Gold für Lucia Dörffel beim European Youth Cup in Sofia

Dieses Mal war es Gold: Beim dritten European Youth Cup (EYC) Bouldern im bulgarischen Sofia stand Lucia Dörffel, die in Soure schon Bronze gewonnen hatte, ganz oben auf dem Treppchen.

Ich habe mich natürlich riesig gefreut. Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet, dass ich gewinne“, sagt die 19-jährige Chemnitzerin. Mit drei Tops in fünf Versuchen und vier Zonen in vier Versuchen holte sie sich im Finale der Juniorinnen Gold. Die beiden Österreicherinnen Laura Lammer (Silber) und Celina Schoibl (Bronze) konnten zwar auch drei Tops und vier Zonen für sich verbuchen, allerdings brauchten sie mehr Versuche als Lucia, um die Bonusgriffe zu halten. „Die Finalboulder waren cool“, erzählt Lucia. „Eine Mischung aus Old-School und New-School – plattig, ein Sprung und was zum Festhalten.“ Über ihren Sieg habe sie sich umso mehr gefreut, da die Konkurrenz stark besetzt gewesen sei, sagt die junge Athletin.

Lucia Dörffel klettert derzeit eine sehr starke Saison. Schon beim EYC Bouldern in Soure belegte sie den dritten Platz, in Graz wurde sie Fünfte. Und beim Weltcup in München schrammte sie nur ganz knapp am Halbfinale vorbei und war nach Afra Hönig beste deutsche Starterin. Nach ihrem Abitur im vergangenen Jahr habe sie nun mehr Zeit für das Klettern, sagt Lucia. „Ich trainiere viel mehr als früher und es macht mir momentan auch richtig Spaß. Derzeit läuft es einfach gut “. Der nächste Start der Chemnitzerin wird nun beim Boulder-Weltcup in Vail / USA sein.

Das deutsche Jugendteam war mit acht Athletinnen und Athleten nach Sofia gereist, fünf von ihnen standen im Finale. Neben Lucia waren das Leander Carmanns, der Fünfter bei der Jugend B männlich wurde, Luise Svensson (Platz 7 bei Jugend B weiblich), Anna Lechner (Platz 7 bei Jugend A weiblich) und Roxanna Wienand (Platz 6 bei den Juniorinnen).

Bundestrainerin Friederike Kops: „Auch der letzte Europäische Jugendcup der Serie lief überaus gut für unser Team. Die Teilnehmerzahl bei den EYCs wächst von Jahr zu Jahr, was das Taktieren und Flashen in der Quali-Runde immer wichtiger macht.“ Umso beeindruckender sei, dass sich so viele Athletinnen und Athleten des Teams in Sofia ins Finale kämpfen konnten. Besonders erfreulich sei, dass Lucia ihren erfolgreichen Saisonstart fortsetzen konnte: „Sie durfte ihren letzten Boulder EYC als Juniorin mit einer Goldmedaille feiern.

Ergebnisse des European Youth Cup in Sofia 2019

Jugend B

Mädels:

1 TOTKOVA Aleksandra BUL
2 LERONDEL Saula FRA
3 MABBONI Alessia ITA

4 SOMMER Marilu SUI
5 AVEZOU Zélia FRA
6 BRKIÄ Lucija CRO
7 SVENSSON Luise GER
8 MORGAN Gwen GBR
9 KÖHLER Anja SUI

13 CORNELY Lili GER

19 SCHRITTWIESER Lena AUT
weiterlesen

Buama:

1 GRUZITIS Edvards LAT
2 VÁLYI Gergő HUN
3 MELE Alessandro ITA

4 ADAMOVSKY Adam CZE
5 CARMANNS Leander GER
6 SKINNER Leo GBR
7 CABEZAS Amaury FRA
8 MACIÀ LLOBET Lluc ESP
9 BAKHMET- SMOLENSKYI Illia

14 GUIGNARD Louis SUI

47 ZINSLER David AUT
weiterlesen

Jugend A

Mädels:

1 DELCOIGNE Lucie BEL
2 LOTZ Julia AUT
3 ILTIS Kintana FRA

4 BULENOVÁ Eliška CZE
5 JENEWEIN Mona AUT
6 SAUTIER Lola FRA
7 LECHNER Anna GER
8 DAL ZOTTO Caterina ITA
9 FOGU Miriam ITA
weiterlesen

Jungs:

1 COLOMBO Davide Marco ITA
2 GINÉS LÓPEZ Alberto ESP
3 BOGESCHDORFER Lawrence AUT

4 BAZAN MARTÍN Héctor ESP
5 CHERIF Iliann FRA
6 FERRARI Luca BEL
7 HOFHERR Johannes AUT
8 BURTIN Louison FRA
9 TEWKESBURY Tai GBR

17 KUCZORA Philipp GER

33 ERNI Michel SUI
weiterlesen

Junioren:

Mädels:

1 DÖRFFEL Lucia GER
2 LAMMER Laura AUT
3 SCHOIBL Celina AUT

4 COHAUT Flavy FRA
5 TOOTHILL Holly GBR
6 WIENAND Roxana GER
7 COLOT Marie BEL
8 PÖTZI Mattea AUT
9 MANGIN valentine FRA

22 FLOHÉ Luisa GER
weiterlesen

Burschn:

1 UZNIK Nicolai AUT
2 FAVOT leo FRA
3 WINGARDH Samuel SWE

4 FRANCKAERT Lukas BEL
5 LE CERF Pierre FRA
6 MILNE Maximillian GBR
7 MANZONI Matteo ITA
8 MIQUEL Mathieu FRA
9 PETROV Stoyan BUL

30 REST Stephan AUT
weiterlesen

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.