Alexander Megos zockt in Franken [Shortnews]

alex-megos-archon-8bBevor wir zu den Shortnews kommen, müssen wir erst einmal eine grundsätzliche Frage klären.

Wenn man eine Route erfolgreich gepunktet hat und sie dann bei einem Fotoshooting noch einmal punktet, zählt dann diese zweite persönlich Begehung in der Sportkletterchronik auch, oder wird nur die erste Wiederholung gewertet?

Ehrlich gesagt, wissen wir beide das nicht und haben uns bis dato auch keine grossen Gedanken darüber gemacht. War auch bis jetzt nicht nötig. Aber die Zeiten ändern sich…

Ihr könnt euch bestimmt noch an die News erinnern, in der wir über die Begehung von Alex Megos und Classified (9a+) berichtet haben. Ein paar Tage später musste/durfte Alex wegen einem Fotoshooting wieder in die Route einsteigen. Auch wenn die Bedingungen beim besten Willen nicht annähernd so gut wie bei der Erstbegehung waren und der Fotograf während dem Klettern ein paar Positionswünsche äusserte, stieg Alex die Route noch einmal durch.

  • Classified 9a+
    • Erstbegehung Alex Megos
    • 1. Wiederholung Alex Megos

Auch wenn der ein oder andere Franke über die Grip-Bedingungen in diesem Jahr jammert — ja, auch wir –, gibt es eigentlich* für Niemanden eine Ausrede, dass er seine Projekte nicht hochkommt.Denn wen man stark genug ist, klettert Mann/ Bub (weil erst 19) in knapp zwei Wochen, halt gleich die nächste 9a. Yepp, Alex Megos hat wieder zugeschlagen. Dieses Mal musste die von Markus Bock im Jahre 2006 erstbegangene Route Corona (9a+) dran glauben. Da Corona zu den Top-3 Routen in Franken gehört, gab es natürlich auch wieder ein Fotoshooting mit Alex (ca. 30 minuten nach der Begehung). Den Rest könnt ihr euch denken…..

  • Corona 9a+
    • Erstbegehung Markus Bock
    • 1.Wiederholung Adam Ondra
    • 2. Wiederholung Alexander Megos
    • 3. Wiederholung Alexander Megos

Und weil die Erdanziehung aktuell beim Herrn Megos nix zu melden hat, gab es vier Tage später die nächste 9a-Wiederholung in der Fränkischen Schweiz. Pantera (9a) musste Alex ,doch ganze zwei Mal ausbouldern, bis er sie nach dem dritten Mal einbinden abknipsen konnte. Auch wenn es heute in Erlangen eigentlich viel zu heiss ist um schwer zu klettern, sind wir uns nicht sicher, dass wir am Ende des Tages noch aktuell sind, was die Megos Tickliste betrifft.

Sonst war eigentlich gar nicht so viel los in den letzten Tagen, was jetzt die Shortnews betrifft und unbedingt rein müsste. Aber der Vollständigkeit halber erwähnen wir noch schnell, dass…

  • Gabriele Moroni die mangelde Schwerkraft in Franken mit Wiederholungen von Three Suns and One Star (8c+), Sympathy for the Devil (8c+) und Second Place is the First Loser (8c) bestätigt.
  • Adam Ondra klettert mit Chambao (8c+) in Baltzola seine fünfzehnte 8c+ onsight
  • Jordan Buys  konnte nach seiner Wiederholung von Rainshadow (9a) seine erste 9a in die Tickliste schreiben

Die Folgen von Epic TV gefallen uns immer besser und wir werden sie wohl in Zukunft in unser Shortnews packen.

*Im Notfall liegt es am Schuh oder am neuen Chalk das einfach nur schmiert!

Text: kletterszene.com / Quelle: Frankenjura.com  / Foto: Raimund Matros (www.noomrise.com)

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.