Sebastian Cotting und Dave Macleod bouldern 8C+, The Nest (8C) bekam zwei Begehung und Adam Ondra mit neuer 9a+

Dave Macleod wiederholt Catalan Witness the Fitness (8B+/C)

DaveMacleod ist nicht nur einer der besten Trad-Kletterer der Welt und hat wirklich, wirklich gruslige E-Routen in England (und dem Rest der Welt) gemacht, sondern er ist auch ein ziemlich passabler Boulderer. Auf jeden Fall hat er jetzt im Spanienurlaub Chris Sharmas Catalan Witness the Fitness die achte Begehung verpasst.  Und auch bei seiner Bewertung schließt er sich Jakob Schubert an und meint, dass der Boulder (Route?!) eher bei 8B+ eincheckt und keine „softe“ (haha!) 8C sei.

Wir möchten noch kurz erwähnen, das Chris den Boulder selbst nie bewertet hat und Jakob Schubert das ding einfach mal so geflasht hat. Was wenn man das Video von Dave ansieht noch beeindruckender ist, wie wenn man nur weiß das er es gemacht hat.

Adam Ondra in Chamey und St. Leger

Adam Ondra, der gerade auf dem Weg nach Frankreich war, konnte in Charmey Meiose von Pirmin Bertle wiederholen. Nachdem es ja nur ein kurzer Zwischenstop war, hatte er auch nicht viel Zeit und meinte nach seinen drei benötigten Versuchen, dass es wohl eher 9a+ anstatt des ursprünglichen 9b-Bewertungsvorschlags sei. Inzwischen ist Adam schnon in St. Leger und konnte dort die gleich eine Erstbegehung machen: La Castagne (9a+), eingebohrt von Quentin Chastagnier. Jetzt muss er aber erstmal das miese Wetter aussitzen und seinen Geburtstag feiern… šťastné narozeniny!

The Nest (8C) bekam zwei Begehung

2013 war mit Jimmy Webb, Paul Robinson, Nalle Hukkataival* und Daniel Woods ’ne richtig starke Truppe in den Red Rocks unterwegs. Die beiden Locals Andy Raether und Kenny Barker zeigten den Jungs ein paar neue Fünf-Sterne-Linien, die noch keine Begehungen hatten. Von The Nest waren alle so angefixt, dass sich Jimmy zu der Aussage hinreissen lies, dies sei eine der besten Linien, die er jemals gesehen hätte.
Daniel Woods war der erste, der das 23 Zug Monster bezwang. Aber auch die restliche Mannschaft lies sich nicht lange bitten und hat diesen Boulder nun in ihrer Tickliste stehen.
Bei Nalle und Paul hat es etwas länger gedauert, aber wer ist so kleinlich und fragt da jetzt noch nach? Vier weitere Winter sind durch die Red Rocks gezogen und The Nest hat in dieser Zeit nur eine weitere Wiederholung durch Facundo Langbehn bekommen. Kürzlich nutzten aber auch Ethan Pringle und Keenan Takahashi die aktuell guten Verhältnisse und nahmen sich dem Boulder an. Keenan konnte schon Ende Januar die Linien abhaken und schrieb…….

Elation // the quest for The Nest is complete!!! This one was quite a journey; I don’t know if there’s any other move I’ve tried more than the one pictured. So much microbeta, self-doubt intertwined with self-belief, existential crises in full effect, and finally the strangest and most wild sensation of place in the world. Many huge mental and physical battles but the war is finally over! More grateful than ever for all the folks that have believed in me leading up to this, you are the best.

Ethan braucht noch etwas länger und war recht dankbar, dass Keenan am Start war. Denn der hatte ein paar andere Betas am Start, die Ethan schlußendlich zum so erhofften Durchstieg verhalfen. The Nest (8C) hat somit sieben Begehung auf dem Buckel

*) Wir haben die Namen mit einem Video vom FA bei Epic TV verlinkt.

Sebastian Cotting klettert 8C+ in Cresciano

Die Geschichte von der Story of Two Worlds (8C) und deren Sitzstart (8C+) haben wir in den letzten Shortnews ja schon etwas ausführlicher behandelt, also gleich weiter zum 21-jährigen Schweizer Sebastian Cotting. Auch die Kollegen haben noch nicht viel über ihn geschrieben, was aber nichts bedeutet, dass er in der Szene unbekannt ist. Es bedeutet lediglich, dass er immer etwas unter dem Radar bleibt und ne 8C+ ist ja schon eine Ansage… Wenn man denn etwas mehr sucht, taucht er entweder in Blogbeiträgen fitter Jungs auf oder wird in einem Atemzug mit diesen erwähnt.
So saß er schon letztes Jahr am Einstieg von The Story of Two Worlds und verhalf mit seiner Anwesenheit und Motivation Thomas Lindinger zur Wiederholung von Dagger (8B). Da sieht man wieder, dass sich Hartnäckigkeit doch auszahlt. Denn mit seiner Wiederholung des Low Starts ist Sebastian nach Dai und Rauchi erst der Dritte, der die Zusatzsequenz mit anschließendem 8C Boulder geklettert ist. Aber seht selbst wie zaaach der Boulder ist…

Vom Berg gefesselt – Freiklettern in Kirgistan

Vortrag von Benno Wagner und Toni Lamprecht im alpinen Museum in München.

Die Münchener Extremkletterer Benno Wagner und Toni Lamprecht zeigen atemberaubende Momente ihrer Expedition nach
Kirgistan und nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch traumhafte Landschaften und steile Felswände. Phantastische Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik, lassen den Zuschauer des Vortrags die Expedition hautnah miterleben.

  • Datum: Donnerstag, 15. März 2018, 19.30 Uhr
  • Ort: Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

 

Der Magnetpol der Erde wandert Richtung Süden

Zeigt die Kompassnadel bald nach Süden? Daten zeigen: Der Magnetpol wandert rapide – eine bedrohliche Umkehr des Magnetfelds der Erde scheint möglich. Jahrhundertelang war das Erdmagnetfeld stabil, seit 1840 aber schwächt es sich ab, um ein Sechstel mittlerweile. Noch schirmt das weit in den Weltraum reichende Magnetfeld die Erde vor Strahlung aus dem All ab. Wie lange noch und was bedeutet dies für die Schwierigkeitsgrade? Muss über eine Neubewertung aller bestehenden Routen nachgedacht werden?

Was der Natur in der Vergangenheit nicht viel ausgemacht zu haben scheint, könnte für die Menschheit zum Problem werden  …weiterlesen

Silence (9C) der Film

Es gibt tolle News, Leute! Adam und seiner Filmcrew haben den Film über Silence, der ersten 9c der Welt, fertiggestellt! Die Premiere wird am 23. Februar in Arco über die Bühne gehen, inklusive des Urgesteins Jeryy Moffat als Specialguest. Keine Sorge, wenn ihr nicht dabei sein könnt. Den Live-Stream, inklusive des Films, könnt ihr natürlich bei uns sehen. Und danach ist der Film vermutlich eh auf Youtube verfügbar!

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.