Anna Stöhr bouldert 8B+, Chiara Clostermann klettert 8c und Thomas Dause punktet 9a in Franken

Chiara Clostermann klettert 8c in Franken

Chiara Clostermann, die gebürtige Ingolstädterin und inzwischen Wahlfränkin, konnte ihre Konstein-Skills auch in Franken umsetzen und Klondike Cat (8c) wiederholen. Das ist natürlich eh eine Leistung, aber eigentlich ist die Wahl auf die Route gefallen, weil sie durch eine Verletzung im Knie etwas kürzer treten musste (Haha, nein — das Knie ist noch dran). Die Route an sich ist relativ „knieschonend“ und man braucht keine zwingenden Hooks oder Ägypter und somit hat Chiara ab Ende September, pünktlich zum Semesterbeginn in Bayreuth — immer mal wieder in die Tour geschaut. Sie meinte zu ihrer Begehung:

Am schwersten war für mich ein Untergriff-Zug. Den Zug muss man machen, wenn man kleiner ist und nicht die Lösung über die linken Griffe machen kann, weil man so nicht mehr auf den Tritten stehen bleiben kann. Aber auch oben raus muss man nochmal echt dran bleiben. Ich bin nämlich am Ende auch ein paar mal gefallen. Da muss man echt die Nerven zusammenhalten…

Thomas Dauser wiederholt Elder Statesman (9a)

Thomas Dauser konnte kürzlich die Markus Bock Route Elder Statesman (9a) wiederholen. Aktuell ist das seine erste 9a und er meint es wäre weniger der Grad selber, als die körperliche und geistige Herausforderung sich soweit zu bringen, bis man überhaupt realisiert, dass das gehen muss. Der Weg ist das Ziel und so… Die Herangehensweise hat auf jedem Fall bei ihm gut funktioniert. Insgesamt hat er fünf Tage für den Start gebraucht und nochmal drei weitere bis er das Ding geklettert hatte. Unten startet die Route mit einem 8A-Boulder mit einer schlechten Leiste und einem Einfingerloch in eine 8c+-Route (The Last Rites).

Das Video unten ist eher noch der Rohschnitt und leider ist die Route nicht ganz drauf, aber zumindest bekommt man einen Eindruck von dem ganzen Prozess.

Christof Rauch rockt im Magic Wood und im Calancatal

Christof Rauch verbrachte Ende Oktober ein paar Tage im schönen Averstal und wie ihr in den letzten Shortnews schon lesen konntet, war dieser Trip durch die Wiederholung von der Unendlichen Geschichte I+II+III (9a) und Dark Matter (8B+/C) mit Erfolg gekrönt. Einen Tag bevor er sich in in den Dreiteiler wagte gelang ihm aber auch noch der Durchstieg von Remembrance of things past (8B+). Er hatte aber nach diesen drei Hämmern noch nicht genug und legte im Calancatal mit Alpha Boulder (8B+), Cold Smoke (8A) und einem weiteren 8A-Boulder noch ’ne Schippe harter Züge drauf, nicht zu vergessen Entlinge im Murgtal.

Anna Stöhr bouldert 8B+

Und natürlich heben wir uns die Topmeldung der Shortnews für den Schluss auf: Anna Stöhr hat nach New Base Line ihre zweite 8B+ geklettert. Penrose Step (V14/8B+) in Leavenworth, Washington. Leider wissen wir weder was über das Gebiet, noch über den Boulder, deswegen können wir jetzt auch nicht groß rumschwafeln. Aber zwei 8B+ in der Tickliste?! — Leck, Oida!

 

Der ganze Bua a Depp!

Sodala und jetzt nochmal zu den unerfreulichen Themen…

Kurzfassung und so dass es jeder versteht

  • Kein Feuer machen im Wald!
  • Der Wald ist auch in diesem Herbst furztrocken! Hier in Deutschland, im Tessin, in Italien und in Portugal hat es kürzlich erst gebrannt. –  27 Tote 

Im Original:

WTF???!!! a fireplace at the base of a climbing-cliff in ticino – 5m away from a „no-fire-sign“???!!!are climbers just that damn stupid, ignorant or both???!!! it did not rain a day over one month, its bone dry, very windy, the bottom-surface covered with tonns of dry leaves, there is an official fire-ban in place which is also displayed on the meteo-schweiz-weatherforecast. and last year the hills above chironico did burn for 2weeks – damage was over a million $$$!!! these guys have just been incredibly lucky nothing happend; just one tiny spark an that forest is in fire!!! WTF???!!! NO OPEN FIRES IN TICINO!!! PLEASE!!! please #share#repost this; sometimes people just dont know better, but its important that they know BETTER!!! #waldbrandgefahr#nofireplace #idiots #climbing  #bouldering

(via Martin Keller, swizzybouldering)

Messners Albtraum

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.