Die Huberbuam-Trilogie bei Servus TV [Ankündigung]

Free Solo

Kein Klettergurt, kein Seil – nichts, was einen Absturz verhindern würde: Free Solo ist die Leidenschaft von Extremkletterer Alexander Huber. Nur mit den Fingerspitzen hält er sich in einer überhängenden Felswand, darunter 200 Meter Luft. Kein Klettergurt, kein Seil – nichts, was einen Absturz verhindern würde: Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Tod lässt Alexander Huber das Leben intensiv spüren. In Free Solo zeigt der weltbekannte Extremkletterer seine persönlichste Seite, seine Ängste, seine Motivation und seine Ziele – kommentiert von Bergsport-Legende Reinhold Messner.

  • Mittwoch | 15.08.12 | 21:15 Uhr
  • Donnerstag | 16.08.12 | 0:45 Uhr
  • Sonntag | 19.08.12 | 15:55 Uhr

Eternal Flame

Alexander und Thomas Huber, gelingt es, die Eternal-Flame-Route am Nameless Tower in Pakistan frei zu klettern. Seit der Erstbegehung der Eternal-Flame-Route an der Westwand des Nameless Tower 1989 haben sich viele hochkarätige Kletterer daran versucht, diese Linie frei zu klettern. Die Brüder Alexander und Thomas Huber schaffen schließlich in einer siebenwöchigen Expedition die erste Rotpunkt-Begehung jener Route, die in ihren Augen zu den schönsten der Welt zählt.

  • Mittwoch | 22.08.12 | 21:15 Uhr
  • Donnerstag | 23.08.12 | 1:10 Uhr
  • Sonntag | 26.08.12 | 15:50 Uhr

Eiszeit: Reflektion einer Expedition

Sechs Wochen verbringen Alexander und Thomas Huber, gemeinsam mit dem Schweizer Profi-Alpinisten Stephan Siegrist im ewigen Eis der Antarktis. Unter widrigsten Bedingungen gelingen ihnen drei Erstbegehungen am Ulevetanna und Holtanna. Der Film dokumentiert die unglaublichen Kraftanstrengungen der drei Bergsteiger, und gibt einen hautnahen Eindruck vom Abenteuer des Extremkletterns in der Antarktis.

  • Mittwoch | 29.08.12 | 21:15 Uhr
  • Donnerstag | 30.08.12 | 1:35 Uhr

Ks.com: Servus TV könnt ihr HIER auf eurem PC anschauen oder ihr findet es mit eurer SAT Schüssel, dann gehts auch am Fernseher.

Text: Servus TV

Kommentare

  1. Heigermoser-Bleibinger Karin | | Antworten

    Ich finde es faszinierend. Aber wo ist der Kameramann ?

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.