Salt Lake City lädt diese Wochenende zum Boulder Weltcup ein [Livestream]

Circa 5 Wochen nach dem Eröffnungswettkampf in Meiringen, lädt Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah zu einem wahren Weltcup Feuerwerk ein. Innerhalb von zehn Tagen finden dort zwei IFSC-Weltcup-Wettkämpfe statt:

  • 21. und 22. Mai: IFSC Boulder World Cup
  • 28. bis 30. Mai: IFSC Boulder und Speed Weltcup.

An diesem Wochenende werden die Karten neu gemischt. Denn Dauer-Siegerin Janja Garnbret lässt diesen Weltcup aus, dafür steigen die Britischen Olympionikin Shauna Coxsey, die Japanerin Miho Nonaka sowie die Amerikanerin Kyra Condie in das diesjährige Weltcup geschehen ein. Es wird auch spannend, ob Frankreichs aufstrebender Star Oriane Bertone den dritten Platz in Meiringen wiederholen kann.

Auch das Männerfeld ist hochkarätig besetzt. Denn neben Adam Ondra, Alex Megos, Jakob Schubert oder auch Jan Hojer, meldet sich der Kanadier Sean McColl auf der Weltcupbühne zurück.

Insgesamt werden 106 Athlet.innen in Salt Lake City antreten – 55 Männer und 51 Frauen, darunter mehr als die Hälfte des olympischen Feldes des Sportkletterns: 21 Kletterer. Darunter die Italiener Ludovico Fossali, Michael Piccolruaz und Laura Rogora, die Südafrikaner Christopher Cosser und Erin Sterkenburg sowie die Schweizerin Petra Klingler.

Zeitplan des IFSC Boulder Weltcups

Freitag 21 (UTC-6:00)

  • 9:00-13:30 Uhr: Boulder-Qualifikation der Damen
  • 13:30-19:00 Uhr: Boulder-Qualifikation der Herren

Samstag 22.

  • 11:00 – 13:15 Uhr: Halbfinale – Männer und Frauen (Livestream)
  • 17:00 Uhr: Boulder-Finale der Frauen
  • Im Anschluss: Boulder-Finale der Herren
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/wwvwGG6AGdw
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/AXC52wxDCGg
  • Credits Text Kletterszene.com
  • Credits Fotos Jan Virt/IFSC
  • Beitragsdatum 21. Mai 2021