Monkee gewinnt Ispo BrandNew Award 2010 [Produkte 2010]

monkeeDas Kletterfashion – Label gewinnt in der Kategorie Eco/Fair Trade

Die Philosophie von Monkee hat die Jury des Ispo BrandNew Awards überzeugt: Umweltverträglich und fair produzierte Street- und Sportswear, die nicht nur nachhaltig ist, sondern auch noch stylish aussieht, war den Juroren einen Award in der 2010 erstmals verliehenen Kategorie „Eco/ Fair Trade“ wert.

monkeelogo-brand-newUmweltverträglich und fair produzierte Street- und Sportswear
Das junge Label aus Nürnberg produziert echte „eco fair wear“: Die neue Kollektion wird fair und ausschließlich aus ökologischen und/oder recy¬celten Materialien produziert. Respekt gegenüber Mensch und Umwelt, symbolisiert durch den Engel im Monkee-Logo, ist entscheidender Bestandteil der Monkee-Philosophie: „Niemand soll unter der Produktion unserer Kollektion leiden – weder die Umwelt noch die am Herstellungsprozess beteilig¬ten Menschen – das war uns von Anfang an wich¬tig“, so Marion Hett, Mitbegründerin von Monkee. So sind alle Teile der Kollektion 2010 nach den Kriterien der bekannten Bio-Marke Naturland, und nach den Standards der Fair Wear Foundation zertifiziert. Monkee verpflichtet sich damit dem Einsatz von Materialien aus biologischem Anbau sowie der Einhaltung angemessener Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter hinsichtlich Arbeitszeit, Lohn und Sicherheit.

Monkee – Öko meets style
Manche Teile der Kollektion sind mit kleinen kletterspezifischen Details versehen, die den harten Alltag eines Kletterers erleichtern können. Aber auch Nichtkletterer können Monkee überall tra¬gen, denn die Kollektion ist vor allem eins: stylish. „Kletterer schätzen die kleinen Details, aber auch den bunten mit ausgefallenen Designs versehenen Monkee-Look, der Nichtkletterer genauso anspricht“, so Marion.

Gegründet wurde das junge Label von Marion Hett und Ingo Walde, zwei Kletterern und Grafik-Desig-nern, die die Leidenschaft für die Bewegung in der Vertikalen und für cooles Design verbindet. Doch warum ein Mode-Label für Kletterer ins Leben rufen? „Was auf dem Markt fehlte, war eine Marke, die tragbare Streetfashion für Boulderer und Klet¬terer entwirft – das wollten wir ändern“, erklärt Marion. Was zunächst nur als Hobby mit Limited Editions begann, entwickelte sich schnell zum Selbstläufer: Entwarfen die Monkees zunächst nur witzige Prints für T-Shirts, wurde das Label mit dem Affen im Logo schnell in der Kletterszene bekannt. Die Nachfrage stieg rasant und die Pro¬duktpalette wurde um Hosen, Tops und Jacken im typischen Monkee Style erweitert.

Die Monkee family – eine ganz besondere Spezies
Und wofür steht der Affe? Er ist Sinnbild für unein-geschränkte Bewegungsfreiheit in alle Richtungen, sowohl körperlich als auch geistig, denn niemand klettert und bewegt sich so geschmeidig wie die Primaten. Freie Bewegung – dafür steht die Kreu¬zung aus Street- und Sportswear von Monkee. Affe und Engel versinnbildlichen die Monkee-Philoso¬phie undaffe6 den Monkee-Lebensstil: Naturverbunden, immer in Bewegung, immer offen für Inspiration aus Kunst und verschiedensten Kulturen. Mittler¬weile besteht die Monkee Family aus Teamathleten und zahlreichen Freunden, die diesen Lebensstil teilen. Vor kurzem hat Monkee außerdem Familienzuwachs der besonderen Art bekommen: die beiden afrikanischen Berggorillas Ubwuzu und Igihozo (Namensgeber der Igihozo-Kollektion) sind die neuen stark behaarten Teammitglieder, denn seit 2007 unterstützt Monkee mit jedem verkauf¬ten Produkt den Diane-Fossy-Gorilla-Fund in den USA. Seit 2009 ist monkee dauerhafter Pate des WWF „Gorillas in Afrika“ Programms.

Was ist Monkee?
Monkee ist ein Fashionlabel, das alltagstaugliche Streetfashion nicht nur für Kletterer und Boul¬derer kreiert. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 von Marion Hett und Ingo Walde gegründet. Ingo Walde geht mitlwerweile andere Wege; Die Kollektionen von Monkee bieten frische Styles und lässige Schnitte. Darüber hinaus legt Monkee bei der Herstellung großen Wert auf soziale Verant¬wortung und Umweltverträglichkeit, frei nach dem Motto: „Grün kann auch cool sein!“

Was ist der ispo BrandNew Award?
Seit 10 Jahren gilt ispo BrandNew als Barometer für Zukunftstrends und wird auf der ispo winter10 zum 19. Mal präsentiert. Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb im Jahr 2000 mit dem Ziel, die besten und innovativsten Sportprodukte junger Unternehmer auszuzeichnen und sie im Markt bekannt zu machen. Dafür wurde eine Plattform geschaffen, auf der die Produkte im Rahmen der ispo ausgestellt werden. Seit seiner Gründung hat sich der ispo BrandNew Award als regelrechtes Sprungbrett für junge Marken entwickelt und einige gehören auch durch die Hilfe von BrandNew mittlerweile zu den etablierten im Geschäft.

Weitere Infos: www.ispo-brandnew.com

Die MONKEE-Kollektion 2010 wendet sich an Boulderer, Kletterer, Urban Rockers, City Apes, Neo Hippies und alle anderen , für die – neben coolem affe3Design und Style – Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis ist. Durchgehendes De-signelement sind in dieser Kollektion die Pfeile, die für die Bewegungsrichtungen beim Klettern aber auch für alle anderen Möglichkeiten abseits des vertikalen Catwalks stehen. Die ganze Affenbande brüllt: Hier sind die Monkeestyles!

Allgemeine Produktinfos:
Naturland zertifiziert, das beinhaltet die Bio-Zertifizierung der kompletten Herstellungskette, von der Baumwollanpflanzung, Ernte, Entkörnung,Spinnerei, Weberei/Strickerei, Veredelung ( Färberei) incl. Konfektion, sowie die EInhaltung sozialer Standards gemäß ILO (International Labour Organization).

  • T-SHIRT, TOP & SWEATER-,JACKEN: MATERIAL: 95% Bio-Baumwolle, 5% Elasthan Naturland zertifiziert;
  • PANTS: MATERIAL: 100% Bio-BaumwolleNaturland zertifiziert;
  • BEANIES: MATERIAL: 100% Bio-Baumwolle kba kontrolliert biologischer Anbau

Ein paar Produkthighlights:

Die Men‘s „Igi“ Pants ist der Nachfolger der legen-dären Igihozopants. 24 Stunden im Einsatz, für diese Hose kein Problem! Perfekt ausgestattet hat die Hose die obligatorische Zahnbürstenhalterung und einen speziell integrierten ‘Schuhabstreifer’ der Dir den klassischen ‘Bleau-Teppich’ erspart. Das ‘Must Have’ 2010! Die Hose ist aus biologischer monkeelogo_webBaumwolle (Naturland zertifiziert) Die Unisex „Sushi“ Pants im japanese-style, hat einen extra weiten Tragekonfort und wurde durch die japanischen Fischerhosen inspiriert. Bewegungsfreiheit ist bei dieser Hose garantiert! Natürlich aus biologischer Baumwolle (Naturlandzertifiziert) Die Men‘s und Women‘s hooded Jacket mag‘s gern bunt. Die Biobaumwolljacke kommt im coolen drei-Farb-Mix daher und auf dem Rücken gibt‘s einen Pfeile Aufdruck—ein echter Eyecatcher, ob an der Wand oder im Club. (Naturland zertifiziert).Das Women‘s Gibbon Top sorgt mit integrierten BH dafür, daß auch alles da bleibt, wo es hinge¬hört. Der Stoff ist aus 95% Biobaumwolle und 5% Elasthan, dieser Anteil garantiert maximale Bewe-gungsfreiheit und die gekreuzten Schulterbänder machen einen sexy Rücken. Komplett Naturland zertifiziert. Der flauschige Women‘s Hooded Fleece Swea¬ter hat extra lange Ärmel in Stulpenoptik mit Pfeile-Aufdruck, damit die Hände in den Pausen zwischen den Versuchen am Boulder auch schön warm bleiben; und wem das nicht reicht, der steckt seine Hände zusätzlich in die Taschen am Bauch. Außerdem hat der Pulli eine Kapuze in XL für warme Ohren. Alles wieder aus 95% Bio¬baumwolle und 5% Elasthan. Komplett Naturland zertifiziert. Die Women‘s 3/4 Pants gibt‘s in 2 Farben und ist mit einem Pfeile-Aufdruck am linken Bein gepimpt. Aus 95% Bioaumwolle und 5% Elasthan. Komplett Naturland zertifiziert.

Text: Marion von Monkee/ kletterszene.com Fotos: Monkee

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.