Emilie Gerhardt klettert La Danse des Balrogs (8B), Hamish McArthur 9a in Schottland und Stefano Ghisolfi 9b in Flatanger

Da es heute nicht soviel Tratsch aus der Szene gibt, wir euch aber eine gewisse Lesedauer nicht ersparen wollen, packen wir zur Abwechslung wieder drei Begehungen in einen Shortnews-Artikel.

Stefano Ghisolfi wiederholt Move Hard (9b) in Flatanger

Das große Ziel von Stefano Ghisolfi war die Wiederholung von ‚Silence‘ (9c). Obwohl er die zweite Crux recht schnell klettern konnte und Adam ihm beim Ausbouldern der ersten Crux – berühmt berüchtigt durch den Fußklemmer – half, merkte Stefano recht schnell, dass für sein Vorhaben, ein Monat nicht ausreichen wird. Um am Ende seines Flatanger-Trips aber nicht leer auszugehen, klettert der Gute noch schnell ‚Move Hard‘ (9b).

Die Route  wurde 2017 von Adam Ondra, während des Projektierens von Silence (9c) erstbegangen. Sie startet bei ‚Move‘ (9b/+) und zweigt dann in die zweite ‚Silence‘-Crux Richtung Umlenker ab. Ganz nach dem Motto „last day , best day“, punktete Stefano kurz vor der Abfahr die Route und schrieb später bei Instagram:

In my life I would never ever imagined I would have a 9b as side project, but Silence puts everything in perspective. On these last days I focused more on Move Hard, and as always happens in these trips, last day is the best day, and I managed to grab the second ascent of my side project Move Hard. The perfect end of a magical trip. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/R_05FOORhgw

Emilie Gerhardt klettert La Danse des Balrogs (8B)

Der Boulder La Danse des Balrogs (8B) in Branson wurde 1992 von Living Legend Fred Nicole erstbegangen und ist der erste 8B Boulder auf diesem schönen Planeten. Dreissig Jahre später stand Emilie Gerhardt mit Julius Westphal an dem Boulder und war von den Zügen sofort begeistert. Bei ihrem ersten Besuch im Juni diesen Jahres, kletterte allerdings nur Julius den Boulder. Kürzlich stand Emilie erneut vor dem Fred Nicole Klassiker und dieses Mal

Finally we came back to this historical line and I’m so psyched that I was able to climb it as well. 

so Emilie auf Instagram

Hamish McArthur punktet Hunger (9a) in The Anvil

‚Hunger‘ wurde 2010 von der schottischen Kletterlegende Malcolm Smith erstbegangen und war die erste 9a in Schottland. Die im Wald stehende und 60 Grad überhängende Wand, mit Blick auf den Goil See, zieht jeden und jede in ihren Bann. So auch Hamish McArthur, der die Route und die Ruhe im Wald nach einer langen und anstrengenden Wettkampfsaison sichtlich genoss.

I was tired of having to perform and felt the need to disappear into the woods for a few days.
Both the place we camped and the route itself were beyond beautiful.

Kaum angekommen, boulderte Hamish die Route bis spät in die Nacht aus. Am nächsten Vormittag ging es nach einer unruhigen Nacht, hoch motiviert, in die Startgriffe von ‚Hunger‘ (9a). Bei den ersten drei Rotpunkt-Versuchen kletterte er entspannt über die erst Crux, für die Zweite fehlte ihm aber der nötige Biss und es kam was kommen musste: Aussteigen! Hamish gönnte sich nach diesen frustrierenden Versuchen ein paar Stunden Schlaf und wärmte sich am Nachmittag erneut für einen Go auf.

I set off much more relaxed this time, smiling on the rests and enjoying the anticipation of one again arriving at the 2nd crux. I told myself to squeeze harder, and thankfully I wanted it enough to scream my way through the hardest moves on the 4th redpoint attempt.
The route was a joy to climb, and most importantly I feel refreshed and ready to put my head down to get strong over winter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/MPZeiizFuF0

Klatsch und Tratsch aus der Szene

Alex Megos is back

Es gibt gute Nachrichten aus dem Hause Megos: Alex hat beschlossen, seinem verstaubten YouTube Kanal wieder etwas Leben einzuhauchen. Wie in den ersten beiden Videos, werden in Zukunft Trainings- und Klettervideos von Alex und Freunden veröffentlicht. Im aktuellsten Video versuchen Alex und Chris Handke den Bibliographie-Crux-Boulder aufs Killterboard zu übertragen. So habt auch ihr die Möglichkeit, 9b+ Crux-Luft in eurer Halle zu schnuppern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/1CG1j4Gyqdk
  • Credits Text kletterszene.com
  • Credits Fotos Ks.com Archiv, Lowa,
  • Beitragsdatum 21. September 2022