Die Antworten zum Ticket Gewinnspiel für den Boulder Weltcup 2018 in München

Das Weltcup unter dem Glasdach hat sich längst als Klassiker in der Szene etabliert. Über 220 Athletinnen und Athleten aus rund 35 Nationen werden erwartet. Auch in diesem Jahr wird der Boulderweltcup wieder unter dem weltberühmten Dach des Münchner Olympiastadions ausgetragen. Die Atmosphäre dort ist einmalig – inklusive ohrenbetäubendem Sound, wenn die Kletterer von vielen tausend Zuschauern nach oben gepeitscht werden. Ausrichter des Finales sind der Deutsche Alpenverein und die Landeshauptstadt München. Die Gewinner dürfen sich also auf ein packenden Weltcup im Olympiastadion freuen.

 

Hier die Antworten zu unserem 3x 2 Freikarten Boulder Weltcup Ticket  Gewinnspiel

 

In der langen UIAA / IFSC Weltcup Geschichte gab es nur drei Athleten die in ihrer Karriere bis Dato dreimal Weltmeister/in geworden sind. Wie heißt die schwerste Route von dem Athleten /der Athletin der / die als einzige /r  viermal ganz oben auf dem Treppal stand. 

Tipp / Hinweis: Speed ist keine Disziplin sondern eine Unart die nur wegen Olympia wiederbelebt wurde.. Aus diesem Grund wird diese „Disziplin“ auch hier nicht gefragt

Antwort:   Angela „Angy“ Eiter  & La Planta de Shiva (9b)

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kletterweltmeisterschaft

 

Was hat Jan Hojer als einziger DAV Athlet in der langen Weltcup Geschichte geschafft, was vor ihm keinen anderen DAV Athlet gelungen ist. 

Antwort:  Jan ist der erste DAV Athlet der  Boulder Weltcup Gesamtsieger wurde.
Jan ist aber auch der erst DAV Athlet der den Boulder Weltcup in München gewonnen hat.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gesamtweltcupsieger_im_Klettern#Lead  –

 

Welche drei DAV Athleten können mindestens eine 9a sowie einen Weltcup Sieg in ihrer Tickliste vorweisen. 

Antwort: Da Alex 12 Stunden vor dem Gewinnspiel Start in Briancon seinen ersten Weltcup gewonnen hatte, wurde die Frage etwas leichter ;o)

Andreas Bindhammer – Wiener Neustadt 1999,  KinematiX (9a) 2001

Sebastian Halenke  – Kranj 2016,  Iron Dome (9a)

Jan Hojer – Innsbruck 2013, München 2017 usw. , Action Directe (9a)

Alexander Megos  – Briancon 2018,  Estado critico (9a) onsight

Option Christian Bindhammer: Chrstian hat zwar drei Mal gewonnen und unter anderem auch die legendären Rockmasters in Arco, die nun ein IFSC Weltcup sind. Aber damals noch keine waren und bei den offiziellen IFSC bzw. UIAA Weltcup’s war sein bestes Ergebnis leider „nur“ Platz 2.

 

Über die Preise dürfen sich freuen

Peter B.:  2x 1 Boulderweltcup Eintrittskarte ( Halbfinale & Finale )  + 2 x ABK  Style Paket

Peter S.:   2x 1 Boulderweltcup Eintrittskarte ( Halbfinale & Finale )  +2 x ABK  Style Paket

Georg G.: 2x 1 Boulderweltcup Eintrittskarte ( Halbfinale & Finale )  + 2 x ABK Cap’s

Bat K..:     1 x ABK Cap + 1x ABK Hausschuhe

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.