Jonas Junker wiederholt Confession, 8b+ [Tessin]

jonas-confessionFelix Fromm, Jonas Junker und Axel Perschmann und Co waren über Silvester im Tessin unterwegs. Jeder von der BW-Felskader Crew hatte in den kalten Tessin Tagen seine Hoch und Tiefs. Felix hatte wohl das größte Tief: Er musste wegen einer Zerrung im Oberschenkel, die sich bei einem Hook, gleich in den ersten Tagen eingeschlichen hatte, harte Wiederholungen bzw. Boulder gleich mal aus der Urlaubsplanung streichen.

Jonas Junker hatte im Gegenzug, eher ein kräftiges Hoch und konnte am 3.1.2010 alle Züge des Graham-Klassikers „Confessions“ in Cresciano aneinanderreihen. Der Boulder ist nach „Riot Act“ in der Fränkischen Schweiz sein zweiter Boulder im Grad 8b+. Mit der Begehung hat Jonas seine Vorliebe für steile Hook- und Körperspannungsprobleme eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Text: kletterszene.com Fotos: (c) Axel Perschmann

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.