Bergwelten: Island – Insel aus Feuer und Eis auf ServusTV

Island hat für Albert Leichtfried und Benedikt Purner eine magische Anziehungskraft. ServusTV begleitet Österreichs bekanntestes Eiskletterduo auf einer abenteuerlichen Reise in den hohen Norden, wo spektakuläre Erstbesteigungen auf dem Programm stehen.

 

Ein Paradies für Eiskletterer

Albert Leichtfried ist nicht nur ein erfahrener Extremkletterer, sondern auch Chef der österreichischischen Bergführerausbildung. Zusammen mit seinem kongenialen Partner Benedikt Purner, ebenfalls Bergführer-Ausbildner, bildet er das bekannteste Eiskletterduo Österreichs. Der hohe Norden hat für die beiden eine besondere Anziehungskraft. Nach jeder Reise kommen sie mit spektakulären Geschichten und Erstbegehungen wieder heim. Bei ihrer vierten Reise nach Island stellt sich ein besonderes Ziel als fast unmöglich heraus – die Erstbegehung eines Seacliffs, eines Eisfalls der bis ins Meer reicht. Winterstürme machen die dazu nötige Bootsfahrt extrem gefährlich und nur selten möglich. Trotz der äußerst herausfordernden Bedingungen hat Island für den Niederösterreicher und den Tiroler eine einzigartige Faszination. Das liegt nicht nur an den vielen Möglichkeiten zum Eisklettern, sondern vor allem an der einzigartigen Ruhe der Landschaft und der Gelassenheit der Menschen dort. Den spektakulären Höhepunkt dieser Folge bildet die Erstbegehung der sogenannten „Shelter of the Gods M10“, eine der schwierigsten und zugleich schönsten Eisrouten Islands.

 

Die Faszination eines isländischen Sommers

Die intensive Verbindung der Kletterer mit Island wird noch deutlicher, wenn man sich die Berufe der beiden ansieht. Leichtfried ist Meterorologe und betreibt mit seiner Frau Vroni seit ein paar Jahren auf fast 1800 Metern Seehöhe einen Bauernhof in den Ötztal Alpen. Dort züchten sie Berber, die älteste kultivierte Pferderasse des Mittelmeerraums. Purner arbeitet als Geologe und ist nebenbei erfolgreicher Mountainbiker. Jede freie Minute steckt er in seine Offroadautos. Gesteine, Wetter, Pferde, Offroadfahren und Mountainbiken – das ist auch der Mix, der Island im Sommer am besten beschreibt. Und der Grund warum Albert und Benni im Sommer auf die Insel zurückkehren.

 

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.