Mit dem diesjährigen Clean Up Day wurde der Magic Wood wieder ein bisschen sauberer

Clean up Day Magic Wood 2014 Foto- IG Magic WoodDie Jubiläumsausgabe des Magic Wood Clean Up Day’s, welcher nun schon zum fünften mal über die Bühne ging war ein voller Erfolg. Mit einem Teilnehmer-Rekord von genau 100 Personen, davon 92 Freiwillige Helfer, konnte alles gesäubert und haufenweise soziale Kontakte geknüpft werden.

Treffpunkt für die grosse Truppe war der Bodhi Camping im Val Ferrera. Nach der Registration, einem kurzen Briefing der IG Magic Wood, sowie einer kleinen Ansprache von Mountain-wilderness Schweiz, wurden die Helfer ins Bouldergebiet entsandt. Einiges an Müll wurde gesammelt und viele Boulder von Magnesiaspuren befreit. Ein kleiner Trupp war für den Camping verantwortlich und hat vor Ort hunderte Bierdeckel und andere Kleinigkeiten, leider aber auch jenes Sperrmüll wie Zelte oder Campingstühle, welche einfach zurückgelassen werden zusammengelesen. Ausserdem wurde vom Camping Richtung Bouldergebiet, über die Darkness Cave bis zum Beachblock gewisse Trampelpfade abgesperrt um diese zu rekultivieren, sowie den Weg von versperrenden Bäumen befreit. So kam bis am Abend wieder ca. 2Kubikmeter Müll zusammen.Clean up Day Magic Wood 2014 Foto- IG Magic Wood3

Ab 19:00 traf man sich dann zur Müllsammlung und dem traditionellen BBQ im Gasthaus Edelweiss. Dort wurde nach dem Essen eine Präsentation von Slack- & Highliner Jan Galek aus Polen gezeigt und danach die Preisverteilung abgehalten. Der harte Kern hat sich dann noch bis in die frühen Morgenstunden bei guter Musik feuchtfröhlich vergnügt.

Am Sonntag stand dann eine von Jan gespannte Highline über den Averses Rhein für jedermann zum testen bereit. Fast 20Meter hoch und 32Meter lang galt es zu überwinden…niemand ausser Profis haben dies geschafft.

So dürfen wir wieder auf einen gelungenen Tag zurück blicken, welcher einen grossen Beitrag an die Erhaltung des einmaligen Bouldergebietes Magic Wood beiträgt.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Freiwilligen Helfern und unserem Team für den unermüdlichen Einsatz und Eddie Fowke von The Circuit für die Bilder bedanken.

Außerdem danken wir noch folgenden Firmen für ihre mehr als großzügige Unterstützung:

Mad Rock Europe
Nihil
Monkee
Climax
Petzl
Salewa
Bergsturm.ch

Act’erix
Prana
FiveTen
E9
Gemeinde Ferrera
Bodhi Climbing
Gasthaus Edelweiss

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.