[Schweiz] Cresciano Bouldern

Anfahrt Cresciano

Cresciano ist wohl einer der Top-Spots in der Schweiz zum Bouldern. Das beweisen nicht nur die Routendichte, sondern auch der regelmäßige Besuch von Top-Kletterern aus aller Welt. Es kann schonmal vorkommen, daß man einen Chris Sharma oder Adam Ondra zwischen den Blöcken antrifft.

Topo
Eine Übersicht der Blöcke findet man auf der Seite von Harald Röker, dem Herausgeber von Blocherart. Leider ist der Band momentan vergriffen.

Deshalb gibt es auch hier neben Cresciano einige Topos zu den weiteren Gebieten: Bouldern in der Schweiz (Kesslerloch, Murgtal, Motel, Chrinnen, Carschima, Engelberg, Sustenpass, Steingletscher, Spiez (Fuxenstein), Branson, La Balmaz, Gueroz, Dischmatal (Davos), Averstal – Magic Wood, Cresciano/Osogna, Chironico)

Ansonsten gibt es auch noch den lokalen Führer „Cresciano Boulder„. Den bekommt ihr u.A. im Ristorante degli Amici (Cresciano), dem Ristorante Pizzo Forno (Chironico), dem Ristorante-Albergo Defanti (Lavorgo) und bei Aperto (Bahnhof FFS Bellinzona).

Achtung!
Wildes Campen und übernachten im Zelt oder am Parkplatz sind absolut strengstens verboten, die Strafen sind kürzlich drakonisch gestiegen, Gerüchte besagen, das bis zu 4000 € fällig werden.
Feuer machen ist, im Übrigen, im ganzen Tessin verboten! An dieser Stelle noch der Hinweis zu wildem Campieren in der Schweiz vom SAC. Und parkt eure Autos nicht völlig idiotisch auf irgendwelchen Feldern oder Wiesen von Bauern! Und nehmt euren Müll wieder mit! Es ist traurig diese Punkte immer wieder und eigentlich für jedes Gebiet auf der Welt betonen zu müssen, aber es gibt einfach soviele Trottel…

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.