Soul Moves Süd 2010 Ingolstadt [Bericht, Fotos, Ergebnisse]

sms3-0-poster

Der erste Termin der Soul Moves Süd in Ingolstadt war mal wieder ein voller Erfolg, trotz ungünstigem Termin am Ende der bayrischen Schulferien und diverser Kaderfahrten konnten der diesjährige Teil der Soul Moves mit ca. 160 Teilnehmern aufwarten. Bei den 35 Problemen mit aufsteigender Schwierigkeit, waren dieses Jahr sogar zwei sehr schwere darunter, die keine Begehung sahen. Anders als im letzten Jahr waren dieses Jahr auch wesentlich mehr Matten verlegt, so entzerrten sich die Wartezeiten an den Bouldern entsprechend und auch die Luft war wesentlich erträglicher als zuvor. Sebastian Oppelt und Thomas „Deck‘n“ Franze wurde von Nico Schaffarczik auf Platz zwei und drei verwiesen, bei den Mädchen gewann Anna Vogel vor Helena Betzold und Manuela Heineke.

A propos Gewinner, die Gewinne: Der dritte Platz bekam einen Tag mit Dave, dem Asterix* unter den Engländern, in sms-highjumpcontestder Boulderwelt, die zweiten bekommen ein Wochenende Bouldern in der Fränkischen mit Mic und Tom [hm, komisch es gibt doch gar keine Boulder in Franken, oder?!] und die Erstplatzierten diese Boulderwettbewerbs bekommen ein sensationelles Alpin-Kletter-Wochenende mit Dirk Uhlig an den Zinnen geschenkt. Nico wird mit Leihmaterial ausgerüstet Spitzen-Preise auf jeden Fall…
Auch der diesjährige Ocun High-Jump Contest war nach anfänglichen Ungereimtheiten betreffend der Moderation und der Starthöhe wieder gut besucht und etwa 30 Jungs und Mädels kämpften sich in rekordverdächtige 2,50 Meter Höhe von Start- zu Topgriff. Die beiden dicken Crashpads gewannen Manuela Heineke und Lukas Thiem bei den Jungs.

Hier noch ein paar Impressionen von dem Wettkampf

Ergebnisse

Medls und Frauen

1. Anna Vogel
2. Helena Bezold
3. Jördis Schröder
4. Manuela Heineke
4. Frederike Petri

5. Sofie Paulus
6. Alina Megos
7. Franziska Lang
8. Theresa Stehle

…weiterlesen…

Buam und Männer

1. Niko Schaffarczik
2. Franze Thomas
2. Nico Holland

4. Sebastian Oppelt
5. Mathias Urbauer
6. Constantin Wagner
7. Rainer Hallmann
7. Göpel Peter

…weiterlesen…

*Asterix ist zwar klein, aber neben Oberlix der stärkste und vorallem schlauste Franzose. Was können wir dafür, dass die Inselbewohner keinen Asterix haben und deshalb den Franzosen beleidigt sind.

Text: kletterszene.com Fotos: kletterszene.com (Ese & Gerhard)

Kommentare

  1. Olli | | Antworten

    Der Deck´n-Mensch scheint öfters an komischen Orten zu weilen, tut er doch entsprechend anderortigen Sitten und Gebräuchen mit ohne obere Oberbekleidung bouldieren…
    Waren da wieder diese schwarz-Top-Trägerinnen auf Visualisierungskurs anwesend?

    und

    Auf den Photonen ist so einer dieser gefährlichen, schwuchteligen Schiebeboulder zu sichten. Sind die nicht verboten?

  2. unbekannt | | Antworten

    Hallo ihr,

    ich weiß nicht, was da dauernd schief läuft..
    aber teilweise sind die informationen falsch..
    Jördis Schröder ist der dritte platz bei den damen..
    und manuela heineke hat das crashpad gewonnen..

    ich würde es begrüßen, wenn man es so schreibt, wie es gewesen ist..

    danke..

    • gerhard | | Antworten

      Hallo du,

      wir auch nicht! Haben nur die Ergebnisse aus Ingolstadt übernommen. Sind aber deiner Begrüßung, äh Bitte nach gegangen und haben die Ergebnisse geändert.

      Bitte und Grüße
      wir (kletterszene.com Team)

      Ps.: Fehler könne passieren, wenn Menschen im Spiel sind.

  3. Bert | | Antworten

    Olli: da hab ich nun aufgrund hoffentlich vorübergehender Essstörungen mein Gewicht von vor 10 Jahren wieder, dazu festgestellt, dass es von mir praktisch keine Fotos gibt und mir deshalb gedacht, verbindest das ganze mal und lässt Fotos machen, die so wahrscheinlich nieeee wieeder möglich sind…..

  4. Bert | | Antworten

    äh – nochwas, mr. unbekannt:

    schau dir mal die Ergebnislisten der vergangenen Soulmoves an, da ist jeder vierte Name falsch geschrieben – und warum? Weil die aufgeregten Boulderer mit ihren zittrigen arthritischen Fingern den Stift kaum halten können und irgendwas hinkritzeln, was die armen Schreibkräfte dann irgendwie über die Computertastatur übersetzen müssen……

  5. arthur | | Antworten

    @ Fotos: Ich würd mal sagen noch nie dagewesen !!, konnte man das von den Bouldern auch behaupten ??

  6. unbekannt | | Antworten

    hallo bert,

    das ist mir schon klar..aber wenn man drei oder vier zuständigen leuten das sagt.. und es auch noch auf der liste geändert wird..und noch ein zettel hinterlegt wird..
    naja..will da ja nicht drauf rum reiten.. ist passiert.. und fertig..also beruhigt euch wieder;)

  7. Gast | | Antworten

    Hallo Kletterszene-team,

    der XXX… der den Highjump gewonnen hat heißt Lukas Thiem und nicht wie auf der sms-seite angegeben Nico Krüger.

    Fehler könne passieren, wenn Menschen im Spiel sind.;)

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.