Jan Hojer macht die erste Wiederholung von Momentum (8C), Markus Bock zockt bis 9a und Nalle hat 'nen Lauf [Shortnews]

Jan Hojer ist immer noch in bestechender Form, nachdem er im Sommer die halben Rocklands niedergeknüppelt hatte, fuhr er kürzlich ins Val Bavone und schaute Carlo Traversi zu, wie er Nalles neue 8C „Momentum“ ausboulderte. Nicht scheu, der Bub, wurde brav mitgeklettert, die Crux probiert und der Rest und schon war die zweite Begehung von Momentum 8C seine. Carlo Traversi meint auf seinem Blog, daß die Bewertung wahrscheinlich einer 8C nicht standhalten wird, nichts desto Trotz eine der schönsten Linien im Tessin.

Da wir gerade in indirekt eh schon  bei Nalle Hukkataival sind, möchten wir noch schnell erwähnen, dass er nach seinem „Ruhetag“ den Boulder Simple Life 8B erstbegangen hat.

Markus Bock zeigt uns allen wieder einmal, dass er zu den Topjungs der Szene gehört. Einige dachten schon, der Bocki, der macht jetzt Pause. Mit Baby frisch auf der Welt und so. Doch wer ihn kennt, der weiß, dass Markus in gewohnt bescheidener Manier fleissig neue Projekte gesucht hat. Und erfolgreich seine Liste an schweren Erstbegehungen verlängert hat. Heimlich, still und leise. So, wie wir ihn kennen.

Seine neuen Routen sind…

  • Reunion 8c
  • The Obsessed 8c+
  • The 4 Horsemen 8c+
  • Witchtripper 9a

 

 

Text: kletterszene.com  Quelle: Red Chili  Foto: Jochen Meyer

Kommentare

  1. Christoph Reichert | | Antworten

    Wieder mal son altes Video-
    dann lieber mal ne Pause machen…

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.