Daniel Jung gibt in Franken gehörig Gas, das Maltatal bekommt ein Topo und die Perschmanns im Krankenhaus [Shortnews]

Daniel Jung TeaserDaniel Jung nutzte die in diesem Jahr recht spärlich gesäten, guten Bedingungen in Franken um eine weitere 9a in seine Tickliste schreiben zu können. The Essential (9a) ist nun seine achte Route in diesem Grad und ein Beweis, dass man trotz Hallenbauplänen doch noch die ein oder andere schwere Route wiederholen kann. Da Daniel an diesem Wochenende aber gerade ’nen Run hatte, mussten auch noch Super Skunk (8c) und Powerplay (8c) daran glauben.

Da es den Anschein hat, das Superlative bei Boulderhallen schon ein Muss sind, würden wir den beiden Jungs den Untertitel : Die stärksten Hallenbetreiber Europas, vorschlagen. Bei weltweit, sind wir uns nicht ganz sicher, aber etwas Understatement macht ja auch sympatisch.

Kletterfreunde dürfen sich ab Herbst 2013 jaimage freuen, denn da kommt der erste umfassende Kletterführer über das Maltatal auf den Markt. Auf 192 farbigen Seiten werden 25 Massive mit ca. 300 Sportkletterrouten, 70 Mehrseillängenrouten, 300 Bouldern und 7 ausgewählten Alpinrouten beschrieben.

Die Massive im Maltatal liegen von 800m bis auf 3350m Seehöhe und man kann im Tal auf der wetterbegünstigten Südseite der Alpen von Februar bis November Felslettern.

Der Kletterführer erscheint im Verlag Neumann (www.edition-neumann.com) und wird im Alpinbuch Fachhandel sowie bei allen Buchhandlungen unter seiner ISBN Nr. 978-3-901533-19-8 erhältlich sein. Das Werk wird in Deutsch, Englisch und Italienisch verfasst sein.

Autor und Hausmeister Gerhard Schaar hat nun ein Video publiziert, in dem man einen Eindruck vom Tal, den Massiven und der Kletterei bekommt. Und natürlich, um allen Gneis- und Granitfreunden den Mund wässrig zu machen!

Wer laufend aktuelle Infos zum Kletterführer, dem Maltatal, Ausflugszielen, Rasttagsaktivitäten etc. haben will, kann auf Facebook ein Fan des Werkes werden unter: www.facebook.com/maltataltopo

Klatsch und Tratsch:

Die Stars und Sternchen aus der Szene geben zwar nicht genug her, um „Gala-mäßig“ den aktuellen Gossip zu verbreiten. Aber in den letzten Tagen kam es dafür Schlag auf Schlag, was wahrscheinlich auch an dem großen Treffen auf der Outdoor Messe lag. Vorab möchten wir Katinka und Miri und den Perschmännern anfangen. Denn die beiden frisch gebackenen Mamas konnten es zum einen nicht besser timen und zum anderen sind Nachwuchs und Mütter rundum gesund. Denn die beiden bescherten der Entbindungsstation und den beiden Perschmännern mächtig Stress, und somit Axel und Jochen innerhalb von vier Stunden, am gleichen Tag, Nachwuchs.

Aber auch Matthias „Clipstick“ Keller hatte auf der Messe was zu feiern. Ein neues Jahrzehnt ist angebrochen. Genauer gesagt sein viertes. An dieser Stelle möchten wir noch nachträglich alles gute zum Geburtstag wünschen. Evtl. liest Matthias ja diese Zeilen und auf der Messe hat es leider nicht geklappt.

Ach ja, und der DAV hat nun 1.000.000 Mitglieder. Wir behaupten einmal, dass es ’ne durchaus ordentliche Mitgliederzahl ist. Also Jungs in den Vorstandsämtern, enttäuscht das geehrte und die restlichen 999.999 Mitglieder nicht und macht was Sinnvolles mit unseren Beiträgen.

Text: kletterszene.com Foto: Ks.com Archiv

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.