SAAC Klettercamp: Kostenlose Klettertipps von staatlich geprüften Bergführern

 

Die Tourismusverbände im Climbers Paradise haben es wieder möglich gemacht. Auch diesen Sommer begleitet SAAC bei 7 kostenlosen Climbing Camps Kletterer auf ihrem Schritt von der Halle an den Fels und zeigt, was draußen anders ist und wo die Fehlerquellen lauern. Risikominimierung am Berg steht nämlich bei SAAC auch in der warmen Jahreszeit im Fokus.

Aktivieren, Gewöhnen ans Gerät, Sichern mit verschiedenen Sicherungsgeräten, Ablassen, Seilumlenkung, Partnercheck, alpine Gefahren usw. sind unter anderem die Themen, die die staatlich geprüften Bergführer von SAAC in den eineinhalb Tagen der SAAC Climbing Camps auf dem Programm haben. Dabei wird vor allem Sicherheit im Umgang mit der Ausrüstung und in der Technik aufgebaut und auf die alpinen Gefahren hingewiesen. Kenntnisse vom Klettern aus der Halle sind von Vorteil und können so vertieft werden. Wichtig sind dabei die Unterschiede zwischen drinnen und draußen, welche Gefahren am Fels lauern und auf was man achten muss.

In vier Levels mit vier Bergführern wird auf die unterschiedlichen Fragen eingegangen. Je 8 Personen pro Guide mit insgesamt 32 pro Termin arbeiten so an ihrer Sicherheit. Die Climbers Paradise Regionen machen es gemeinsam mit der Tirol Werbung, mit Gentic und Skylotec möglich, dass die Camps kostenlos sind. Deshalb schnell anmelden bevor die Plätze weg sind.

SAAC Climbing Camps 2016

  • 04./05. Juni 2016 Zirl-Innsbruck
  • 18./19. Juni 2016 Saalfelden-Leogang
  • 25./26. Juni 2016 Ötztal
  • 02./03. Juli 2016 Ferienland Kufstein
  • 16./17. Juli 2016 PillerseeTal
  • 10./11. September 2016 Ferienregion Imst
  • 17./18. September 2016 Lienzer Dolomiten

https://youtu.be/l1JmFYSBXM4

    Text: Irene Walser Foto: ©Johannes Mair / Alpsolut
  • Beitragsdatum 11. Mai 2016