Die Jugend-WM in Arco: Einmal Silber, zweimal Bronze für das deutsche Team

Das deutsche Jugendteam sammelt weiter Medaillen: Einmal Silber, zweimal Bronze – so lautet die Bilanz der diesjährigen Jugendweltmeisterschaft in Arco. Zwei junge Athletinnen im Team konnten sich besonders freuen: Nuria Brockfeld (Jugend B weiblich), die beim Speed den zweiten Platz belegte und Lucia Dörffel (Juniorinnen), die nicht nur beim Bouldern, sondern auch im Combined-Wettkampf Dritte wurde.

„Das neue Speed-Team war für uns eine echte Bereicherung und dass Nuria mit Silber glänzen konnte, war die Kirsche auf der Sahne – überraschend aber wohlverdient“,

lobt Bundestrainerin Friederike Kops. Nuria legte schon in der Qualifikation eine beeindruckende Leistung hin. Mit einer Zeit von 9,24 Sekunden belegte sie dort den vierten Platz und stellte gleichzeitig ihren neuen persönlichen Rekord auf. Im ersten Run des Finales, dem Achtelfinale, musste sie dann gegen die sehr schnelle Italienerin Beatrice Colli antreten, von der sie wusste, dass diese oft unter neun Sekunden läuft. Doch trotz der hohen Anspannung behielt die 15-Jährige die Nerven und gewann tatsächlich diesen Go. Danach lief es in jeder Runde bis zum großen Finale mehr als perfekt. Sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale blieb sie als zweite deutsche Dame unter neun Sekunden. Nuria unterbot mit 8,83 Sekunden ihre zuvor in der Quali gelaufene neue persönliche Bestzeit deutlich und stellte gleichzeitig den neuen deutschen Rekord bei der Jugend B weiblich auf. Nach diesem Wahnsinnserfolg stand noch die letzte Runde an: Das große Finale und der Kampf um die Goldmedaille. Sie musste gegen Callie Close aus den USA antreten – und sich letztendlich geschlagen geben. Callie Close sicherte sich mit 8,55 Sekunden ihren ersten Jugendweltmeistertitel. Nuria belegte mit 9,10 Sekunden Platz 2 und darf sich nun nach ihrer fantastischen Saison Vizejugendweltmeisterin im Speedklettern nennen. Nuria selber konnte es kaum glauben:

„Whaaaat? Fucking crazy!! Still can´t believe it… just soo happy at the moment an I will never forget this feeling standing on the podium at the YWCH in Arco“, postete sie auf Instagram.

 

Auch Lucia Dörffel zeigte noch einmal, wie viel Potenzial in ihr steckt und holte sich sogar zwei Bronzemedaillen bei den Juniorinnen. Eine im Bouldern, die andere im Combined. Schon zuvor, beim Lead, gelang Lucia der Einzug ins Finale, was für sie eine riesige Überraschung bedeutete. Mit einem fünften Platz war sie mehr als zufrieden und sammelte zudem wertvolle Punkte für die Combined-Wertung, die sich aus der Summe aller drei Einzeldisziplinen – also Lead, Bouldern und Speed – ergibt. Im Bouldern startete Lucia dann nochmal so richtig durch. Mit einem 14. Platz zog sie ins Semifinale ein. Dort wartete eine schwere Runde auf die Halbfinalistinnen. Ein Top in zwei Versuchen und vier Zonen in elf Versuchen waren genug für den sechsten Platz und somit für eine Finalteilnahme. Auch das Finale forderte den Athletinnen einiges ab: Zwei Platten und zwei Kraftboulder wurden abgefragt. Lucia eröffnete das Finale mit einem Flash im ersten Boulder. Bei den anderen Bouldern lief es dann nicht mehr ganz so gut, jedoch holte sie sich in zwei Bouldern in den letzten Sekunden zumindest noch die Zone. Da das Finale schwer geschraubt war und es nur wenige Tops gab, waren die Zonen für die Platzierung besonders wichtig. Lucia beendete ihr Finale mit einem Flash und drei Zonen in zehn Versuchen. Nach langem Warten stand es dann endlich fest: Lucia stand tatsächlich auf dem Podest. Sie musste sich nur Laura Rogora aus Italien und Natalia Grossmann aus den USA geschlagen geben. Dass ihre starken Leistungen in allen drei Einzeldisziplinen aber für eine Combined-Medaille reichen würden, hätte sie wohl selbst nicht erwartet.

„I still can‘t believe that I made finals in lead and placed third in bouldering and combined“

kommentiert die 19-jährige Chemnitzerin ihren Auftritt bei der Jugend-WM auf Instagram. Platz fünf im Lead, Platz 17 bei Speed und Platz drei beim Bouldern ergaben den dritten Platz in der Combined-Wertung. Lucia habe durchweg eine solide und starke Performance abgeliefert, sagt Friederike Kops.

„Sie wird ihre letzte Jugend-WM sicherlich genauso wie ich in bester Erinnerung behalten.“

Am meisten habe sie sich über die Bronzemedaille beim Bouldern gefreut, erzählt Lucia. Nicht nur, da das ihre eigentliche Hauptdisziplin ist, sondern auch, da sie sich in einem großen und starken Starterfeld durchsetzen konnte.

„Für mich war die letzte Teilnahme bei einer Jugend-WM ein krönender und schöner Abschluss.“

Insgesamt 14 Athletinnen und Athleten wurden vom DAV zur Jugend-WM geschickt. Davon starteten sechs im Lead, drei konnten sich für das Halbfinale qualifizieren, Lucia gelang der Sprung ins Finale. Beim Bouldern starteten acht Athletinnen und Athleten, fünf kamen ins Halbfinale. Neben Lucia schaffte es auch Thorben Perry Bloem (Jugend B männlich) ins Finale. Der 14-Jährige, der bislang eine hervorragende Saison kletterte, belegte bei seinem ersten Start bei einer Jugend-WM gleich den vierten Platz. Beim Speedwettkampf traten insgesamt sieben deutsche Teilnehmer an, vier erreichten das Finale der Top 16, Nuria stand auf dem Podest.

„An manchen Stellen hätten wir uns in der Gesamtleistung schon ein bisschen mehr erhofft. Insgesamt sind wir aber voll zufrieden mit unserem wirklich tollen Team“, bilanziert die Bundestrainerin.

 

Ergebnisse der IFSC Youth World Championships in Arco 2019

direkt Link zu den jeweiligen Kategorien →   Boulder  |  Lead  |  Speed  |  Combined  |

Bouldern:

Jugend B:

Mädels:

1 BERTONE Oriane FRA
2 NAKAGAWA Ryu JPN
3 KOIKE Hana JPN

4 SCARTH-JOHNSON Angie AUS
5 MABBONI Alessia ITA
6 SARINOPOULOS Campbell USA
7 OGURA Sana JPN
8 SCHRITTWIESER Lena AUT

14 WARENSKI Emilia AUT

16 KÖHLER Anja SUI

21 SOMMER Marilu SUI

39 SCHÖPFER Marie AUT

51 WIELAND Ilia SUI
weiterlesen

Jungs:

1 TOMAS Nichol THA
2 SEKIGUCHI Junta JPN
3 GRUZITIS Edvards LAT

4 BLOEM Thorben Perry GER
5 BAUDRAND Oscar CAN
6 ADAMOVSKY Adam CZE

18 CARMANNS Leander GER
19 ZINSLER David AUT

41 GUIGNARD Louis SUI

61 ZGRAGGEN Lukas SUI
weiterlesen

 

 

 

 

Jugend A:

Mädels:

1 DOUADY Luce FRA
2 HIRANO Natsumi JPN
3 KIKUCHI Saki JPN
4 MEIGNAN Naile FRA
5 KUDO Hana JPN
6 RAUTH Jana AUT

8 LOTZ Julia AUT

19 EGLI Zoé SUI

27 JENEWEIN Mona AUT

37 EGLI Liv SUI

40 KALLIA Evdoxia – Aika
63 NIEDERBERGER Joëlle SUI
weiterlesen

Burschn:

1 YURIKUSA Ao JPN
2 MCARTHUR Hamish GBR
3 TAKEDA Hajime JPN

4 JENFT Paul FRA
5 KAWAMATA Rei JPN
6 GINÉS LÓPEZ Alberto ESP
7 SAKAMOTO Taiga JPN

15 PODOLAN Thomas AUT

23 BOGESCHDORFER Lawrence AUT
..
25 HOFHERR Johannes AUT

35 VON FREIER Lasse GER

49 JOST Dario SUI

69 ERNI Michel SUI
weiterlesen

 

Junioren:

Mädels:

1 ROGORA Laura ITA
2 GROSSMAN Natalia USA
3 DÖRFFEL Lucia GER

4 SAUREL Lucile FRA
5 MORONI Camilla ITA
6 REPUSIC Urska SLO
7 TOOTHILL Holly GBR

9 PÖTZI Mattea AUT

15 HAMMELMÜLLER Eva Maria AUT
16 SCHOIBL Celina AUT

23 MEUL Hannah GER

26 HERMANN Hannah SUI
26 WIENAND Roxana GER
weiterlesen

Jungs:

1 AMAGASA Sohta JPN
2 FAVOT leo FRA
3 MARTIN Nathan FRA

4 MILNE Maximillian GBR
5 KONISHI Katsura JPN
6 WINGARDH Samuel SWE
7 TANAKA Shuta JPN
8 ARRIAGADA KRÜGER Elias GER

11 UZNIK Nicolai AUT

14 CLÉMENCE Julien SUI
..
16 SCHWEIGER Christoph GER

27 GEISENHOFF Philipp SUI

31 GUNDOLF Louis AUT

43 GRÜNENFELDER Nino SUI
weiterlesen


nach oben

 

Lead

Jugend B:

Mädels:

1 BERTONE Oriane FRA
2 KOIKE Hana JPN
3 TOTKOVA Aleksandra BUL

4 CHI Norah USA
5 NAKAGAWA Ryu JPN
6 MORGAN Gwen GBR
7 WARENSKI Emilia AUT

24 KÖHLER Anja SUI

26 STÖCKL Annika AUT

34 FRANKEN Ariane GER
weiterlesen

Jungs:

1 SEKIGUCHI Junta JPN
2 UEMURA Haruki JPN
3 YOSHIDA Satone JPN

4 BAUDRAND Oscar CAN
5 ODDI LUCAS USA
6 ROBERTS Toby GBR

20 ZINSLER David AUT

36 BLOEM Thorben Perry GER

41 ZGRAGGEN Lukas SUI

58 GUIGNARD Louis SUI
weiterlesen

 

Jugend A:

Mädels:

1 POTAPOVA Nika UKR
2 HIRANO Natsumi JPN
3 DOUADY Luce FRA

4 PHILLIPS Emily GBR
5 MICHALKOVA Vanda SVK
6 POUGET Camille FRA
7 RAUTH Jana AUT
8 EGLI Zoé SUI

11 LOTZ Julia AUT

17 NIEDERBERGER Joëlle SUI

29 EGLI Liv SUI
weiterlesen

Jungs:

1 NISHIDA Hidemasa JPN
2 DUFFY Colin USA
3 GINÉS LÓPEZ Alberto ESP

4 YURIKUSA Ao JPN
5 MCARTHUR Hamish GBR
6 JENFT Paul FRA

9 PODOLAN Thomas AUT

17 HOFHERR Johannes AUT

21 JOST Dario SUI

38 ERNI Michel SUI

43 BOGESCHDORFER Lawrence AUT
weiterlesen

 

Junioren:

Mädels:

1 ROGORA Laura ITA
2 ARC Nolwenn FRA
3 RABOUTOU Brooke USA
4 ADAMOVSKA Eliska CZE
5 DÖRFFEL Lucia GER
6 GROSSMAN Natalia USA

8 PÖTZI Mattea AUT
9 HAMMELMÜLLER Eva Maria AUT
10 HERMANN Hannah SUI

23 SCHOIBL Celina AUT
weiterlesen

Buam:

1 TANAKA Shuta JPN
2 AMAGASA Sohta JPN
3 DUVAL Alistair FRA

4 PEETERS Harold BEL
5 KONISHI Katsura JPN
6 CLÉMENCE Julien SUI

10 GRÜNENFELDER Nino SUI
11 UZNIK Nicolai AUT

20 BRANDENBURGER Jonas GER

23 SCHERZ Stefan AUT

26 GUNDOLF Louis AUT

31 GEISENHOFF Philipp SUI
weiterlesen


nach oben

 

 

Speed

Jugend B:

Mädels:

1 CLOSE Callie USA
2 BROCKFELD Nuria GER
3 LEBON Manon FRA

4 CARTER Oceana USA

17 SCHRITTWIESER Lena AUT
18 WARENSKI Emilia AUT

33 WIELAND Ilia SUI
34 KÖHLER Anja SUI

36 SOMMER Marilu SUI
weiterlesen

Jungs:

1 ILCHYSHYN Hryhorii UKR
2 KUANG Oliver USA
3 LE Dylan CAN

4 RONTINI Marco ITA

9 BLOEM Thorben Perry GER

45 GUIGNARD Louis SUI
weiterlesen

 

 

 

 

Jugend A:

Mädels:

1 HUNT Emma USA
2 PELLICANE-HART Kiara USA
3 CALANCA Anna ITA

4 RANDI Giulia ITA

6 LOTZ Julia AUT

8 RITTER Franziska GER

22 RAUTH Jana AUT

39 EGLI Zoé SUI
..
43 EGLI Liv SUI

45 NIEDERBERGER Joëlle SUI
weiterlesen

Jungs:

1 PASHKOV Iaroslav RUS
2 FISHMAN Jordan USA
3 JUNG Yongjun KOR

4 STEFANI Jacopo ITA

12 BREU Ludwig GER

20 BADER Linus GER

23 LUCKE Sebastian GER
24 BOGESCHDORFER Lawrence AUT

37 HOFHERR Johannes AUT

51 ERNI Michel SUI
52 PODOLAN Thomas AUT

54 JOST Dario SUI
weiterlesen

 

Junioren:

Mädels:

1 HUNT Emma USA
2 PELLICANE-HART Kiara USA
3 CALANCA Anna ITA

4 RANDI Giulia ITA

6 LOTZ Julia AUT
..
8 RITTER Franziska GER

22 RAUTH Jana AUT

39 EGLI Zoé SUI

43 EGLI Liv SUI

45 NIEDERBERGER Joëlle SUI
weiterlesen

Jungs:

1 RUKIN Sergey RUS
2 NAGAEV Almaz RUS
3 ADI MULYONO Rahmad INA

4 TKACH Yaroslav UKR

26 PLANGGER Tobias AUT

29 UZNIK Nicolai AUT

38 GEISENHOFF Philipp SUI

40 CLÉMENCE Julien SUI

44 GRÜNENFELDER Nino SUI

56 GUNDOLF Louis AUT
weiterlesen


nach oben

 

Combined

Jugend B:

Mädels:

1 COPAR Sara SLO
2 TOTKOVA Aleksandra BUL
3 NOH Heeju KOR

4 WARENSKI Emilia AUT
5 SCARTH-JOHNSON Angie AUS
6 OGURA Sana JPN
7 CONTRERAS Carmen CHI

10 KÖHLER Anja SUI
11 SOMMER Marilu SUI

21 WIELAND Ilia SUI
weiterlesen

Jungs:

1 SEKIGUCHI Junta JPN
2 KUANG Oliver USA
3 TOMAS Nichol THA

4 UEMURA Haruki JPN
5 BLOEM Thorben Perry GER
6 KIROV Slav BUL
7 LE Dylan CAN

10 ZINSLER David AUT

28 GUIGNARD Louis SUI
weiterlesen

 

Jugend A:

Mädels:

1 HIRANO Natsumi JPN
2 LOTZ Julia AUT
3 PHILLIPS Emily GBR

4 RAUTH Jana AUT
5 MICHALKOVA Vanda SVK
6 KUDO Hana JPN
7 WATILLON Lucie BEL
8 EGLI Zoé SUI

17 EGLI Liv SUI

21 NIEDERBERGER Joëlle SUI
weiterlesen

Jungs:

1 YURIKUSA Ao JPN
2 TAKEDA Hajime JPN
3 GINÉS LÓPEZ Alberto ESP

4 COLOMBO Davide Marco ITA
5 BAZAN MARTÍN Héctor ESP
6 BOGESCHDORFER Lawrence AUT
7 PODOLAN Thomas AUT
8 HOFHERR Johannes AUT

18 JOST Dario SUI

22 ERNI Michel SUI
…weiterlesen

 

Junioren:

Mädels:

1 ROGORA Laura ITA
2 GROSSMAN Natalia USA
3 DÖRFFEL Lucia GER

4 CONTRERAS Alejandra CHI
5 HAMMELMÜLLER Eva Maria AUT
6 SCHOIBL Celina AUT
7 PÖTZI Mattea AUT

10 HERMANN Hannah SUI
weiterlesen

Jungs:

1 YURIKUSA Ao JPN
2 TAKEDA Hajime JPN
3 GINÉS LÓPEZ Alberto ESP

4 COLOMBO Davide Marco ITA
5 BAZAN MARTÍN Héctor ESP
6 BOGESCHDORFER Lawrence AUT
7 PODOLAN Thomas AUT
8 HOFHERR Johannes AUT

18 JOST Dario SUI

22 ERNI Michel SUI
weiterlesen


nach oben

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.