Geheimnisvolles Bhutan – Mit Gerlinde Kaltenbrunner und Heli Putz auf ServusTV

Bhutan ist das einzige Land dieser Erde, in dem das Glück seiner Bewohner in der Verfassung verankert ist! Durch dieses kleine Königreich, eingebettet zwischen den beiden Riesen China und Indien, trekken die beiden Top-Alpinisten Gerlinde Kaltenbrunner und Heli Putz. Sie tauchen dabei tief in dieses noch immer geheimnisvolle Land am Rande des Himalaja ein. Eine Reise von den Stromschnellen des Si Chhu, vorbei am als „Tigernest“ bekannten und weltberühmten Taktsang-Kloster, bis zum 7.326 Meter hohen Jomolhari.

Moderne und Tradition

Wer Bhutan als Entwicklungsland einstuft, ist weit gefehlt. Die Bhutaner sind ein modern denkendes Volk, hoch gebildet, weltweit studiert, umtriebig und im internationalen Austausch. Doch trotz der enorm schnellen Modernisierung vernachlässigen die Landsleute ihre Religion und Tradition in keiner Weise. Einige Orte werden von Grund auf mit alter Holzbaukunst neu errichtet. Heli Putz lässt es sich als gelernter Tischler nicht nehmen, selbst Hand anzulegen. 

Abenteuer hinter jedem Gipfel

Gemeinsam mit einem bhutanischen Freund geht es für Heli Putz auf Royal Enfield Motorrädern von Ost nach West dorthin, wo man ohne die schicken Zweiräder nicht hingelangt. Ein wilder Ritt durch ein Land, welches den Straßenbau soeben erst begonnen hat, voranzutreiben. Außerdem begegnet Putz in Bhutan Menschen mit einzigartiger Weltanschauung. Sei es der einzigartige Glücksminister oder der Tourismusminister, dessen Vision es ist, die nach wie vor gesperrten 7.000 Meter hohen Berge für Bergsteiger in Zukunft frei zu geben. 


Mit jungen, einheimischen Abenteurern befährt Heli Putz die Stromschnellen des Si Chhu und mit lokalen Kletterfreaks gelingen ihm Erstbegehungen an den überhängenden Felsen von Thimphu. Putz versucht sich außerdem an der Traditionssportart, denn an Pfeil und Bogen kommt kein Besucher herum. Bogenschießen ist nämlich Nationalsport, so wird Heli Putz trainiert und darf außer Konkurrenz am Bogenturnier von Bumtang teilnehmen.

Unvergleichbare Schönheit 

Gerlinde Kaltenbrunner, die aus Nepal kommend auf Heli trifft, trekkt schließlich zum 7.326 Meter hohen Jomolhari, dessen Gipfel – wie alle anderen Berggipfel in Bhutan auch – heilig ist und nicht bestiegen werden darf. Ein Verzicht, der diesem Abenteuer aber keinen Abbruch tut. Atemberaubende Bilder aus dem Helikopter zeigen eine Bergwelt grenzenloser Schönheit und ein Land, dessen Menschen versuchen, in Bescheidenheit glücklich zu sein.

  • Sendetermin: Montag den 28.09.2020 ab 20:15 Uhr auf ServusTV

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.