Die E.O.F.T. 19/20 tourt noch bis Anfang Februar

Seit 2001 steht die E.O.F.T. für beste Unterhaltung in den Bereichen Outdoor, Abenteuer sowie Reise. Ein Highlight der diesjährigen E.O.F.T. ist der Film NINA WILLIAMS: HIGHLY ILLOGICAL, der Nina Williams beim Highball-Bouldern begleitet. Als erste Frau überhaupt will sie Alex Honnolds Route „Too Big To Flail“ in Kalifornien wiederholen. Wer sie dabei in 15 Metern Höhe ohne Seil und Sicherung beobachtet, versteht schnell, warum von „Klettern in Absprunghöhe“ eigentlich keine Rede mehr sein kann. Es ist ein Privileg, Profi-Snowboarder zu sein, dessen ist sich Elias Elhardt bewusst. Doch wie kann man schützen, was man liebt? Wie kann man ein Leben in den Bergen führen, ohne diese zu zerstören? Der Film CONTRADDICTION beleuchtet diese Widersprüche. 

Das war aber noch nicht alles! Eliott Schonfeld – das Gesicht der E.O.F.T. 19/20 – stellt sich dem Himalaya ganz ohne High-End Equipment. RETURN TO EARTH beweist, dass auch Teenager und Kinder beim Mountainbiken zaubern können und THE MOVEMENT zelebriert das Laufen in allen Facetten. Abenteuer kann man übrigens auch fernab der „klassischen Disziplinen“ erleben, so wie Rollerskater Karim und unser ungleiches Golf-Duo. Und wer fährt eigentlich mit dem Zeppelin zum Skifahren?

Das Filmprogramm hat eine Gesamtlänge von rund 120 Minuten. Zwischendurch gibt es eine Pause von ca. 30 Minuten. Mit Rahmenprogramm wie Moderation und Gewinnspiel dauert eine E.O.F.T.-Veranstaltung insgesamt ca. 2,5 – 3 Stunden.

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.