shauna Coxsey, nur um ein paar zu nennen. Und dann wäre ALM_8320dann noch das Schrauberteam, bei denen neben Percy Bishton, und Jamie Cassidy auch noch unser Robert „Bobby“ Heinrich für die Boulder verantwortlich zeichnet.

Wenn das mal kein Grund sich an dem vorhergesagten verregneten Wochenende den Livestream anzuschauen. Es werden am Sonntag das Halbfinale (12:00 Uhr) und das Finale (18:00 Uhr) übertragen.

Zu finden unter: http://www.youtube.com/user/ifscchannel (oder hier, wenn wir dran denken…)

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.