Jessica Pilz gewinnt das Finale der IFSC Lead Weltmeisterschaft!

Vor mehr als 4000 Zuschauern ging es für 10 Damen um Gold, Silber und Bronze im Vorstieg. Jessica Pilz ging als vorletzte Starterin in die Finalroute. Sie zeigte eine perfekte Vorstellung, die erst am Top endete. Damit war ihr Silber sicher. Janja Garnbret, die ebenfalls auf Zwischenrang 1 ins Finale eingezogen war, musste nun in weniger als 4:27 Minuten zum Top klettern. In der extrem anspruchsvollen Schlusspassage hatte sie Schwierigkeiten, die sie entscheidende Sekunden kosteten. Am Ende blieb die Uhr für die Slowenin bei 4:38 Minuten stehen – das bedeutete Gold für Jessica Pilz. Es war der perfekte Wettkampf, bei dem die Niederösterreicherin jede Runde gewann.

„Das war der Idealfall“, freute sich Pilz im Anschluss. „Ich kann es gar nicht beschreiben. Beim Ablassen habe ich mich mega gefreut und konnte es gar nicht glauben. Normalerweise bin ich eher langsamer als Janja, aber dass es sich jetzt so ausgegangen ist – unglaublich! Ich realisiere noch gar nicht was passiert ist. In der Route habe ich mich relativ sicher gefühlt. Nur beim Sprung ganz oben habe ich einfach riskiert. Ich muss das jetzt alles einmal verdauen.“

Janja Garnbret (Weltmeisterin 2016) musste sich mit Silber zufriedengeben: „Ich wusste, dass ich schnell zum Top muss und trotzdem keine Fehler machen darf. Ich war komplett fokussiert. Natürlich bin ich enttäuscht. Wobei es für mich eine tolle Saison war, in der ich bei jedem Bewerb entweder Erste oder Zweite wurde.“
Kim Jain, Weltmeisterin von 2014, kletterte auf den dritten Rang. Hannah Schubert zeigte eine starke kämpferische Leistung, die mit Rang 8 belohnt wurde.

Starker Auftritt und Rang 8 für Hannah Schubert

Hannah Schubert startete unter frenetischem Jubel der zahlreichen Zuschauer ins WM-Finale. Die 20-jährige Innsbruckerin fiel erst in der Schlüsselstelle im oberen Wandteil, wo auch drei weitere Athletinnen stürzten. Darunter war auch Mit-Favoritin Anak Verhoeven. Schubert wurde starke 8.

 

Ergebnis der IFSC Climbing World Championships in Innsbruck 2018

1 PILZ Jessica AUT
2 GARNBRET Janja SLO
3 KIM Jain KOR

4 KOTAKE Mei JPN
5 SHIRAISHI Ashima USA
6 VERHOEVEN Anak BEL
7 KRAMPL Mia SLO
8 NOGUCHI Akiyo JPN
8 SCHUBERT Hannah AUT
10 ROGORA Laura ITA
11 SCHRANZ Christine AUT
11 THOMPSON- SMITH Molly GBR
13 KLINGLER Petra SUI
14 JANICOT Hélène FRA
15 KOLLER Anne-Sophie SUI
16 NONAKA Miho JPN
17 CHOONG Katherine SUI

22 LETTNER Sandra AUT

29 HULLIGER Michelle SUI

35 POSCH Katharina AUT

72 BESTVATER Alma GER
weiterlesen

 

Morgen Sonntag (09.09.)  geht es um die Lead-Medaillen für die Herren

Sonntag, 9. September

Leider hat man im Livestream nicht den Ansatz einer Chance um nachvollziehen zu können, wie laut die Halle war als Jessica Richtung Top unterwegs war.  Das Publikum war aber auch so fair und feuerte Janja bis zu Top an. Damit ihr euch nicht das ganze Finale anschauen müsst, fängt das Video erst bei den Top 3 an.

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.