Glarus löst am 4. Juli lauter « Probleme» – City Boulder Event

Mitten im Sommer löst Glarus lauter «Probleme» an einem besonderen Anlass im Rahmen der Sommeraktivitäten im Kantonshauptort. Am 4. Juli 2015 klettern Boulder-Fans an sechs verschiedenen Standorten in Glarus um die Wette. Zum Abschluss finden das Finale und eine Party im Güterschuppen statt.

2015-06-18_pgla_city_boulder_kaserneProbleme gehören zum Bouldern wie der Schabziger zum Glarnerland. Schliesslich nennen die Boulderer die Objekte, die sie beklettern, Probleme. Das kommt nicht von ungefähr: Bouldern ist Klettern ohne Kletterseil und -gurt an Felsblöcken, Fels- oder Steinwänden oder an künstlichen Kletterwänden auf Absprunghöhe. Tönt gefährlich, schwere Unfälle geschehen aber vergleichsweise selten. Ihre Beliebtheit verdankt die ideale Sportart für den Fitnessaufbau, besonders im Bereich Rumpf und Oberkörper, auch dem ausgeprägten Trainingselement im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenz. Boulderer treffen sich meistens in Gruppen und klettern auf maximal vier Meter Höhe. Löst jemand ein Problem, sind Aufpasser dabei. Diese Spotter kennen bei einem Sturz die richtige Auffangtechnik. Bouldern ist anspruchsvoll, setzt eine sorgfältige Planung voraus und führt nicht selten zu längeren Diskussionen mit den Kollegen. Diesen Mix aus Krafttraining, Geschicklichkeit und Spass mit Freunden und Familie perfektioniert die Location: Probleme wie Felsblöcke oder Steinwände befinden sich im Freien – zum Beispiel in der Stadt. Zum Boulder-Kodex gehören die Rücksichtnahme auf Natur und Umgebung genauso wie die Regel, nur an von Kennern definierten Problemen zu klettern.

City Boulder Event in der kleinsten Hauptstadt der Schweiz
Für den City Boulder Event in Glarus haben die Veranstalter sechs Plätze mit zum Teil mehreren Problemen definiert: Cityplatz, Rathaus, Kaserne, Ochsen, Steinbock und Kunsthaus. In der Kategorie «Tödi» gehen die Erfahrenen an den Start, unter «Glärnisch» klettern erwachsene Anfänger und in der Kategorie «Bergli» messen sich Kinder von 8 bis 16 Jahren. Bei schlechter Witterung werden die Probleme im Güterschuppen gelöst. Dort findet ab 19.30 Uhr auch das grosse Finale mit Rangverkündigung statt und dort steigt um 21.30 Uhr die garantiert chillige Party mit Barbetrieb, Boulderfilmen sowie den DJ’s O’Lee, Schwebekastenjunge und Seelenbalsam «intro».

Die harten Fakten zum City Boulder Event Glarus

  • Samstag, 4. Juli 2015 in der Stadt Glarus
  • 11.30 bis 12.30 Uhr: Treffpunkt und Nachmeldungen auf dem Rathausplatz
  • 13 bis 17 Uhr: Quali-Bouldering in der Stadt
  • 19.30 bis 21.30 Uhr: Finale Rangverkündigung im Güterschuppen
  • ab 21.30 Uhr: Party im Güterschuppen
  • Startgeld: CHF 15 / Eintritt Party: CHF 15
  • Infos und Anmeldung unter www.vertical-boulderhalle.ch

Reichhaltiger «Sommer in der Stadt»
2015-06-18_pgla_city_boulder_brunnenUnter dem Titel «Sommer in der Stadt» finden jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen in Glarus statt. Der City Boulder Event wird 2015 erstmals ausgetragen. Vom Platzkonzert über die Shopping Night, das Musikfest, die Sommerfasnacht, das Latino-Tanzfest, die Sommerbühne bis zum Flüchtlingstag und zur Chilbi ist das Angebot nicht nur für die gut 12’500 Einwohner der Gemeinde Glarus attraktiv, auch Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Region und Touristen schätzen die Vielfalt und die familiäre, unkomplizierte Atmosphäre. Während der Sommermonate ist jeden Samstag Wochenmarkt auf dem Rathausplatz mit frischem Gemüse und Brot, ein- oder mehrjährigem Alpkäse und weiteren Leckereien angesagt. Immer am letzten Augustwochenende schliesst das Stadtopenair «GLKB Sound of Glarus» den «Sommer in der Stadt» ab. Dann sorgen internationale, nationale und regionale Künstler für heisses Pflaster auf dem Rathausplatz. Dieses Jahr verabschiedet sich Polo Hofer von der Bühne mit seinem allerletzten Konzert am 27. August und am 28. August verzaubert Gentleman die Alpenarena in eine Reggae-Welt, bevor am 29. August Mike & The Mechanics das Publikum in Erinnerungen schwelgen lassen. www.glarusservice.ch

SCHWEIZ STADT GLARUS

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.