Ocún 2009 Crashpad

Da Rock Pillars die neue Kletterwaffe in  Grün auf den Markt bringt, zog Ocún mit der neuen Moonwalk nach. Nun möchten wir Euch die neue Matte vorstellen.


crashpad_moonwalk.jpgMoonwalk
Wie auch bei der Dominator, kann man die Moonwalk längs aufklappen. Mit dieser Funktion hat man nicht nur einen einmaligen Schlafkomfort sonder auch für Traversen eine richtig große Matte.

Details: Gewicht 5,5kg / Farbe: Green-Black / Mase: 133 cm x 100 cm x 10 cm oder 66 cm x 200 cm x 10 cm

Auch wenn die Dominator , Dreamtime und das Quack Pad von Ocùn schon länger auf dem Markt sind, stellen wir die Crashpads zur Ergänzung trotzdem vor.


crashpad-dominator.jpgDominator
Die Dominator lässt sich, wie schon beschrieben,  auch längs aufklappen und ist somit für Traversen mit Ihrer Länge von 200cm sehr geeignet. Durch die dicke von 12,5 cm, empfiehlt sich das Crashpad auch für Highballs

Details: Gewicht  6,6kg /Farbe: Yellow-Black / Mase: 132cm x 100cm x 12,5cm oder 66 cm x 200cm x 12,5cm

 


crashpad-dreamtime-with-logo.jpg

Dreamtime
Nun zur XXL Crashpad Variante von Ocún. Das Dreamtime ist im gepackten zustand nicht wirklich Größer als das Dominator Pad, entfaltet sich aber zur absoluten Landezone.

Details: Gewicht: 7,9kg / Farbe: Blue-Black  /Mase: 200cm x 100cm x 10cm


crashpad-quack.jpg

Quack
Das Quack ist für Sitzstarts gedacht, bei den man nicht unbedingt runterfallen möchte, aber die standart Crashpads zu dick sind.

Details: Gewicht:  1,8kg / Farbe: Yellow-Grau / Mase: 100cm x 66cm x 5cm

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.