Das Kletterseil – Edelrid Swift Protect Pro Dry 8,9mm im Test

Hersteller: Edelrid

Modell: Swift Protect Pro Dry 8,9mm

Einsatzbereich: Bergsteigen / Alpinklettern / Sportklettern

Funktionalität: bei kantigem und/oder rauem Fels, insbesondere im alpinen Gelände, wenn durch scharfe Kanten und lose Blöcken erhöhte Schnittfestigkeit von Vorteil ist.

Features: Wasseraufnahme unter 2% gemäß UIAA Water Repellent Test, Direkt einsatzfähig ohne Krangelbildung dank 3D-Lapcoiling, als Einfach-, Halb- und Zwillingsseil zertifiziert

Preis- / Leistung: gut

Highlights

Das Edelrid Swift Protect Pro Dry ist das erste dynamische Seil auf dem Markt, in dem Aramid in Kombination mit Polyamid im Mantel verarbeitet wurde, was dem Seil eine besonders hohe Schnittfestigkeit verleiht.

Mit einem geringen Durchmesser von 8,9mm und einem Gewicht von nur 53g/m ist das Edelrid Swift Protect Pro Dry das ideale Seil für alle, die Wert auf geringes Gewicht legen und trotzdem eine erhöhte Schnittfestigkeit brauchen. Laut Hersteller hat das Seil eine Schnittfestigkeit, die vergleichbar ist mit einem herkömmlichen 10mm Seil. Insbesondere im alpinen Gelände, in dem das Durchschneiden eines Seils lebensbedrohlich sein kann, ist dies unabdingbar. Das Seil liegt trotz des extrem geringen Durchmessers sehr gut in der Hand. Am Anfang fühlt es sich etwas steif an, es ist allerdings durch den Aramidanteil besonders gut greifbar. In diesem Durchmesser sind andere Seile nur noch schwer greifbar und rutschen gerne mal durch die Hand. Dies wirkt sich sowohl für den Alpinisten als auch für den Kletterer besonders positiv aus:

Für den Alpinisten

Im alpinen Spielraum bewährt sich das geringe Gewicht und der extrem gute Grip des Seils. Die erhöhte Schnittfestigkeit stellt im Schrofen, in kantigem, alpinem Gelände einen besonders großen Vorteil dar, insbesondere, wenn das Seil als Einfachseil genutzt wird. Beim Abseilen ist die etwas erhöhte Steifigkeit wiederum auch von Vorteil: Einerseits ist das Abseilen über ein steiferes Seil wesentlich angenehmer, da das Bouncen am Seil (selbst beim Abseilen mit Haulbag) praktisch wegbleibt, andererseits lassen sich durch die gering erhöhte Steifigkeit beim Abziehen besonders Krangel oder Loops vermeiden, die sich gerne beim Abziehen von weicheren Seilen bilden.

Für den Kletterer

Einfachseil im alpinen Gelände oder an besonders kantigem und scharfem Gestein? Dank der erhöhten Schnittfestigkeit des Edelrid Swift Protect kein Problem!

Beim Klettern allgemein bewährt sich ein geringes Seil-Gewicht. Besonders bei schweren alpinen Touren, in denen das Klettern mit Einfachseil von Vorteil ist, hat man mit dem Edelrid Swift Protect Pro Dry ein extra „Backup“ an Schnittfestigkeit. Nach einem Sturz geht das Hochziehen am Seil durch den guten Grip problemlos. Beim Klippen mit einer einzigen Bewegung macht sich jedoch der erhöhte Grip zwischen Daumen und Zeigefinger leicht bemerkbar, da die Reibung auf der Haut etwas höher ist als bei anderen Seilen.

Beim Stürzen merkt man den Aramidanteil erneut, da das Seil eher zu den harten und etwas steiferen Seilen gehört.

Somit werden Stürze ohne dynamisches Sichern eher härter (vermutlich ist dies einer der Gründe, weshalb der Hersteller das Seil nicht primär als Sportkletterseil empfehlt).

Für den Sicherer

Für den Sicherer liegt das Seil trotz des geringen Durchmessers gut und stabil in der Hand. Das Seil lässt sich durch das Sicherungsgerät relativ leicht und angenehm führen (für den Test wurden das neue Grigri und ein Grigri 2 benutzt). Selbst als Einfachseil lässt sich das Seil sehr gut mit einem herkömmlichen Tube sichern (für den Test wurden ein BD ATC benutzt): trotz des geringen Durchmessers lassen sich längere Stürze im Vorstieg auch ohne Handschuhe gut abfangen.

Langlebigkeit

Trotz zahlreicher Stürze in unterschiedlichen Felsarten (das Seil wurde sowohl im Granit als auch im Dolomit genutzt) konnten wir nach mehreren Wochen im Test keine überdurchschnittliche Abnutzung feststellen. Im Gegenteil, am Seil ließ sich nur eine ganz leichte Abpelzung am Mantel sehen, der blieb jedoch völlig stabil und unverformt.

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.