Bayerische Jugend Boulder Meisterschaft 2011 [Ergebnisse]

In der weltgrößten Kletteranlage in München-Thalkirchen ging am vergangenen Wochenende die bayerische Jugendbouldermeisterschaft über die Bühne. Trotz Osterferien starteten über 100 jugendliche Klettertalente, um die bayerischen Meister in insgesamt vier Altersklassen (jeweils männlich und weiblich) zu ermitteln. Das eingespielte Organisations- und Helferteam von München & Oberland garantierte ein professionelles und zugleich lässiges Ambiente. Mit sehr gelungenen Bouldern wurde bei den Teilnehmern in Qualifikation und Finale die volle Bandbreite des Kletterkönnens abgefragt.

Viele Favoriten stellte das Kletterteam München & Oberland. Schon am Wochenende zuvor hatte das Kletterteam auf dem deutschen Sportklettercup im allgäuer Scheidegg bei Jugendlichen und Erwachsenen große Erfolge eingefahren. Ob es möglich ist, nur eine Woche später erneut solche Erfolge zu erklettern? Um es gleich vorwegzunehmen: Ja, es ist möglich. Die aus den Wettkampfkadern 1 und 2 stammenden München & Oberland-Kletterer wurden ihrer Favoritenrolle voll gerecht. 6 (von 8) Bayerische Meister, ein Vizemeister, zwei dritte Plätze und insgesamt 11 von 46 Finalisten – diese Ergebnisse stellen dem Kletterteam München & Oberland ein hervorragendes Zeugnis aus.

Veranstaltet wurde die bayerische Jugendbouldermeisterschaft vom Kletterfachverband Bayern des DAV. Ausrichter war die DAV-Sektion Oberland mit Unterstützung der DAV-Sektion München und des DAV Kletter- und Boulderzentrums München.

Ergebnis Juniorinnen:

1 Mühlbacher Sophie 1993 Rosenheim
2 Clostermann Chiara Maria 1993 Ringsee
3 Schmid Johanna 1993 Deggendorf

4 Ungethüm Kathrin 1992 Allgäu-Kempten

weiterlesen

Ergebnis Junioren:

1 Lang Simon 1993 München-Oberland
2 Dorscht Maximilian 1993 Coburg
3 Eisenmann Michael 1992 Regensburg

4 Klingshirn Daniel 1993 Gangkofen

weiterlesen

Ergebnis Jugend A Mädels:

1 Schützenberg. Sarah 1994 München-Oberland
2 Bezold Helena 1995 Erlangen
3 Hönig Afra 1995 Landshut

4 Ludwig Katja 1995 Augsburg

weiterlesen

Ergebnis Jugend A Buma:

1 Adolph Samuel 1994 München-Oberland
2 Hanke Christoph 1994 München-Oberland
3 Hayler Marco 1994 Peißenberg
3 Krüger Nico 1994 Peißenberg

weiterlesen

Ergebnis Jugend B Mädels:

1 Kellner Mona 1997 Freising
2 Petri Friederike 1996 Burghausen
3 Sherpa Pema 1996 München-Oberland
4 Paulus Sofie 1996 Coburg

weiterlesen

Ergebnis Jugend B Buma:

1 Averdunk Alexander 1997 München-Oberland
2 Hamberger Zeno 1996 Rosenheim
2 Heuber Florian 1997 Bayerland

4 Mandl Stefan 1996 Regensburg

weiterlesen

Mit großzügigen Siegpreisen (vielen Dank!) wurde die Veranstaltung unterstützt von: Basecamp, Snap, tenaya, directAlpine, Black Diamond, Marmot, dein Klettershop, Alpidex

 

Kommentare

  1. Linkverfolger | | Antworten

    Huhu Gerhard/Ese,

    zumindest bei den Medels B habt ihr die Scheidegg-Ergebnisse drin, weil in Thalkirchen hat die Mona gewonnen (sagt Digitalrocck). Der Link stimmt, aber eure Ergebnisse nicht.

  2. Kritiker | | Antworten

    Ich bekomme langsam eitrige Ausschläge, wenn ich „München-Oberland“
    nur lese. Wenn es eine Wettkampfdisziplin Selbstbeweihräucherung gäbe,
    wäre auch hier M.-Oberland ganz weit vorne. Wahrscheinlich werden die
    jetzt genau diese Disziplin auch noch wettkampfmäßig aufziehen…

    Hallo! Es geht um Kinder und Jungendliche und ihren Sport und nicht um die Selbstdarstellung eines -reichlich unsympatisch auftretenden- Vereins. Oder ist es umgekehrt und ich versteh es wieder nicht?

  3. Richtigsteller | | Antworten

    Super!
    Einfach super!

    Diese Sektion München-Oberland reißt es voll raus. Hervorragende Nachwuchsarbeit, bei der man beim Lesen der Verlautbarungen der Sektion förmlich spürt, wie engagiert dort Jugendarbeit gemacht wird. Die einzelnen Individuen werden wunderbar herausgestellt, ihre individuelle Leistung beispielhaft gewürdigt und es ist wohltuend, wie sich die Sektion München-Oberland nicht nur zu ihren eigenen Starterinnen und Startern, sondern auch gegenüber all den anderen Kindern und Jugendlichen zurücknimmt. Eindrucksvoll setzt die Sektion in ihrer aktuellen, wie auch vergangenen Berichterstattung die Kinder und Jugendlichen in den Vordergrund, gleich aus welcher Sektion sie kommen und stellt auch dann Topleistungen in den Vordergrund, wenn die Kids zufällig nicht für die Sektion München-Oberland starten, was an sich natürlich undenkbar ist, aber gelegentlich doch vorkommt.
    Danke Sektion München-Oberland!

  4. Tommi | | Antworten

    meine Meinung als Zahlenfreak: setzt man die Mitgliederzahlen der Sektion M&O (100.000 Mitglieder) mal ins Verhältnis zu denen der anderen Sektionen (1000 – 5000 jeweils), dann sind die Ergebnisse ned so doll. Sie entsprechen dann vielleicht gerade mal den Erwartungen. Das ist so, wie wenn ein Dicker auf der Wippe sitzt und sich darüber freut, dass der auf der anderen Seite in der Luft hängt: einfach kindisch!

  5. Nils | | Antworten

    Hallo Freaks,

    der Bericht auf den sich die Kommentare beziehen, ist von der München-Oberland Homepage (http://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/home/kletterteam/aktuell/bjbm_muenchen_2011) kopiert, bitte um Richtigstellung! Noch besser: zusätzlich den offiziellen Bericht des KVB (der auch von mir stammt) einstellen, danke im Voraus. Noch noch besser: die Links zu den Berichten der anderen 11 bayerischen Stützpunkte einstellen, z.B. Rosenheim: http://www.dav-rosenheim.de/rockundbloc/seiten/berichte/2011/bayerische_bouldern.htm

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.