Freiheit suchen – Freiheit finden [Bergwelten auf Servus TV]

In einer gestressten Gesellschaft mit selbst auferlegten Notwendigkeiten träumen viele davon frei zu sein. In der Stadt manchmal noch viel mehr als am Land. Abseits der urbanen Zentren gibt es österreichweit alpine Orte und Gebiete, die Freiheit für jeden versprechen. Heli Putz, österreichischer Canyoning-Pionier, Alpinist und Abenteurer kennt dieses Freiheitsgefühl genau. Zusammen mit ihm begibt sich Bergwelten in unberührter Natur auf die Suche nach dem Gefühl der Grenzenlosigkeit. Ähnliche Ambitionen lassen auch den ehemaligen Ski-Weltcupsieger Stephan Görgl gemeinsam mit Olympiasieger Patrick Ortlieb den Arlberg erkunden.

Heimatlicher Abenteurer in luftigen Höhen

Alpinist Heli Putz ist in Bad Goisern

Der erfahrene Alpinist Heli Putz ist in Bad Goisern im Salzkammergut aufgewachsen. Die Wälder und Berge sind seine Heimat. Auf einem einsamen und inspirierenden Weg, wenn gleich auch gefährlich, macht er sich auf zum Krippenstein. Die schwierigen Wilderersteige in unwegsamen Gelände sollten nur von Bergerfahrenen begangen werden. Dort angekommen trifft der Bergführer sich zu einem Gespräch über Selbstverantwortung und Freiheit in den Bergen mit Toni Rosifka, dem 74-jährigen Senior-Chef der Lodge am Krippenstein. 


Etwas später, bei seinem Einstieg in die Trisselwand beim Altausseer See, begleitet ihn Kletterass und Trailrunningexperte Christian Amon. Hier überleben nur wahre Alpinisten, denn in solchen Situationen zählt nur der nächste Griff oder Tritt. Doch trotz dieser vorgegebnen Abläufe sprechen ausgerechnet Kletterer von Freiheit. Am Gipfel wird jedoch durch den Weitblick und das fast grenzenlose Panorama schnell klar was gemeint ist.

Spitzensportler auf der Suche nach Freiheit

Auf einer Schotterbank nebem dem tosenden Lech nimmt Stephan Görgl, ehemaliger Ski-Weltcupsieger, unbesorgt einen Schluck frisches Bergwasser. Für Jahre hat er in der Weltspitze mitgemischt. In seiner aktiven Zeit konnte Görgl viele Erfolge feiern, doch im Leben eines Spitzensportlers ist persönliche „Freiheit“ oft Mangelware. Das hat sich allerdings geändert. Heute ist er im Sommer Mountainbike-Guide und immer auf der Suche nach neuen Routen und Wegen. 


Am Arlberg trifft er sich mit dem ehemaligen Abfahrts-Olympiasieger Patrick Ortlieb und seiner Tochter Nina, ebenfalls österreichische Skirennläuferin. Zusammen möchten die Spitzensportler unberührtes Land unter ihren Räder spüren. Keine einfache Aufgabe, denn nur noch sieben Prozent der österreichischen Staatsfläche, also rund 5.900 km2, sind naturbelassen. Diese alpinen Freiräume verteilen sich auf sieben Bundesländer, Ruhe sowie Ursprünglichkeit ermöglichen in diesen Regionen einzigartige Naturerlebnisse.

Sendetermine: Montag, 13.07.2020 ab 20:15 Uhr auf Servus TV

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.