Neuheiten von der Ispo 2018

Die weltweit größte Sportfachmesse, die ISPO Munich, geht heute zu Ende. Der schneereiche Winter hat das Interesse für Wintersportprodukte gesteigert und für volle Gänge an den vier Messetagen gesorgt. Neben dem neuesten Sportequipment präsentierten die 2.801 Unternehmen Neuheiten und Trends aus den Bereichen Outdoor und Health & Fitness. Im Zentrum der Messe stand die zunehmende Digitalisierung der Sportbranche, die mit dem neuen Eventformat ISPO Digitize aufgegriffen wurde.

Die ISPO Munich in Zahlen

Über 84.000 Fachbesucher aus 120 Ländern kamen nach München (2017: 86.841). Dabei legte die ISPO Munich nochmals an Internationalität zu. Der stärkste Zuwachs kam (in dieser Reihenfolge) aus Österreich, Japan, der Türkei, Tschechien, Großbritannien und den USA.
2.801 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Innovationen. Das entspricht einem Plus von zwei Prozent gegenüber 2017. Positive Resonanz fand das erweiterte Hallenkonzept. Thomas Delago, Geschäftsführer bei Nitro Snowboards:

„Das neue Konzept mit dem breiten Mittelgang schafft eine offene Atmosphäre. Wir erreichen damit auch Händler, die nicht so stark im Snowboard-Bereich verankert sind. Hier werden Produkte nicht nur präsentiert, sondern inszeniert und Trends aufgezeigt.“ Ziel sei es, so Delago, die Händler stärker zu motivieren und zu begeistern. „Das Konzept wird gut angenommen und geht in die richtige Richtung. Wir freuen uns, es gemeinsam mit der ISPO Munich weiterzuentwickeln.“

Ein paar Ispo-News von der Bergsportbranche

Black Diamond Pure Gold Chalk

Das revolutionäre Upsalite ist wissenschaftlich entwickelt, um den Grip beim Klettern zu verbessern. Basis dafür ist eine wasserfreie Form von Magnesiumkarbonat, die 30% mehr Feuchtigkeit als andere Verbindungen absorbiert. Pure Gold Chalk ist eine konzentrierte Menge von Upsalite, die konventionellem Chalk beigemischt wird. Mit nur 5 Gramm lässt sich so der Grip spürbar und entscheidend verbessern. Black Diamond ist exklusiver Partner von Upsalite in der Sportbranche.  Die reine Upsalite-Verbindung absorbiert 30 % mehr Feuchtigkeit als andere Verbindungen

 

 Petzl Nomic

Mit dem NOMIC-Eisgerät hat der Anwender im Eis die gleichen Bewegungsmöglichkeiten wie im Fels. Der ergonomisch geformte verstellbare Griff kann auf unterschiedliche Weise gehalten werden. Er reduziert das Risiko, dass die Haue beim Wechsel der Halteposition „wandert“. Die ICE-Haue ermöglicht einfache Platzierungen in jedem Eis und lässt sich leicht aus dem Eis entfernen. Der modulare Kopf wird mit zwei abnehmbaren Gewichten versehen, die die Ausgewogenheit des Eisgeräts und eine außergewöhnliche Schlagkraft der Haue im Eis gewährleisten. Außerdem kann das NOMIC-Eisgerät zum Setzen von Felshaken mit einem Hammer ausgerüstet werden.

 

 

Petzl sinnvolles Zubehör für Eisgeräte – Masselottes

Gewichte für Eisgeräte und Eispickel zum technischen Bergsteigen, Eisklettern und Drytooling Besser ausbalanciertes Eisgerät für eine bessere Platzierung im Eis Optimales Verklemmen in Rissen

  • Abnehmbare Gewichte entsprechend dem Einsatzzweck
  • Kompatibel mit den Eisgeräten SUM’TEC, GULLY, QUARK, NOMIC und ERGONOMIC

 

Black Diamond Reactor Eisgerät

Mit dem offenen Hauenwinkel und dem Design ohne Handschlaufe wurde der Reactor speziell fürs Eisklettern optimiert. Das Eisgerät besitzt einen Kopf aus rostfreiem Stahl mit einer seitlichen Aluminiumplatte und ist mit dem Black Diamond Alpine Hammer und Schaufel kompatibel. Der extrudierte Schaft aus Aluminium wurde mit einem Dual-Density-Griff kombiniert, der an alle Handgrößen angepasst werden kann. Im Lieferumfang des Reactor ist die Black Diamond Natural Ice Haue enthalten.

 

Mammut Barryvox® S

Das Barryvox® S steht für die tadellose Zuverlässigkeit der Lawinenverschütteten- Suchgeräte (LVS) von Mammut und führt die über 45­jährige Erfahrung im Bereich Avalanche Safety fort. Es wurde deutlich weiterentwickelt, um Ver- schüttete noch schneller und sicherer zu nden. Mit einer Suchstreifenbreite von 70 m im Digitalmodus und einer verlässlich nutzbaren Empfangsreichweite von bis zu 70 m gehört das Barryvox® S zu den Top-Geräten weltweit. Es zeigt nicht nur die Distanz und Richtung zum Verschütteten, sondern navigiert bis zum Schluss der Suche extrem präzise. Im Nahbereich des Senders leitet es jetzt

in der Feinsuche genau wie in der Grobsuche über eine dezidierte pfeilgesteu- erte Führung. Zeit und Weg werden so gegenüber dem bisherigen «Einkreuzen» deutlich verkürzt. Hinzu kommen die komplett überarbeitete Benutzerober äche, das leicht lesbare Display mit besonders einfachem visuellen Interface, ein stoss- und bruchfestes Gehäuse sowie die intuitive akustische Benutzerführung. Die Tasten in Safety Orange lassen sich auch unter Stress und mit Handschuhen gut bedienen, was im Ernstfall eine entscheidende Zeitersparnis bedeutet.

Backcountry Patrol AP 30

Der SCOTT Backcountry Patrol AP 30 ist der ultimative Lawinen-Rucksack für Freeskier und verfügt über das brandneue Alpride E1 Airbag-System. Die Superkondensator-Technologie zusammen mit dem außergewöhnlichen Design ergibt eines der bisher leichtesten, elektrischen Airbag-Systeme. Das System eliminiert die Limitierung von Batterien, es funktioniert in Temperaturen von -30 zu +50 Grad Celsius und hat einen Lebenszyklus von über 500’000 Aufladungen (max. Ladezeit: 20 Minuten). Der AP 30 setzt neue Maßstäbe in puncto Zuverlässigkeit und erhöht so die Sicherheit beim Skifahren.

System und Rucksack wurden füreinander und miteinander designt. Mit seinem multifunktionellen Design, optimiert für den Skisport, übertrifft der Patrol AP 30 seine Konkurrenzprodukte bezüglich Gewicht, Zuverlässigkeit und Preis. Das Alpride E1 System wird in der Saison 2018/2019 exklusiv bei SCOTT erhältlich sein.

Salewa Winter Train 26 Backpack

Skitourengeher brauchen einen Rucksack, der den Rücken trocken hält. Der Winter Train sorgt mit seinem innovativen Contact-Flow-Fit Rücken- und Tragesystem für hervorragende Belüftung und Luftzirkulation. Geteilte Schultergurte und das Doppelkompressionssystem garantieren Bewegungsfreiheit und Lastkontrolle beim Aufstieg. Er bietet schnellen Zugriff auf Ausrüstung und zwei Skihalter – ideal für intensive Aktivität am Berg.

 

Dynafit Pintech System

Der P49 besteht aus einem deutlich reduzierten Zehenteil mit zweiseitigen Führungsnuten, die sich um die Stifte herum schließen, die direkt am DNA Pintech Race Boot mit einem einfachen, aber langlebigen Federsystem befestigt sind. Der Einstieg in die Bindung wird wesentlich einfacher, komfortabler und schneller. Dadurch konnte auch das Gewicht der Bindung deutlich auf ultraleichte 49 Gramm reduziert werden.

 

Advenate Hybrid/ Hybrid Pro

Die Hybrid vereint, was zusammengehört: Eine teleskopierbare Lawinenschaufel und eine integrierte Sonde. Die Hybrid braucht deutlich weniger Platz und sorgt dafür, dass alle Teile des Rettungsgerätes im Notfall sofort und intuitiv einsatzbereit sind. Bei der Hybrid Pro kommt zusätzlich das winterfeste Biwakzelt dazu. Durch seine innovative Konstruktion ersetzen Schaufel und Skistöcke die Zeltstangen, wodurch es ultraleicht und extrem kompakt ist.

Aus Hanf mach Fleece

Die Hanffaser ist ein wahrer Umweltfreund und passt erstklassig zum Sustainable Clothing Movement und prAna. Begeistert von der pflanzlichen Textilfaser, haben die Kalifornier für ihre Winterkollektion 2018 ein eigenes Fleece- Material aus Hanf kreiert. Cardiff Fleece: Das flauschige, langlebige Material wird für wärmere und weiche Teile wie dem Outlyer Full Zip Hood Fleece eingesetzt.

In der Winterkollektion 2018 setzt prAna auf die nachhaltigste aller Fasern: Hanf. Die außerordentlich robuste Pflanze kann ganz ohne chemische Schädlingsbekämpfer und Dünger angebaut werden. Die Handhabung des schnell nachwachsenden Rohstoffs ist folglich sicherer für Landwirte und hinterlässt außerdem fruchtbare Böden. Auch für Endverbraucher lohnt sich der Griff zur Hanffaser, denn sie besitzt eine natürliche klimaregulierende Funktion, leitet Feuchtigkeit weiter, ist antimikrobiell und sehr langlebig.

Entgegen der landläufigen Meinung kann Hanf auch zu einem sehr flauschigen Material verarbeitet werden. Für den extra Kuschelfaktor hat prAna aus der ökologischen Faser ein eigenes Fleece-Material entwickelt. Das Cardiff Fleece besteht aus Hanf, recyceltem Polyester und dem Zellstoff Tencel® – das Zusammenspiel der drei nachhaltigen Materialien überzeugt. Dank dem Tencel®-Anteil ist das Fleece butterweich und liegt flauschig auf der Haut. Hanf steuert seine natürliche Langlebigkeit bei, und der Anteil an recyceltem Polyester sorgt für schnellere Trocknungszeiten und geringes Gewicht.

Durch das Cardiff Fleece werden Outlyer Full Zip Hood Fleece und weitere Produkte der Winterkollektion 2018 so richtig weich, warm und langlebig – ideal für kommende Winter.

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.