Bayern hat seine Meister gefunden [Ergebnisse & Bericht]

Zum Abschluss des Jahres fand in Rosenheim der letzte von drei Jugendsportklettercups (Rockgames) statt. Aufgrund der Schneemassen, die über Nacht die Straße belagerten, waren nur wenige der vorangemeldeten Startern erschienen. Es sollte also ein etwas stressfreierer und im Zeitplan verlaufender Wettkampf werden.

Da bei uns in der Freisinger Halle (wie jeden Winter) die Heizung kaputt war, opferten wir unsere Freizeit für die Reparaturarbeiten und konnten somit  nicht nach Rosenheim fahren. Moni Retschy und Sarah Schützenberger aus München waren aber aber am Start und schreiben folgendes über die Bayrische Meisterschaft.

Da ich (Moni) bereits seit längerem meinen Schwerpunkt beim Bouldern gesetzt habe, entschloss ich „nur“ als Betreuerin des Startfeldes München-Oberland dort anwesend zu sein.
Früh morgens klingelte der Wecker … es war noch dunkel; und bitter kalt. Dennoch machten sich viele bayerische Starter auf den Weg nach Rosenheim…
… begrüßt wurden sie von den strahlenden, weiß/grünen Kletterwänden der Halle und natürlich von den Organisatoren, Schiedsrichtern und Routenschraubern …

Auf den ersten Blick wirkten die Routen unmöglich zu klettern, viel zu weite Griffabstände, viel zu schlechte Griffe, … , die üblichen Gedanken eines Wettkampfkletterers …
Auch die Routen-Demo änderte dieses Bild nicht. Die Vorkletterer mussten Pause machen, den ein oder anderen Griff wechseln. Als Ergebnis entstanden dann doch noch Routen, die gut machbar waren, auch wenn vielen das Plattenklettern nicht gefiel. Das Team München-Oberland zeigte mal wieder Stärke: 10 der 15 Starter sicherten sich einen Platz für’s Finale.

In der Jugend C konnte Isabell Adolph ihr Können demonstieren. Mit einer fast-top-Begehung sicherte sie sich Platz 1. Bei den Jungs waren gleich 3 der 6 Finalteilnehmer aus München. Etwas Pech hatte Alex Averdunk: eigentlich kletterte er eindeutig am weitesten, hatte aber in der Mitte der Wand versehentlich eine Exe mit dem Fuß belastet und bekam daher eine schlechtere Wertung. Somit „nur“ Platz 3 für ihn. Luca Habelt und Flo Mahler erreichten den 5. und 6. Platz.
In der weiblichen Jugend B erreichte Sophia Schnelzer einen guten 3. Platz. Bei den männlichen Jugend B’lern sicherte sich Flo Wientjes den 1. Platz, obwohl ihm schon bei der Hälfte der Route der Fuß wegrutschte.
Sarah Schützenberger konnte in der schwach besetzten Jugend A glänzen. Sie meisterte als Einzige die Boulderstelle und wurde mit Platz 1 belohnt. Bei den Jungs kam Maxi Zwickelbauer auf Platz 6. Markus Herdieckerhof kann mit seinem 3. Platz sehr zufrienden sein. Ähnlich wie Flo Wientjes rutschte Samuel Adolph bereits viel zu früh von der Wand und erreichte letztendlich „nur“ den zweiten Platz.

Zum Schluss noch ein Dankeschön an alle die da waren – gute Stimmung kommt eben von guten Leuten :)

Ergebnis Damen:

1 Clostermann Chiara Maria 1993 Ringsee
2 Deubzer Luisa 1994 München-Oberland
3 Gut Maria 1992 Deggendorf

weiterlesen

Ergebnis Männer:

1 Hojer Jan 1992 Frankfurt/Main (*)
2 Vacka Bruno 1983 Rosenheim
(*)
3 Schiffer Lukas 1991 Rosenheim

…weiterlesen…

Ergebnis Juniorinnen:

1 Gut Maria 1992 Deggendorf
2 Ungethüm Kathrin 1992 Allgäu-Kempten

Ergebnis Junioren:

1 Schiffer Lukas 1991 Rosenheim
2 Tekles Martin 1991 Berchtesgaden
3 Hallmann Rainer 1991 Burghausen

Ergebnis Mädls Jugend A:

1 Schützenberg. Sarah 1994 München-Oberland
2 Zettl Maria- Christina 1994 Rosenheim
3 Reitmaier Elisabeth 1994 Rosenheim

weiterlesen

Ergebnis Buam Jugend A:

1 Linder Nicolas 1993 Rosenheim
2 Adolph Samuel 1994 München-Oberland
3 Herdieckerho. Markus 1994 München-Oberland

weiterlesen

Ergebnis Mädls Jugend B:

1 Bezold Helena 1995 Erlangen
2 Holzmann Patricia 1996 Allgäu-Kempten
3 Schnelzer Sophia 1996 München-Oberland

weiterlesen

Ergebnis Buam Jugend B:

1 Wientjes Florian 1995 München-Oberland
2 Whitehead Patrick 1995 Rosenheim
3 Grimm Stephan

weiterlesen

Ergebnis Mädls Jugend C:

1 Adolph Isabell 1998 München-Oberland
2 Binder Elisabeth 1998 Gangskofen
3 Kellner Mona 1997 Freising

weiterlesen

und no die Ergebnisse von den Buam Jugend C:

1 Siebenkäß Paul 1997 Erlangen
2 Heuber Florian 1997 Bayerland
3 Averdunk Alexander 1997 München-Oberland

weiterlesen

(*) Der oane ist a Preiss und der andere lebt zwar schon seit X Jahren bei uns in da schenan Heimt -Bayern-. Derf aber zwecks zu guadn Wettkampfergebnissen meist nur als Gaststarter auf den Deutschland Cups mid macha. Somit stimmt des Ergebnis ned wirklich und fangt quasi erst ab Plodz drei mit dem erstn  o.  Wobei mia nix gegen Preissen hom und uns fürm Rosenheimerplastikchef und seim Vizetitel gfrein. Oda ma siagd de Meisterschaft als quasi international oh. Dann sann die beiden mit recht Meister und Vizemeister.

Text: Moni Retschy, kletterszene.com  Quelle: DigitalRock

Kommentare

  1. Olli | | Antworten

    Die Linkung zu den Ergebnissen macht den Anschein, als ob die Damen in allen Klassen gestartet wären ;-)

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.