Olympia verschoben und Weltcups abgesagt – Wie geht es weiter?

Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele von Tokio 2020 hat der Internationale Sportkletterverband IFSC einen Aktionsplan ausgearbeitet. In diesen schwierigen Zeiten traf sich der IFSC-Exekutivausschuss jede Woche, sondiert die aktuelle Lage und diskutierte über die unterschiedlichsten Machbarkeitszenarien zur Durchführung der Weltcups in diesem Jahr. So nahm auch Präsident Marco Scolaris an Telefonkonferenzen mit IOC-Präsident Thomas Bach und den Präsidenten aller Verbände der olympischen Sommerspiele teil und befindet sich auch im regelmäßigen Austausch mit den nationalen Verbänden, Athleten und Funktionären.

Letzten Donnerstag war es dann soweit und der IFSC-Exekutivrat gab seinen Plan für die kommenden Monate bekannt.

ifsc logo kletterszene
  • Bis zum 30. Juni 2020 werden keine IFSC-Wettbewerbe stattfinden, was bedeutet, dass die bis dahin vorläufig geplanten Wettkämpfe verschoben werden.
  • Damit sich Athleten, Offizielle und Organisatoren optimal vorbereiten können, müssen Wettkämpfe mit einer Vorankündigungsfrist von 60 Tagen bestätigt werden.

Da die neuen Termine für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio festgelegt wurden, wird der IFSC zusammen mit den nationalen Verbänden und Veranstaltern auch die Arbeit an der IFSC-Saison 2021 aufnehmen.

Das IFSC wird weiterhin eng mit dem Internationalen Olympischen Komitee und dem Organisationskomitee für Tokio 2021 bei der Überprüfung aller Prozesse zur Vorbereitung und Durchführung der Olympischen Spiele zusammenarbeiten, einschließlich eines überarbeiteten Kommunikationsplans, der das Sportklettern bis zu seinem offiziellen Debüt auf der olympischen Bühne im Jahr 2021 weiterhin fördern wird.

„Wir leben in harten Zeiten und wir leben in Unsicherheit. Wir werden jedoch nicht aufgeben und wir stellen für die kommenden Monate je nach den Umständen Programme mit verschiedenen Optionen auf. Wir wollen bereit sein, wenn bessere Tage kommen und wir wieder die Welt besteigen werden.“

meinte IFSC-Präsident Marco Scolaris

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.