Calendar

Dez
26
Di
Das Wunder vom Dachstein – auf ServusTV @ ServusTV
Dez 26 um 20:15

Im Herbst 1985 stürzt der Amerikaner Kenneth T. Cichowicz am Dachstein ab und bleibt schwer verletzt am Rande des Gletschers liegen. Erst nach 20 Tagen voller Kälte, Hunger, Verzweiflung und Halluzinationen wird er gerettet. Mehr als drei Jahrzehnte später begibt sich sein Sohn Casey auf eine Reise zum Dachstein und erkundet die Geschichte, die als „Wunder vom Dachstein“ um die Welt gegangen ist.

Damals und Heute
Das Bergdrama „Das Wunder vom Dachstein“ ist ein Protokoll des Überlebenskampfes des Amerikaners Ken Cichowicz, der 1985 schwer verletzt am Rande des Dachsteingletschers überlebt. Der Film beginnt mit dem verzweifelten Versuch des Verunglückten, eine Pistenraupe auf sich aufmerksam zu machen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Kenneth bereits zwei Wochen zwischen Schnee und Eis ausgeharrt. Welche Erinnerungen sein Sohn an das Unglück hat, entblättert sich im Zuge seiner eigenen Reise zum Dachstein. Dabei trifft er jene Zeitzeugen, die bei der Suche nach seinem Vater die entscheidenden Hinweise geliefert haben: den Taxifahrer aus Maria Alm, den Wirt der Dachsteinwarte und die Hubschrauberpiloten des Bundesheeres. Das Doku-Drama besticht durch die Erinnerungen der Protagonisten von damals – allen voran Ken Cichowicz selbst. Der heute 71-jährige bricht noch immer regelmäßig zu mehrtägigen Wandertouren auf, bei denen ihn das Team um Regisseur Fritz Kalteis in Kens Heimat Pennsylvania begleitet hat.

Dreh im Schneesturm
Gedreht wurde an Originalschauplätzen in den USA, Deutschland und Österreich. Das Team kämpfte beim Dreh am Dachstein Mitte September mit widrigsten Bedingungen, so Regisseur Fritz Kalteis: „An zwei Tagen konnten wir wegen des Schneesturms kaum drehen. Auch die Spaltengefahr war extrem groß und höchste Vorsicht geboten. Aber immerhin war das Wetter genauso, wie es Ken Cichowicz im Jahr 1985 erlebt hat.“. In packenden Spielszenen sind die Hauptdarsteller Philip Leonhard Kelz als Ken sowie Sarah Scherer als Janet zu sehen.

Schicksalsberg Dachstein
Wie gefährlich der Dachstein noch heute ist, zeigt das Schicksal jenes Deutschen, der im November nach einem Spaltensturz erst nach 5 Tagen gerettet wurde. Umso unglaublicher scheint, dass Ken Cichowicz beinahe drei Wochen in Eis und Schnee überleben konnte. Das Erlebte hat ihn verändert: „Wenn mich jemand vor dem Dachstein gefragt hätte, was mir das Wichtigste im Leben sei, hätte ich wahrscheinlich gesagt: Die freie Natur. Aber stattdessen hab ich rausgefunden, dass die Nummer Eins in Wahrheit meine Frau und mein Sohn sind.“

  • Sendehinweis: Bergwelten – Das Wunder vom Dachstein, 26. Dezember ab 20:15 Uhr bei ServusTV