10 Jahre Soulmoves Süd

Kaum zu glauben, dass die Spaßwettkampf Serie „Soulmoves Süd“ bereits auf eine volle Dekade ultimativer Boulder Highlights zurückblicken darf. Inspiriert durch die gleichnamige Serie aus Nordrhein-Westfalen, hat unser Boulderwelt Gründer Dave Cato, gemeinsam mit Tom Brenzinger und seiner Frau Mic von Boulders Kletterhallenservice die Serie 2008 mit dem Zusatz „Süd“ nach Bayern geholt. Da war die Boulderwelt noch Sternenstaub.

In diesen bewegten zehn Jahren ist wirklich unfassbar viel passiert: 2008 waren die Boulder noch in klassischen Kletterhallen eingeschraubt. Routen unten raus, Boulder rein. Für die Teilnehmer von damals hieß das vor allem: Crashpads nicht vergessen! Heute erfreut sich das Bouldern als eigenständige Spielart des Kletterns allgemeiner Beliebtheit und hat in großzügigen, reinen Boulderhallen ihren Platz gefunden. Die Griffe sind in Form und Farbe immer abgefahrener geworden. Fette Volumen sind heute keine Seltenheit mehr. Die Wände sind aufwendiger konstruiert und beschichtet. Außerdem sind die geforderten Bewegungen beim Bouldern von Jahr zu Jahr dynamischer, koordinativer und komplexer geworden. Das Bouldern hat in allen Facetten eine echte Evolution erlebt, die sich mit jeder neuen Partie Soulmoves Süd ziemlich gut beobachten lies.

Manche Dinge ändern sich nie!

Das Konzept des beliebten Community Events mit jeweils 35 Bouldern in 3 Runden, in drei unterschiedlichen Hallen, hat sich über all die Jahre bewährt. Die Soulmoves Süd sind ein Spaßwettkampf für alle, die Lust auf eine Herausforderung haben und vom Bouldervirus unheilbar infiziert sind. Ganz egal auf welchem Niveau Ihr unterwegs seid, bei den Soulmoves Süd vereinen wir alle zu einer unvergesslichen Bouldersession!

Boulder Nummer 1 steckt noch jeder mit Links in die Tasche. Mit steigender Nummer der Boulder sind nach und nach mehr Skills gefragt. Oben raus wird’s dann beinhart. Wer, wenn überhaupt jemand, hat das Gesamtpaket aus Kraft, Ausdauer und Technik um den 35er Boulder zu toppen? Tom stellt uns heute wie damals den brandheißen Stuff in Sachen Griffsets, die unser Routenbauteam als kreative Boulder für Euch an die Wand bringen. Das wird fett!

Seit 2014 sind die Boulderwelt München Ost und Regensburg gemeinsam mit der Boulderhalle E4 aus Nürnberg regelmäßige Gastgeber der Soulmoves Süd. Das bleibt auch in diesem Jahr so!

30.09.2017 SMS 10.1 – Boulderwelt München Ost
28.10.2017 SMS 10.2 – Boulderwelt Regensburg
25.11.2017 SMS 10.3 – Boulderhalle E4, Nürnberg

Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen mit alle alten Hasen und motivierte Newbies in unserem Kreis willkommen zu heißen! Ihr dürft Euch auf einige Überraschungen gefasst machen! Meldet Euch direkt hier für die erste Runde an.

Alle Infos auf einen Blick

Ablauf bei allen drei Runden:

  • 10-12 Uhr – Registrierung (auch für vorangemeldete Teilnehmer)
  • 12 Uhr – Offizieller, gemeinsamer Start
  • 18 Uhr – Abgabe der Laufzettel für die Verlosung. Eure Ergebnisse sind selbstständig in unsere App „Climber Contest“ für die Auswertung eingetragen.
  • Im Anschluss: Siegerehrung der Tagessieger (plus Gesamtsieger in Runde 3). Verlosung toller Preise unter allen Teilnehmern

Startgebühr pro Runde:

Die Voranmeldung für alle Runden läuft über den gleichen Weblink: https://www.boulderwelt-muenchen-ost.de/veranstaltung/soulmoves-10-anmeldung/

Anmeldung Soulmoves 10.1Jeweils nach der vorhergehenden Runde schaltet sich die Anmeldung für die folgende Runde frei. Bitte beachtet die Termine.

  • SMS 10.1 Boulderwelt München Ost: Voranmeldung bis 24.09.17
  • SMS 10.2 Boulderwelt Regensburg: Voranmeldung ab Do 04.10. bis 22.10.17
  • SMS 10.3 Boulderhalle E4: Voranmeldung ab Do 02.11. bis 19.11.17

In der Ausschreibung zum Wettkampf findet Ihr alle Infos, Regeln und Details rund um die Soulmoves Süd.

 

Bildschirmfoto 2017-09-04 um 11.57.19

 

Kommentare

Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Anti-Spam. Bitte rechne das Ergebnis aus. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.